Startseite » Fußball » Verbandsliga

FC 96 Recklinghausen
Anders und Co. sind am Jahresende weg

FC 96 RE: Trainerwechsel zum Jahresende

Der FC 06 Recklinghausen wird sich zum Jahresende von seinem Trainerteam trennen. Chef-Coach Peter Anders und Kai Moczyk werden den Westfalenligisten verlassen.

In den letzten Woche kursierten immer wieder Gerüchte um die großen finanziellen Schwierigkeiten der Grün-gelben. Sowohl die Zukunft des Trainer-Gespanns als auch die der ersten Mannschaft in der Westfalenliga wurden dabei in Frage gestellt. Mit der Mitteilung auf der vereinseigenen Internetseite brachte der 1. Vorsitzende Jürgen Siedelhofer am Mittwoch nun zumindest etwas Licht ins Dunkel.

Die Meldung im Wortlaut: Der Wechsel der Trainer wurde vom 1. Vorsitzenden am gestrigen Tage vollzogen. Für die Meisterschaftsspiele gegen Hammer Spvg., Fichte Bielefeld, SV Spexard und SuS Neuenkirchen und dem Mitternachts - Hallenturnier stehen uns die Trainer Peter Anders und sein Co - Trainer Kai Moczyk zur Verfügung.

Gestern erfolgte ebenfalls die Vorstellung der neuen Trainer Maik Portmann und sein Co - Trainer Dieter Bernhard vor dem Trainingsbeginn.

Maik Portmann ist im Alter von 36 Jahren noch Spieler und Kapitän beim Landesligisten SV Fortuna Herne. Er wurde vom Vorstand der Fortuna für den Westfalenligisten ab dem 1.1.2011 freigegeben. Als Recklinghäuser war er sofort bereit den FC 96 bis zum Saisonende zu übernehmen. Der Klassenerhalt ist unser gemeinsames Ziel, um unseren Nachwuchsspielern eine sportliche Basis innerhalb des Vereines zu bieten.

Dieter Bernhard ist 41 Jahre alt und war als Verbandsligaspieler bei Blau-Weiß Post Recklinghausen tätig.

Der 21er Kader wird zu Beginn der Rückserie auf 18 Spieler zurück gefahren. Talentierte A - Jugendspieler werden bei Bedarf den Kader ergänzen.

Spieltag

Westfalenliga 1

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.