Startseite

Oberliga Westfalen
Gütersloh siegt bei Bannink-Show und wahrt Anschluss

(0) Kommentare
Oberliga Westfalen: Gütersloh siegt bei Bannink-Show und wahrt Anschluss
Foto: Thorsten Tillmann

Im Nachholspiel der Oberliga Westfalen zwischen dem TuS Erndtebrück und dem FC Gütersloh gewannen die Gütersloher mit 4:2 und wahren so den Anschluss nach oben.

Im Nachholspiel in der Oberliga Westfalen hieß es am Ende 2:4 (1:2) zwischen dem TuS Erndtebrück und dem FC Gütersloh. Nach dem der FC Gütersloh nach zuletzt zwei Niederlagen, 0:1 gegen Eintracht Rheine und 2:3 gegen die Sportfreunde Lotte, den Anschluss an die Aufstiegsränge verlor, fanden die Gütersloher nun zurück in die Spur.

Während am Spielfeldrand der erste Schnee des Winters lag, brauchten die Spieler beider Teams nicht lange, um auf Temperatur zu kommen. Für das Team von Trainer Julian Hesse fing das Spiel dabei aber gar nicht nach Geschmack des Coaches an. Schon in der ersten Minute brachte Chihiro Inada den Gastgeber mit seinem 4. Saisontor in Führung.

Gütersloh ließ sich den Rückstand aber nicht anmerken und schlug nach weiteren zwei Minuten in der Partie zurück. Alexander Bannink schoss nach Vorlage von Allan Firmino Dantas ein. Erst beruhigte sich die Partie nach den beiden frühen Toren, ehe es dann zur Bannink-Show kam.

Bannink krönten sich im Folgenden nämlich zum Spieler des Spiels. Erst erzielte der Stürmer in der 36. Minute das 2:1 für Gütersloh. Markus Esko klaute den Erndtebrückern den Ball im Aufbauspiel und Bannink schob ins lange Eck, vorbei an TuS-Torhüter Jonas Brammen, ein. Dann verwandelte er in der 53. Minute eine Flanke per Kopf mithilfe des Pfostens ins linke Eck und machte seinen Hattrick perfekt.

TuS Erndtebrück: Brammen – Tuncdemir, Dodic, Schrage (72. Yazar), Inada – Attia (65. Moses), Fukuchi, Wolzenburg, Schardt (62. Sugawara) – Uvira, Nabesaka

FC Gütersloh: Peters – Beuckmann, Kording (53. Kandic), Illig (84. Nemtsis), Dantas – Lücke, Manstein, Bannink (90. Bartling), Esko (81. Öncel) – Widdecke (90. Benmbarek), Köhler

Tore: 1:0 Inada (1.), 1:1 Bannink (3.), 1:2 Bannink (36.), 1:3 Bannink (53.), 1:4 Fukuchi (86.), 2:4 Dodic (91.)

Schiedsrichter: Christian Buschmann

Zuschauer: 170

Für die letzten beiden Treffer sorgten dann die Erndtebrücker. Erst traf Sosuke Fukuchi zum 1:4 ins eigene Netz (86.). Dann setzte Fuad Dodic den Schlusspunkt zum 2:4 (91.).

Gütersloh rückt damit einen Platz nach oben auf den 6. Platz, vorbei an Eintracht Rheine, die diesen Platz vorher innehatten. Die U21 des SC Paderborn steht punktgleich auf Rang fünf, der erste Aufstiegsplatz auf dem die zweite Mannschaft von Preußen Münster steht, ist vier Punkte entfernt, Spitzenreiter TuS Bövinghausen sieben.

TuS Erndtebrück hingegen muss in der Tabelle nach unten schauen. Vier Punkte Vorsprung hat das Team von Michael Müller noch auf den ersten Abstiegsrang, dort steht der Dellbrücker SC.

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

Spieltag

Oberliga Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.