Startseite

3. Liga
Ex-Spieler Pepic fündig, 7 MSV-Spieler vereinslos

(1) Kommentar
3. Liga: Ex-Spieler Pepic fündig, 7 MSV-Spieler vereinslos
Foto: firo

Der MSV Duisburg war die letzte Profi-Station von Mirnes Pepic. Nun hat der 25-Jährige einen neuen Drittligisten als künftigen Klub gefunden.

Beim MSV Duisburg sollte es für Mittelfeldspieler Mirnes Pepic nicht so richtig funktionieren. Im August 2020 wechselte der Landsmann Montenegros von Hansa Rostock zu den Zebras. Die darauffolgende Saison hielt für den Rechtsfuß im Trikot der Meidericher nicht mehr als sieben Einsätze bereit, in denen Pepic ohne jede Torbeteiligung blieb. Die Wege zwischen den Duisburgern und dem 25-Jährigen trennten sich vor rund zwei Monaten wieder, Pepic war daraufhin vereinslos und auf der Suche nach einem neuen Klub.

Nun hat sich dieser in den Würzburger Kickers gefunden. Der Drittligist und MSV-Ligakonkurrent - im Vorjahr aus der Zweiten Bundesliga abgestiegen – vermeldete am Freitagmittag die Einigung mit Pepic. Demnach soll der Stratege bei seinem neuen Team die Rückennummer sieben erhalten und bereits am Sonntag gegen den 1. FC Saarbrücken spielberechtigt sein.

Vorfreude auf den Neuzugang

Kickers-Sportvorstand Sebastian Schuppan begrüßt den Neuzugang in der offiziellen Pressemitteilung des Klubs freudig. „Mit Mirnes bekommen wir nun eine weitere Alternative im zentralen Mittelfeld. Er ist lauf-, dribbel- und spielstark und variabel einsetzbar. Zudem hat er in den vergangenen Jahren bereits Erfahrung in der 3. Liga gesammelt“, verkündet der Ex-Profi.

Neben seinen Stationen beim MSV und in Rostock war Pepic ebenso für die Zweitligisten FC Erzgebirge Aue und SC Paderborn aktiv. Bei den Ostwestfalen durfte sich Pepic ebenfalls zwei Mal in der Bundesliga beweisen.

Während den Probe-Trainingseinheiten in der vergangenen Woche habe Pepic das Team laut eigener Aussage kennengelernt. Der Akteur freue sich, „nun ein Teil der Mannschaft zu sein“. „Ich möchte mit meinen Stärken weiterhelfen. Die Kickers sind eine spannende Aufgabe, die ich voller Hingabe angehe“, unterstreicht der Ex-Duisburger seine Vorfreude auf das neue Engagement.

Pepic ist der zehnte MSV-Sommer-Abgang, der einen neuen Verein gefunden hat. Sieben Spieler sind noch ohne Fahrschein - eine Übersicht:

MSV-Abgänge, die fündig wurden: Mirnes Pepic (Würzburger Kickers), Arne Sicker (SV Sandhausen), Federico Palacios (Viktoria Köln), Sinan Karweina, Leroy-Jacques Mickels (beide Türkgücü München), Vincent Vermeij (SC Freiburg II), Ahmet Engin (Kasimpasa Istanbul), Steven Deana (Servette Genf), Connor Krempicki (1. FC Magdeburg).

MSV-Abgänge, die noch ohne neuen Klub sind: Lukas Scepanik, Cem Sabanci, David Tomic, Maximilian Jansen, Jonas Brendieck, Wilson Kamavuaka, Joshua Bitter.

(1) Kommentar

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

AlizeNoor 2021-08-27 13:07:38 Uhr
Begin thuis te werken met Google. Het is de financieel meest lonende die ik ooit heb gedaan. Op dinsdag kreeg ik een prachtige BMW nadat ik de afgelopen maand $ 36259 had verdiend. Ik ben eigenlijk vijf maanden geleden begonnen en bracht vrijwel meteen minstens $ 96 per uur op. bezoek deze site hier.

=====>>>> Moneyurben5.com

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.