Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Doppelter Polter
VfL Bochum gewinnt wildes Schlüsselspiel in Augsburg

(1) Kommentar
VfL Bochum, Sebastian Polter, VfL Bochum, Sebastian Polter
Foto: dpa

Der VfL Bochum hat ein wildes Spiel beim FC Augsburg mit 3:2 (3:0) gewonnen. Sebastian Polter traf doppelt und schwang sich zum Mann des Spiels auf. Am Ende wurde es nochmal eng.

Im Spiel zwischen dem VfL Bochum um dem FC Augsburg ging es für beide Teams um drei ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Der auswärtsschwache VfL musste ins bayrische Schwabenland reisen, wo der Tabellenführer FC Bayern München zuletzt alle drei Punkte abgeben musste. Die Mannschaft von Thomas Reis hatte nach dem 2:1-Heimsieg gegen den SC Freiburg ordentlich Rückenwind, Augsburg hatte sich bei Hertha BSC einen Last-Minute-Punkt gesichert.

Reis nahm auf Bochumer Seite nur eine Änderung vor und ersetzte, im Vergleich zur Vorwoche, Torhüter Manuel Riemann durch Michael Esser. Das hatte er aber bereits im Vorfeld kommuniziert. Riemann ist noch nicht bei einhundert Prozent. Bei den Augsburgern ersetzte Raphael Framberger Mads Pedersen.

Den besseren Start in die Partie erwischte dann aber der VfL Bochum. Schon nach drei Minuten hätte Gerrit Holtmann die Führung markieren können, scheiterte aber am gut reagierenden FCA-Keeper Rafal Gikiewicz. Es blieb eine interessante Anfangsphase, in der nun auch die Augsburger ihre Chancen bekommen sollten. Das Tor machte dann aber Sebastian Polter, der Gikiewicz im Eins-gegen-Eins tunnelte - 1:0 (23.).

Augsburg: Gikiewicz - Framberger (31. Jensen), Gumny, Winther, Iago - Arne Maier (46. Moravek), Dorsch - Caligiuri, Vargas (80. Niederlechner) - Hahn (80. Cordova), Zeqiri (41. Gregoritsch). - Trainer: Weinzierl

Bochum: Esser - Stafylidis, Masovic, Lampropoulos, Soares - Losilla - Löwen (79. Tesche), Rexhbecaj (89. Leitsch) - Holtmann (79. Antwi-Adjei), Polter (79. Ganvoula), Asano (61. Pantovic). - Trainer: Reis

Schiedsrichter: Deniz Aytekin (Oberasbach)

Tore: 0:1 Polter (23.), 0:2 Holtmann (40.), 0:3 Polter (45.+2), 1:3 Gregoritsch (57.), 2:3 Caligiuri (86., Foulelfmeter)

Zuschauer: keine

Gelbe Karten: - Soares (2), Rexhbecaj (3)

Und es sollte noch besser kommen. Nachdem André Hahn das Tor per Kopf nur knapp verfehlt hatte (28.) belohnte sich Holtmann für einen starken Nachmittag. Nach einer Ecke von Eduard Löwen fiel ihm die Kugel im Sechzehner vor die Füße. Der Flügelflitzer bedankte sich und versenkte den Ball im Winkel (40.). Nach dem Assist für Polter war es seine zweite Torbeteiligung.

Jener Polter hatte auch noch einen auf Lager. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte tankte sich der bullige Mittelstürmer in der Luft durch und köpfte gar noch zum 3:0 ein (45.+2). Für die Augsburger war es der vorläufige Tiefpunkt eines katastrophalen Nachmittages.


Doch die Augsburger begannen sich nach der Pause freizuschwimmen. Nach 51 Minuten scheiterte Michael Gregoritisch noch per Kopf an Esser, kurz darauf traf er dann doch. Nach einer Ecke von Daniel Caligiuri kam der Österreicher viel zu frei zum Kopfball und verkürzte auf 1:3 (57.).

Und nur wenige Momente später wäre es tatsächlich fast wieder heiß geworden. Hinter dem praktisch geschlagenen Esser kam Jan Moravek zum Abschluss, verfehlte aber das leere Tor (58.). Die Fuggerstädter blieben weiter dran und stellten die Bochumer immer wieder vor Probleme. Weil Milos Pantovic frei vor Gikiewicz die Vorentscheidung verpasste (71.) blieb die Partie bis zum Schluss spannend.

Dazu trug auch ein unglückliches Foul von Danilo Soares bei, mit dem er nach 88 Minuten einen Elfmeter verschuldete. Caligiuri ließ sich die Chance nicht nehmen, stellte auf 2:3 und läutete noch einmal heiße Schlussminuten ein. Am Ende brachte der VfL den Sieg jedoch über die Zeit, hätte es aber beileibe nicht mehr so spannend machen müssen. Der FC Augsburg bleibt damit 16., während sich der VfL Bochum auf einen starken Rang zehn vorschiebt.

(1) Kommentar

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RWEimRheingau 2021-12-04 18:34:19 Uhr
Alle Hüte ab vor dem VFL!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.