Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke: Keine Freigabe
Russen wildern im Revier des "Hunter"

(0) Kommentare
S04: Rangnick will Huntelaar nicht abgeben

Schalkes Trainer Ralf Rangnick hat Gerüchten um einen möglichen Verkauf seines niederländischen Stürmers Klaas-Jan Huntelaar eine Absage erteilt.

Laut "Sport Bild" sei der russische Erstligist Rubin Kasan bereit, 14 Millionen Euro für den 27-jährigen Nationalspieler zu bezahlen. "Klaas hat bei uns einen Vertrag, also gibt es für mich keinen Grund darüber nachzudenken", sagte Rangnick am Mittwoch und stellte klar: "Da können sie mich auch fragen, ob ich das Stadion verkaufen will." Grundsätzlich plane er "mit jedem Spieler, der zurzeit bei uns im Kader steht. Es sei denn, einer kommt auf mich zu und sagt, er möchte den Verein verlassen."

Huntelaar war im August 2010 von Schalkes Ex-Trainer und -Manager Felix Magath für kolportierte 14 Millionen Euro vom AC Mailand zu den Königsblauen geholt worden. In der vergangenen Saison war der Welttorjäger des Jahres 2006 auf 24 Bundesligaeinsätze (acht Tore) für die Gelsenkirchener gekommen und hatte unter anderem beim 5:0-Sieg im DFB-Pokalfinale gegen den MSV Duisburg zweimal für Schalke getroffen.

(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.