Startseite

MSV Duisburg
Ein „Weiter so“ kann es nicht mehr geben

(10) Kommentare
MSV Duisburg: Ein „Weiter so“ kann es nicht mehr geben
Foto: firo

Auf der Mitgliederversammlung des MSV Duisburg haben sich Präsident Ingo Wald und Sportdirektor Ivo Grlic den Fans gestellt. Mit wenig Selbstkritik. Ein Kommentar.

Nach elf Spieltagen steht der MSV Duisburg erneut auf einem Abstiegsplatz. Es droht für die Zebras eine erneut unangenehme Saison mit Abstiegskampf und Zittern bis in die Saisonschlussphase hinein. Oder gar dem sportlichen und finanziellen Super-GAU mit dem Gang in die Regionalliga. Und genau deshalb passt vor allem die Rede von Sportdirektor Ivo Grlic auf der Mitgliederversammlung am Dienstag überhaupt nicht in die Situation.

Dort erklärte er sich und ging auf die Kritik ein, die selbstverständlich auch nicht immer angebracht ist. Aber: Von Selbstkritik oder kritischem Hinterfragen der eigenen Arbeit - kaum eine Spur. Dass der direkte Wiederaufstieg auch aufgrund der damaligen Ereignisse um die Corona-Pandemie verspielt wurde, ist bei genauer Betrachtung der Faktenlage nur schwer wegzudiskutieren. Der Fehler danach war aber nicht, nach dem letzten Saisonspiel zu erklären, dass man wieder angreifen will - zumindest ein Fehler, den Grlic in seiner Rede eingeräumt hat -, sondern dass die Mannschaft daraufhin unzureichend zusammengestellt wurde, auch wenn der Etat gekürzt wurde. Und das nun auch, das lässt das erste Saisondrittel vermuten, bereits zum zweiten Mal in Folge. Nicht umsonst wurde in den vergangenen elf Monaten nun zum dritten Mal der Trainer gewechselt. Da kann Grlic leider noch so sehr aufzählen, wie viele Ablösesummen die jeweiligen Verkäufe in den Sommermonaten generiert haben und auf welchem Platz der MSV damit im Ligavergleich steht. Jeder weitere Nicht-Aufstieg und erst recht ein drohender Abstieg kommen dem Verein teurer zu stehen.

Das größte Problem beim MSV Duisburg scheint zu sein, dass die eigenen Fehler nicht wirklich aufgearbeitet werden. Denn dann würden der „extrem ärgerliche“ und „vermeidbare Abstieg“ aus der zweiten Bundesliga oder die „scheiß Saison“ 20/21 nicht einfach so abgetan. Die größten, zumindest in der Rede benannten Fehler hätten andere gemacht: Die Fans beim Empfang von Gino Lettieri zum Beispiel oder die Presse in ihrer Berichterstattung.

Und auch die Annäherungsversuche, dass man in der Saison 19/20 mit Fans garantiert aufgestiegen wären, helfen Grlic aktuell nicht mehr. Das verrieten die erneuten Pfiffe und Pfui-Rufe nach seiner Rede. Und sie verraten auch: Ein "Weiter so!" kann es nicht mehr geben. Es müssen Veränderungen her. Sei es auf den einzelnen Positionen, oder aber auch nur in einzelnen Arbeitsabläufen. Für Zweiteres fehlt aber irgendwie die Einsicht.

(10) Kommentare

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 SC Freiburg II 13 4 4 5 11:18 -7 16
16 TSV 1860 München 12 2 8 2 11:12 -1 14
17 MSV Duisburg 13 4 1 8 16:22 -6 13
18 FC Viktoria Köln 13 3 4 6 15:21 -6 13
19 FC Würzburger Kickers 13 2 5 6 8:17 -9 11
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 Hallescher FC 7 3 2 2 14:13 1 11
8 SC Freiburg II 7 3 2 2 9:9 0 11
9 MSV Duisburg 6 3 1 2 9:6 3 10
10 SV Meppen 6 3 1 2 8:6 2 10
11 VfL Osnabrück 7 3 1 3 6:4 2 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 TSV Havelse 6 1 1 4 8:14 -6 4
19 FC Viktoria Köln 7 1 1 5 4:13 -9 4
20 MSV Duisburg 7 1 0 6 7:16 -9 3

Transfers

MSV Duisburg

07/2021

07/2021

MSV Duisburg

13 H
1. FC Kaiserslautern
Montag, 25.10.2021 19:00 Uhr
1:1 (0:1)
14 A
Hallescher FC
Samstag, 30.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
15 H
FC Viktoria 1889 Berlin
Samstag, 06.11.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
13 H
1. FC Kaiserslautern
Montag, 25.10.2021 19:00 Uhr
1:1 (0:1)
15 H
FC Viktoria 1889 Berlin
Samstag, 06.11.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
14 A
Hallescher FC
Samstag, 30.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

MSV Duisburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 12 82 0,9
2 3 308 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 91 0,8
2 2 225 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 75 1,0
2 2 171 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Shels 2021-10-13 13:10:02 Uhr
"Ein „Weiter so“ kann es nicht mehr geben"geht die RS doch mal mit gutem Beispiel voran und schreibt den MSV nicht immer schlecht. Auch mit nachweislich erfundenen geschichten. Wer im Glashaus sitzt.....
Diamantenauge 2021-10-13 14:09:04 Uhr
Grlic muss meiner Meinung nach weg! Transferpolitk seit Jahren auf dem Verbandsliganiveau! Dinosaurier Schubert gleich mit!
lapofgods 2021-10-13 14:29:07 Uhr
"Denn dann würden der „extrem ärgerliche“ und „vermeidbare Abstieg“ aus der zweiten Bundesliga oder die „scheiß Saison“ 20/21 nicht einfach so abgetan."

Das ist eigentlich mein wesentlichster Kritikpunkt am MSV, nämlich das beides nie ansatzweise nachvollziehbar öffentlich erklärt wurde.

Grundsätzlich würde ich mir sowieso eine aktivere Kommunikation des Vereins wünschen. Nicht nur auf der JHV oder zum Start des Dauerkartenvorverkaufs. Sonst bleibt er der Getriebene von Retzlaffs, Kewitz' und Drolls Gnaden.
scholli1 2021-10-13 15:59:46 Uhr
Dann sollen die schlauen Herren hier doch mal sagen, wie man ohne vorhandene Gelder, Traumtransfers realisiert???????

Oder wenn mehrere Spieler ausfallen, wie man es kompensiert????

Ist immer einfach gesagt.........
Platzwart_sein_sohn 2021-10-13 16:44:19 Uhr
Man wird das Geld des Investors nehmen und dafür die Mehrheit abgeben.
Überdingen 2021-10-13 17:08:01 Uhr
Weiter soZwinker
Duisburger87 2021-10-13 21:57:25 Uhr
Man traut sich nicht die Wahrheit zu kommunizieren.

Man befindet sich schon tief im Strudel.

Immer diese Durchhalteparolen und dann noch kein Arsch in der Hose zu haben und zugeben, dass man mehrere Fehler gemacht hat.

Ciao MSV!
lapofgods 2021-10-13 22:17:55 Uhr
Ciao Duisburger87!
bossprada 2021-10-14 06:12:54 Uhr
Wir werden in absehbarer Zeit um eine Insolvenz nicht herumkommen , so ist mein Eindruck.
Gmeurb 2021-10-14 08:27:31 Uhr
Grundsätzlich sehen die Ergebnisse der Mitgliederversammlung irgendwie doch nach "weiter so" aus.

So richtig Butter beim Fisch war das nicht, auch glaube ich das die finanzielle Situation, die mittlerweile dramatisch sein müsste, nicht richtig rübergebracht wurde und eine Beurlaubung des SD nach der Beurlaubung des Trainers genau deswegen überhaupt nicht möglich ist. Ich frage mich was sich manche Fans so denken, wenn sie den Kopf des Trainers oder/und des SD fordern?

Auf dem Papier haben wir tatsächlich ein Team welches den einstelligen Tabellenplatz eigentlich schaffen müsste, nur hilft das unseren Finanzen weiter?
Einem Aufstieg in die zweite Liga damals unter Lieberknecht wäre bei dem engen finanziellen Gürtel wohl der direkte Abstieg gefolgt, wahrscheinlich sang- und klanglos.
Machen wir uns nichts vor, wir knabbern immer noch an den Zeiten des Sonnenkönigs und Kentsch und die sportliche Entwicklung zeigt deswegen klar nach unten.
Zwar sind unsere Verantwortlichen nicht so dämlich wie die in der Nachbarstadt mit ihren teilweise irregeleiteten Fans, doch ein Sterben auf Raten bleibt es so oder so und nur der schnelle sportliche Erfolg kann hier Abhilfe schaffen.
Es hängt alles an denen auf dem Platz, die tragen von Spiel zu Spiel das Schicksal des MSV und wohler ist mir bei dem Gedanken nun überhaupt nicht.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.