Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Marktwerte
BVB-Star Haaland viermal teurer als der VfL Bochum

(0) Kommentare
Marktwerte: BVB-Star viermal teurer als der VfL Bochum
Foto: firo

Die neuen Marktwerte der BVB- und VfL Bochum-Profis: Wertvollster Bundesliga-Spieler bleibt Haaland - er ist fast viermal so teuer wie der VfL.

Wenn das Portal „Transfermarkt.de“ das Update seiner Bundesliga-Marktwerte veröffentlicht, ist das Interesse groß. Wer hat an Wert gewonnen, wer verloren? Insgesamt wurden 124 Bundesliga-Profis neu bewertet. An der Spitze hat sich nichts verändert: Weiterhin ist der derzeit verletzte Stürmer Erling Haaland von Borussia Dortmund der wertvollste Spieler im deutschen Oberhaus. Der 21-Jährige hat noch einmal 20 Millionen Euro an Wert zugelegt. Sein Marktwert beträgt damit 150 Millionen. Damit ist der Norweger erst der zwölfte Fußballer überhaupt, der die 150-Millionen-Marke bei „Transfermarkt“ geknackt hat. Unglaublich: In Sachen Marktwert überflügelt Haaland nun die Hälfte aller Bundesliga-Kader – darunter auch den VfL Bochum (38.10 Millionen). Haaland ist fast viermal so viel wert wie der Nachbarklub und rückt näher an den internationalen Spitzenreiter Kylian Mbappé von Paris St. Germain heran (160 Millionen Euro).

Ähnlich große Marktwertsprünge machen mit Florian Wirtz (Bayer 04), Jude Bellingham (BVB) und Jamal Musiala (FC Bayern) die Top-Talente der Liga, während es für große Namen wie Kingsley Coman, Marcel Sabitzer (beide FC Bayern) und Filip Kostic (SGE) Abwertungen im zweistelligen Millionenbereich gibt. BVB-Profi Bellingham ist dank einer Aufwertung von 55 Mio. auf 70 Mio. Euro nun auf einem Level mit Bayerns Leon Goretzka und dessen Teamkollege Musiala macht einen Sprung von 38 Mio. auf 50 Mio. Euro.

Das sind die Gewinner beim BVB und VfL Bochum

Beim BVB haben aber auch weitere Spieler zugelegt: Hinter Haaland und Bellingham folgt Giovianni Reyna, der sich von 38 auf 42 Millionen steigert. Mahmoud Dahoud sprang von 16 auf 18 Millionen, Gregor Kobel von 13 aug 18 Millionen. Zu den Verlieren zählen Dan-Axel Zagadou (von 18 auf 14 Millionen), Mateu Morey Bauza (von 7 auf 4 Millionen) und Torhüter Roman Bürki (von 4 auf 3 Millionen).

Beim Revierrivalen VfL Bochum hat Gerrit Holtmann den größten Sprung gemacht. Sein Marktwert liegt nun bei 2,2 Millionen, zuvor waren es 1,8. Milos Pantovic sprang von 600.00 auf 900.000, Manuel Riemann von 600.000 auf 800.000. Erhan Masovic steigerte sich von 300.000 auf 700.000.  Einen tiefen Fall erlebte Tom Weilandt: Von 350.000 ging es runter auf 250.000. Und der wertvollste Spieler des VfL? Das ist Armel Bella Kotchap mit einem Marktwert von 7 Millionen Euro.

(0) Kommentare

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.