Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

VfL Bochum
Gegner Eintracht Frankfurt steht unter Zugzwang

(1) Kommentar
VfL Bochum, Eintracht Frankfurt, VfL Bochum, Eintracht Frankfurt
Foto: Udo Kreikenbohm

Nach dem Sieg gegen die SpVgg Greuther Fürth kann der VfL Bochum im Duell mit Eintracht Frankfurt einen großen Schritt aus dem Tabellenkeller machen.

Als Marco Roses Wechsel von Borussia Mönchengladbach zu Borussia Dortmund das Trainer-Domino im Vorfeld der laufenden Saison in Gang brachte, war Eintracht Frankfurt noch nicht unmittelbar betroffen. Das änderte sich jedoch schlagartig, als die Fohlen Erfolgscoach Adi Hütter vom Main an den Niederrhein lotsten. Frankfurt bediente sich seinerseits in Wolfsburg und holte Oliver Glasner. Der bisherige Zwischenstand: Weder bei Borussia Mönchengladbach noch bei Eintracht Frankfurt läuft es rund. Gladbach, nach Frankfurt übrigens der nächste VfL-Gegner, ist mit elf Punkten Zehnter. Frankfurt rangiert mit acht Zählern gar auf Rang 14.

Nur einen Platz und einen Punkt dahinter steht wiederum der VfL Bochum. Das Team von Thomas Reis holte gegen die SpVgg Greuther Fürth zuletzt einen enorm wichtigen 1:0 (0:0)-Erfolg und sprang dadurch über den Strich. Mit einem Sieg gegen Eintracht Frankfurt (Sonntag, 24. Oktober, 19:30 Uhr) könnte der VfL nun einen gewaltigen Satz aus dem Tabellenkeller machen und bestenfalls an vier Teams vorbeiziehen.

Nur Platz 14: Frankfurt fehlt Top-Torjäger André Silva

Die Frankfurter wollen das jedoch mit aller Macht verhindern. Die Hessen hinken den Ansprüchen aktuell weit hinterher. Schließlich qualifizierten sie sich in der vergangenen Saison für die Europa League, verpassten die Champions League nur denkbar knapp. Zur ganzen Wahrheit gehört aber auch, dass mit André Silva der beste Torjäger zu RB Leipzig abgewandert ist. Weder Sam Lammers noch Rafael Santos Borré konnten den 28-Tore-Mann bisher auch nur annähernd ersetzen.

Auch zwei Possen schlugen den Hessen aufs Gemüt. Die um Filip Kostic hat sich gegenwärtig erledigt. Der Serbe, eigentlich auf dem Sprung zu Lazio Rom, wirbelt wieder wie gewohnt auf der linken Seite. Gemeinsam mit Jens Petter Hauge ist er mit zwei Saisontoren aktuell bester Eintracht-Schütze. Mit Amin Younes gab es dagegen immer wieder atmosphärische Störungen, weshalb er bei den Hessen keine Rolle mehr spielt. Ein Sommerwechsel scheiterte jedoch.

Trotz Sieg gegen Bayern: Frankfurts Form wechselhaft

All das hielt Frankfurt jedoch nicht davon ab, am siebten Spieltag ausgerechnet gegen den FC Bayern München (2:1) den ersten Saisonsieg zu feiern. Wie fragil das Gebilde Eintracht Frankfurt jedoch nach wie vor ist, zeigte sich zwei Wochen später, als es gegen ein bisher schwaches Hertha BSC eine 1:2-Heimpleite setzte. Gegen den VfL Bochum soll nun die erneute Trendwende her. Die bisher letzten Aufeinandertreffen gewann die SGE mit 2:0 (DFB-Pokal, 2013) und 3:0 (2. Bundesliga, 2012).

(1) Kommentar

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

asaph 2021-10-20 11:10:01 Uhr
"Weder bei Borussia Mönchengladbach noch bei Eintracht Frankfurt läuft es rund. "
Und bei Dortmund ist auch nicht alles rosig!
Und beim 4. Domino-Verein Wolfsburg geht es merklich bergab...

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.