Startseite » Fußball » Regionalliga

Regionalliga West
BVB: U23 verpflichtet Top-Talent vom VfB

(0) Kommentare
Ingo Preuß hat die Nummer von Marco Pasalic gewählt und ihn nach Dortmund gelockt.
Foto: Thorsten Tillmann

Die U23 von Borussia Dortmund plant mitten im Aufstiegsrennen der Regionalliga West im Hintergrund fleißig die neue Spielzeit. Zugang Nummer vier ist fix. Diesmal kommt ein Top-Talent aus der Regionalliga Südwest.

[article=522116]RevierSport hatte noch am Freitagmorgen berichtet[/article], dass Dominik Wanner den BVB im Sommer nach sieben Jahren für seinen Jugendverein FSV Mainz 05 verlassen wird. Der Linksaußen ist auf seiner Position in dieser Saison gesetzt. Am Freitagabend wurde quasi der Wanner-Ersatz vorgestellt, beziehungsweise der neue BVB-II-Spieler kündigte seinen Wechsel selbst an - via Instagram: Marco Pasalic.

"Nun ist es Zeit auf Wiedersehen zu sagen. Mir wurde die Ehre zuteil, für einen der größten Clubs weltweit zu spielen und diesem Ruf konnte ich nicht widerstehen. Mein neuer Abschnitt beginnt beim @bvb09. Ich freue mich unglaublich auf diese neue Aufgabe und bin stolz das Schwarz-Gelbe Wappen tragen zu können. Allerdings verlasse ich den @vfbjungundwild schweren Herzens. Ich möchte mich für das Vertrauen und den Rückhalt der Verantwortlichen, meiner Mitspieler und des Trainerteams bedanken. Ohne euch wäre dieser große Schritt nicht möglich gewesen! Bleibt gesund", schreibt Pasalic auf seiner Instagram-Seite.

Marco Pasalic (20) ist der jüngere Bruder von Mario Pasalic (26), der bei Atalanta in Bergamo unter Vertrag steht. Marco Pasalic ist noch bis zum Saisonende an den VfB Stuttgart II gebunden.

Er kann im offensiven Mittelfeld flexibel eingesetzt werden, fühlt sich aber auf der Linksaußen-Position am wohlsten. In 34 Einsätzen in der Regionalliga Südwest erzielte er in der laufenden Saison sieben Tore und bereitete elf weitere Treffer für den VfB Stuttgart II vor.

Der Deutsch-Kroate, der einst für die U17-Nationalmannschaft Kroatiens spielte, wurde beim SV Sandhausen, Karlsruher SC, SG Siemens und der TSG Hoffenheim ausgebildet. 2019 wechselte Marco Pasalic aus der U19 des KSC zum VfB. In der U23 der Stuttgarter kommt er in zwei Jahren auf 51 Begegnungen (13 Tore, 11 Vorlagen). Ab dem 1. Juli 2021 geht es für ihn dann bei der U23 von Borussia Dortmund weiter.

Nach Berkan Taz (SC Verl), Ted Tattermusch (SV Meppen) und Timo Bornemann (Fortuna Düsseldorf II) ist Marco Pasalic Zugang Nummer vier für die BVB-Reserve.

(0) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.