Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Start beim BVB
So geht es für Borussia Dortmund jetzt weiter

(1) Kommentar
Start beim BVB: So geht es für Borussia Dortmund jetzt weiter
Foto: firo

Für den BVB beginnt ein wichtiges halbes Jahr. An diesem Montag startet die Vorbereitung. Viele zuletzt verletzte Spieler kehren zurück.

Das erste Video in der Welt der Sozialen Medien veröffentlichte Borussia Dortmund am Montagmorgen. Es zeigte Jamie Bynoe-Gittens, 18 Jahre alt, beim Krafttraining, zuletzt schwächte das BVB-Talent eine Schulterverletzung, im kommenden halben Jahr aber soll der Engländer wieder eine entscheidende Rolle einnehmen. Ein halbes Jahr, indem vieles besser werden soll, besser werden muss.

An diesem 2. Januar beginnt die Vorbereitung des großen Klubs im Ruhrgebiet, die Dortmunder stehen in der Bundesliga nur auf Rang sechs, der Tabellenführer FC Bayern ist schon neun Punkte enteilt, zudem laufen einige Verträge aus. Die Euphorie, die der neue Trainer Edin Terzic im vergangenen Sommer ausgelöst hatte, ist verschwunden. Wie geht es weiter?

Am Montag und Dienstag wird der Leistungsstand der Dortmunder Profis überprüft. Am Mittwoch findet die erste Einheit auf dem Rasen statt; am 6. Januar beginnt das Trainingslager in Spanien. Der BVB reist nach Marbella, bis zum 14. Januar sollen in der lauen Luft Lösungen für die vielen, vielen Probleme gefunden werden. Die Defensive wackelte an den ersten 15. Spieltagen, in der Offensive fehlte Spektakel. Eine überzeugende Spielidee? Fehlte.

Im Trainingslager in Marbella bestreitet der BVB zwei Testspiele. Am Dienstag, 10. Januar, misst sich der Klub mit dem Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. Am Freitag, 13. Januar, testet Borussia Dortmund gegen den Schweizer Erstligisten FC Basel; diese Begegnung wird über eine Spielzeit von vier Mal 30 Minuten ausgetragen.

BVB-Kapitän Marco Reus steht vor der Rückkehr ins Training Positiv ist, dass Edin Terzic wieder fast mit seinem gesamten BVB-Kader arbeiten kann. Die zuletzt Verletzten Tom Rothe, Jamie Bynoe-Gittens, Mahmoud Dahoud, Marius Wolf, Anthony Modeste und Kapitän Marco Reus können wieder voll belastet werden. Der im Sommer an Hodenkrebs erkrankte Sebastien Haller soll mit nach Spanien reisen und dort langsam mit dem Aufbau seiner körperlichen Form beginnen.

Dieses Thema im Forum diskutieren » (1 Kommentar)

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 1. FC Union Berlin 18 11 3 4 31:22 9 36
3 RB Leipzig 18 10 5 3 39:24 15 35
4 Borussia Dortmund 18 11 1 6 33:25 8 34
5 SC Freiburg 18 10 4 4 29:25 4 34
6 Eintracht Frankfurt 18 9 5 4 37:26 11 32
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 SC Freiburg 9 6 2 1 16:7 9 20
4 FC Bayern München 9 5 4 0 28:8 20 19
5 Borussia Dortmund 8 6 1 1 19:8 11 19
6 Borussia Mönchengladbach 9 6 0 3 22:13 9 18
7 Eintracht Frankfurt 9 5 1 3 21:13 8 16
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Eintracht Frankfurt 9 4 4 1 16:13 3 16
3 1. FC Union Berlin 10 5 1 4 14:15 -1 16
4 Borussia Dortmund 10 5 0 5 14:17 -3 15
5 VfL Wolfsburg 10 4 2 4 15:12 3 14
6 SC Freiburg 9 4 2 3 13:18 -5 14

Transfers

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

18 A
Bayer 04 Leverkusen Logo
Bayer 04 Leverkusen
Sonntag, 29.01.2023 17:30 Uhr
0:2 (0:1)
19 H
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
20 A
SV Werder Bremen Logo
SV Werder Bremen
Samstag, 11.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
19 H
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
18 A
Bayer 04 Leverkusen Logo
Bayer 04 Leverkusen
Sonntag, 29.01.2023 17:30 Uhr
0:2 (0:1)
20 A
SV Werder Bremen Logo
SV Werder Bremen
Samstag, 11.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 148 0,4
2 4 331 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 85 0,6
2 3 240 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 238 0,3
2 1 869 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.