Startseite » Fußball » Regionalliga

„Das ist scheiße so“
KFC-Ultras machen Team nach 1:4-Debakel Ansage

(18) Kommentare
kfc, kfc
Foto: Stefan Bunse

Der KFC Uerdingen hat bei der U23 des FC Schalke 04 am Freitagabend mit 1:4 verloren. Anschließend machten die KFC-Ultras dem Team am Zaun eine klare Ansage.

Am Freitagabend verlor der KFC Uerdingen mit 1:4 (0:1) auf Schalke. Anschließend musste sich das Team den teilweise aufgebrachten Anhängern stellen. Die machten der Mannschaft um Kapitän Leonel Kadiata am Zaun eine klare Ansage.

Stimmungstechnisch kann sich der KFC Uerdingen auf seine Anhänger in dieser Saison verlassen. Auch im Parkstadion Gelsenkirchen unterstützten die etwa 180 mitgereisten Fans ihr Team über 90 Minuten. Bei insgesamt nur 300 Besuchern in der Gelsenkirchener Betonschüssel hatte der KFC damit sogar ein Heimspiel.

Das verhinderte aber nicht, dass der Tabellenletzte durch ein Tor von Bleron Krasniqi nach 60 Sekunden früh in Rückstand geriet. In der zweiten Halbzeit machten Profi Timo Becker (51.), Julius Schell (71.) und Rufat Dadashov (79.) für Schalke II alles klar, ehe dem ehemaligen Oberhausener Shun Terada noch der Ehrentreffer gelang. Der KFC Uerdingen bleibt damit mit acht Punkten abgeschlagen Letzter. Der Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt - den Neun-Punkte-Abzug herausgerechnet - weiterhin acht Punkte.

„Ihr könnt verlieren, dann stehen wir dahinter. Aber so..."

Anschließend ließen etwa 30 Ultras der Krefelder ihrem Frust freien Lauf. Sie zitierten die Mannschaft im Parkstadion nach dem Abpfiff an den Zaun und machte ihnen eine klare Ansage. „Das ist scheiße so“, erklärten sie gegenüber der Mannschaft in zwar aufgebrachtem, aber sachlichem Ton. Einzelne Fans, die aggressiv auftraten, wurden vorher zur Ruhe gebracht. „Ihr könnt verlieren, dann stehen wir dahinter“, erklärten die Fans. „Aber so wie in der letzten Woche ist das scheiße.“

Nach der Pleite unter der Woche im Niederrheinpokal gegen den Landesligisten Blau-Weiß Dingden hatte Trainer Alexander Voigt eine Reaktion vom Team gefordert. Die blieb aber aus, vor allem in der zweiten Halbzeit spielte der KFC auf Schalke wie ein Absteiger. Die Spieler hätten eine Verantwortung dem Verein gegenüber, betonten die Fans. „Nächste Woche ein ganz andere Gesicht!“, forderten sie. „Das hat der Trainer unter der Woche gesagt. Jetzt müsst ihr Reaktion zeigen! Und das war heute nicht die Reaktion. Kämpfen müsst ihr Jungs, kämpfen. Bis zum Umfallen.“

Dennoch bauten sie der Mannschaft, die sich die Tirade anhören musste, am Ende eine Brücke. „Nehmt die Ansage von uns jetzt an, nächste Woche geht es weiter, dann müsst ihr eine Reaktion zeigen. Dann stehen wir wieder zusammen. Jetzt gerade sind wir einfach nur sauer. Weil das einfach scheiße ist.“

(18) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Überdingen 2021-11-27 00:11:58 Uhr
Ohne Scheiß...das war doch klar....von Anfang an.
Erkrath666 2021-11-27 00:55:32 Uhr
"KFC-Ultras machen Team nach 1:4-Debakel Ansage"
Vermutlich haben die Ultras mit Überdingen gedroht.
Wupperstolz 2021-11-27 07:53:51 Uhr
Die Strahlkraft des KFC nimmt nach dem Abgang von Ponomarev immer mehr
ab.
krötenmann 2021-11-27 08:43:02 Uhr
Kinder machen Kindern Ansagen, irgendwie süß.

Wenn man denkt es kann nicht peinlicher werden.
cash23 2021-11-27 08:50:37 Uhr
Was haben denn die Fans vom KFC erwartet jetzt mal ehrlich ??? Das man die Liga unter solchen Umständen als Tabellen erster anführt!!!! Man kann nun mal nichts reißen mit einem Team das noch nicht mal Oberliga Niveau hat!!!!!!! Meine Frage daher wieso hat man auf biegen und brechen in der Regionalliga starten müssen ???? Konnte man nicht realistisch in der Oberliga oder Niederreihnliga starten können ???? Ich denke man hätte sich so machen schlechten Auftritt sparen können
nico_r 2021-11-27 09:15:12 Uhr
Beim ersten Debakel, gegen RWO, wurde die Mannschaft auf Schultern getragen. Da habe ich schon geschrieben, warten wir mal ab, wie lange das gut geht!

Jetzt bin ich gespannt, wie lange der Voigt sich halten kann.

Lustig der Überdingden. Gestern die Jane noch gefeiert und heute... Ein Kurs in Wundern :-)
Jünther, Jötz und Jürgen 2021-11-27 09:23:05 Uhr
Der Weg des KFC ist der Richtige. Man hätte Zeit und Peinlichkeiten sparen können, wäre der Neubeginn in der OL gewesen.
krötenmann 2021-11-27 09:34:40 Uhr
Uerdingen hatte keine Lizenz für die Oberliga beantragt, deswegen hat man den Verband mit einem Scharadespiel, eines angeblichen Investors der die Insolvenz abwenden könnte, solange getäuscht bis der Verband den Verein nicht mehr aus dem Spielplan streichen konnte und dann hiess es auf einmal Insolvenz.

Und für das ganze hinterhältige Spiel was da gespielt wurde will man auch noch die 9 Punkte Abzug verhindern, einfach dreist.
12Meter 2021-11-27 10:00:09 Uhr
Tja, das kommt davon wenn man unbedingt Regionalliga spielen will...moment mal...warum denn eigentlich? Also 9 Punkte Abzug in der Oberliga sind schon schlimmer als wenn man den Regionalligaabstieg in Kauf nimmt. Wer mit sowas "durchkommt" ist schlichtweg unsportlich. Alles erdenklich schlechte für die Uerdinger!
das ailton 2021-11-27 11:31:27 Uhr
sagt mal rafft ihr es nicht??? jjj, krötenmann nico
_r peinlich seid ihr mit euren Statements.
auftrag kämpft und gebt alles. gras fressen. verlieren egal.
übrigens nicht so wie ihr euer Hartz iv verdient
Traunstein030560 2021-11-27 11:48:15 Uhr
Zu allererst möchte ich als RWE Fan den Uerdinger Fans meinen absoluten Respekt aussprechen...was solche Schlagzeilen sollen verstehe ich nicht..ich glaube nicht das die Mannschaft zitiert wurde...ich habe Respekt davor das ihr euere Mannschaft und den Verein so unterstützt das wird sich auszahlen ihr werdet wieder kommen..alles Gute ernsthaft..das wünsche ich euch
Traunstein030560 2021-11-27 11:50:08 Uhr
Und Häme ist völlig daneben
Carlos Valderrama 2021-11-27 11:59:55 Uhr
Die jetzige Vereinsführung des KFC hat zweifellos getrickst und getäuscht.
Da hilft auch keine naive Betrachtungsweise, das ist einfach überdeutlich.
nico_r 2021-11-27 19:05:14 Uhr
@ailton: Auch gestern am Zaun gestanden, mit Pipi in der Hose?
Um es mit Deinen Worten zu sagen: Raffe es endlich, diese Mannschaft gibt schon alles.
Mannschaft, Trainer, Vorstand .. Alles Amateure ... Deshalb stand der Abstieg schon vor Saisonbeginn fest.
Blau-Rot1905 2021-11-28 17:30:31 Uhr
@nico_r
Diese Mannschaft gibt bereits alles. Lachen Das ich nicht lache.

Dann hast du wahrscheinlich das Spiel gegen Dingden und Schalke nicht gesehen. Man kann verlieren, aber nicht so. Ohne Leidenschaft, Kampf, Einsatz und Wille. Wir können froh sein, noch einen engagierten und guten Torwart zu haben. Ohne Ihn wäre es das ein oder andere mal nicht so glimpflich ausgegangen.
nico_r 2021-11-29 16:57:46 Uhr
Mehr können sie halt nicht. Mehr ist nicht drin. Flasche leer...

DAS wusste man vor Saisonbeginn und man wollte es mit tragen. Was ist übrig geblieben, von diesem Geist des ersten Spiels? ;-)

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.