Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

DFB-Pokal
BVB kommt zum Derby - VfL Bochum jubelt über "sensationelles Los"

(7) Kommentare
DFB-Pokal: BVB kommt zum Derby - VfL Bochum jubelt über "sensationelles Los"
Foto: firo

Der VfL Bochum empfängt Borussia Dortmund im Achtelfinale des DFB-Pokals. Bei den Verantwortlichen sorgt das für große Freude.

Das Achtelfinale des DFB-Pokals ist ausgelost. Im deutschen Fußballmuseum in Dortmund zog Maria Asnaimer vom TuS Germania Lohauserholz-Daberg die Kugeln und sorgte für einige spannende Partien. Allen voran bescherte die Angreiferin, die sich im vergangenen Jahr mit 93 Toren in 33 Spilen die „Torjägerkanone für alle“ sicherte, das Revier-Duell zwischen dem VfL Bochum und Borussia Dortmund.

Zwischen Ende Januar und Anfang Februar sind die Schwarz-Gelben zu Gast im Vonovia Ruhrstadion. Bochums Geschäftsführer Sport Patrick Fabian freute sich über das Nachbarschaftsduell. „Das ist natürlich ein sensationelles Los. KO-Spiel, Flutlicht, Revier-Derby. Wir freuen uns sehr, dass wir ein Heimspiel im Vonovia Ruhrstadion zugelost bekommen haben und werden natürlich alles dafür tun, dass wir unseren Fans ein tolles Fußballfest anne Castroper bescheren.“

Weiterkommen führt „nur über den VfL Bochum“

Auch Ilja Kaenzig, kaufmännischer Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung, war zufrieden mit der Auslosung. „Ein interessantes Los. Das Derby elektrisiert die Region. Es wird sicherlich ein spezielles Spiel. Es hätte natürlich leichtere, aber wenige reizvollere Gegner gegeben.“ Und Kaenzig sendete gleich eine kleine Kampfansage hinterher. „Ich denke, dass das Weiterkommen nur über den VfL Bochum führt in diesem Derby. Wir freuen uns darauf.“

Die Bochumer dürften gute Erinnerungen an das Achtelfinale im vergangenen Jahr haben. Damals setzte sich der VfL mit 3:1 gegen den FSV Mainz 05 durch. Für den BVB war in der Runde der letzten 16 Endstation. Beim Zweitligisten FC St. Pauli gab es eine 1:2-Pleite.

Trotz der langen Vereinsgeschichte beider Mannschaften gab es das Duell erst ein einziges Mal im DFB-Pokal. In der Saison 1982/83 setzte sich Borussia Dortmund im Viertelfinale mit 3:1 durch. Insgesamt gab es 67 Partien zwischen den beiden Teams. 17 Mal gewann der VfL, 29 Mal der BVB, dazu kommen 21 Unentschieden. dz mit gp

(7) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Spieler sucht Verein
Verein sucht Trainer

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Idefix a.D. 2022-10-23 21:03:44 Uhr
Moin, moin zusammen!
Wenn ich mir hier etwas wünschen würde dürfte, wäre es, dass das Spiel am 31.01. stattfinden würde. Auch wenn ich meinem BVB-Kumpel gerade geschrieben habe, dass der VfL Bochum schon einmal ein Abendspiel "Freitag 31.01.98 gewonnen hatte", habe ich mich da etwas vertan - war Freitag 30.01. und der VfL Bochum gewann 2:1! Zu diesem Zeitpkt. war ich in Dortmund auf einer Party und einer der Gäste kam zu mir und sagte, da hat der VfL dir aber ein schönes Geburtstagsgeschenk gemacht! ;-)

Also - im Leben wiederholt sich alles, nicht nur mein Geburtstag :-):-) :-)

Ich setzte auf Sieg Bochum, auch wenn es der 31.01. statt der 30.01. werden sollte! ;-)

1848 blau-weiße Grüße
Ein Segen 2022-10-23 21:31:58 Uhr
@Idefix a.D.

Jetzt werde Mal hier nicht zum Überflieger. Dein VfL Bochum geht eh in Richtung 2te Liga mit oder ohne Schalke.
impossible.mission 2022-10-23 22:44:02 Uhr
@ Ein Segen
Der Stachel sitzt tief bei dir...
Freu dich doch das Schalke im Pokal raus ist und alle Kräfte für den Klassenerhalt konzentrieren kann.
Idefix a.D. 2022-10-24 06:29:20 Uhr
Moin, moin zusammen!
#Ein Segen - wieso Überflieger und wie steigen sowieso ab?

Das sehr viele Schalker ein großes Wahrnehmungsproblem haben ist ja bekannt. Dass "ihr Schalker" aber jetzt schon Wettbewerbe mit einander vertauscht/verwechselt/vermischt, ist auch mir neu! ;-)

Sollte uns nicht nur das Kunststück gelingen, den großen, übermächtigen und selbsternannten diesjährigen Meisterschaftskandidaten (hahahahha) Nachbarn aus Dortmund, aus der nächsten Pokalrunde zu werfen, sondern obendrein noch Pokalsieger zu werden, was z. Zt. völlig unrealistisch ist, können wir dennoch absteigen. Ja, wir Bochumer wissen das! Wir Bochumer (die deutlich größere Anteil) wussten auch schon vor der Saison, dass das auf den VfL Bochum zukommen könnte. ;-)

Aber, auch hier noch einmal von mir erwähnt, die Chancen auf einen Verbleib sind seit unserem Sieg gestern eher gestiegen, wenn auch immer noch gering. Wie sieht`s bei euch seit gestern aus - habe ich da gestern etwas von der 5ten Niederlage in Folge gehört? Da hat euch ja der Sieg gegen uns richtig viel gebracht, gelle?

Wünsch dir eine schöne Woche und allen anderen dazu,

1848 blau-weiße Grüße ;-)
Idefix a.D. 2022-10-24 06:32:35 Uhr
Sorry, sollte "der deutlich größerer Anteil" heißen - noch zu früh für mich ;-)
speedy1812 2022-10-24 07:27:21 Uhr
Moin, moin...
tolle Auslosung gestern.
Ich freue mich auf das Derby und hoffe, dass es im TV live
übertragen wird.
Die Bochumer haben am Samstag gegen Union ein Klassespiel gemacht.
Durch den Sieg haben sie an Selbstvertrauen gewonnen und ich würde mich freuen, wenn sie alsbald den Tabellenkeller verlassen könnten.
Totti Kaiser 2022-10-24 08:00:33 Uhr
@Idefix: Geh gar nicht auf solche Hirnis ein. Der pöbelt einfach permanent gegen alles und jeden. Wenn man sonst nix hat im Leben...

Ich freue mich auf das Derby im Pokal, auch wenn es leichtere Gegner gab. Aber mal schauen; Flutlicht, Pokal, ausverkaufte Hütte, vielleicht können wir ja für ne Überraschung sorgen.

Allen vernünftigen Menschen hier nen guten Wochenstart.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.