3. Liga: Eine Halbzeit "Preußen-Fußball" rettet Münster einen Punkt

Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.
User Pic
zitieren
3. Liga
Eine Halbzeit "Preußen-Fußball" rettet Münster einen Punkt

Dank einer Leistungssteigerung beim 1:1 gegen den SV Sandhausen bleibt Preußen Münster in der 3. Liga weiterhin ungeschlagen. Stürmer trifft nach Auszeit direkt.

Artikel lesen
User Pic
zitieren
Zitat - geschrieben von RevierSport
• Dank einer Leistungssteigerung beim 1:1 gegen den SV Sandhausen bleibt Preußen Münster in der 3. Liga weiterhin ungeschlagen.

• Der SC Preußen Münster bleibt im Jahr 2024 in der 3. Liga weiterhin ungeschlagen. 


Ja, was denn nun? Eine der Aussagen kann definitiv nicht stimmen!
zitieren
Bei Preußen geht viel über Kampf und Körperlichkeit, technisch eher weniger. Ob das auf Dauer reicht?
User Pic
zitieren
Zitat - geschrieben von Hiltruper

Zitat - geschrieben von RevierSport
• Dank einer Leistungssteigerung beim 1:1 gegen den SV Sandhausen bleibt Preußen Münster in der 3. Liga weiterhin ungeschlagen.

• Der SC Preußen Münster bleibt im Jahr 2024 in der 3. Liga weiterhin ungeschlagen. 


Ja, was denn nun? Eine der Aussagen kann definitiv nicht stimmen!


Ich nehme die erste Aussage! Bedeutet, dass wir souveräner Tabellenführer sind :-)
zitieren
Zitat - geschrieben von Labernich

Bei Preußen geht viel über Kampf und Körperlichkeit, technisch eher weniger. Ob das auf Dauer reicht?

Das ist eine der Grundtugenden im Fußball. Nur Schönspielerei hilft einem nicht weiter. Auch die Preußen haben durchaus eine gute Spielanlage, dass kann man in vielen Spielen auch sehen und wird von den anderen Trainern auch immer wieder erwähnt. Es sind auch gute Techniker in der Mannschaft. Die Mischung macht es am Ende.
Am Samstag war mit dem SV Sandhausen eine der spielstärksten Mannschaften der Liga im Preußenstadion. Sie ließen den Ball und den Gegner sehr gut laufen. Das ganze war aber nicht zielorientiert genug. Deshalb holten sie am Ende zum dritten Mal in Folge nur ein 1:1. Bei eienr solchen Überlegenheit in den ersten 60 Minuten, müssen einfach mehr Szenen im Strafraum bei rum kommen. Bis auf das etwas glücklich zustande gekommende 0:1 gab es nur noch zwei weitere Einschussmöglichkeiten in dieser Stunde. Das ist viel zu wenig.
Als dann Münster endlich den Zugriff bekam, bedingt auch dadurch das der Schiedsrichter aus Sicht der Preußenfans einige komische Entscheidungen gegen Münster traf und das Publikum plötzlich richtig da war, wurde die Partie ausgeglichener und es gab auch Chancen für den SCP. Diese Chancen waren kein Zufallsprodukt, sondern wurden auch heraus gespielt.
Am Ende war der Punktgewinn sicherlich auch ein wenig glücklich, aber nicht gänzlich unverdient.
Likes2 MS-Adler Preußen Olli
User Pic
zitieren
Ich hatte Samstag den Eindruck, dass für unsere Preußen mehr drin gewesen wäre. Ja, die erste Hälfte war echt zäh. Da hatten unsere wenig Zugriff auf das Spiel. In der zweiten Halbzeit lief es dann gut. Da war zwischendurch richtig Feuer drin. Aber Sandhausen steht nicht umsonst so weit oben in der Tabelle. Sie haben diszipliniert nach hinten abgesichert….
Letztendlich ein gerechtes Unentschieden, mit dem wir Preußen ganz gut leben können.
Morgen in Dortmund 3 Punkte…..und dann kommen 2 Kellerkinder, mal sehen was noch so geht! NUR DER SCP!!!

Leute bleibt clever,
Preußen forever!!!

Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.

^ nach oben