Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Laut Umfrage des Kickers
VfL Bochum immer noch Abstiegsfavorit

(7) Kommentare
Laut Umfrage des Kickers: VfL Bochum immer noch Abstiegsfavorit
Foto: dpa

Der VfL Bochum ist immer noch der große Außenseiter der Bundesliga. In einer Umfrage des Kickers wurde die Reis-Elf zum ersten Absteiger gewählt.

Seit zwei Jahren schwimmt der VfL Bochum auf einer echten Erfolgswelle. Erst der Aufstieg aus der zweiten Bundesliga, dann der Klassenerhalt im Oberhaus. Beides haben dem Verein im Vorfeld vermutlich nur wenige Fußballfans zugetraut. Nun geht der VfL in seine zweite Bundesliga-Saison, die ja den Fußball-Weisheiten nach die schwierigere ist. Die Bochumer befinden sich derzeit im Trainingslager in Südtirol, um dieses Ziel zu erreichen. Doch die Mehrheit der Fans traut es dem VfL nicht zu.

Laut einer Umfrage des Kickers sehen 50,7 Prozent der Fans den VfL Bochum als direkten Absteiger für die kommende Saison. Auf dem zweiten Platz steht der FC Augsburg mit 48,8 Prozent. Es folgen Hertha BSC (25,9 Prozent) und der VfB Stuttgart (25,2 Prozent), die jeweils etwa die Hälfte der Stimmen bekommen haben im Vergleich zu den Bochumern. Platz 13 im vergangenen Jahr inklusive dem Erreichen des Viertelfinals im DFB-Pokal, wo der VfL Bochum erst in der Nachspielzeit der Verlängerung unterlag, waren für die Leser des Fachmagazins offenbar nicht ausreichend, um dem VfL einen erneuten Klassenerhalt zuzutrauen.

Nicht umsonst aber hatte Trainer Thomas Reis beim Trainingsauftakt die Erwartungen bereits gedämpft und den Klassenerhalt nicht als selbstverständlich eingeordnet: „Die Mannschaft hat in den vergangenen zwei Jahren Tolles geleistet. Ich denke, dass auch in diesem Jahr wieder eine gewisse Euphorie da ist. Wir werden auch in der kommenden Saison wieder versuchen, etwas unmögliches zu erreichen.“

VfL Bochum Transfers

Zugänge: Philipp Förster (VfB Stuttgart), Konstantinos Stafylidis (TSG Hoffenheim), Philipp Hofmann (Karslruher SC), Jacek Goralski (Kairat Almaty), Kevin Stöger (Mainz 05), Jordi Osei Tutu (Arsenal U21), Ivan Ordets (Dinamo Moskau), Saidy Janko (Real Valladolid), Tim Oermann (eigene U19), Silvère Ganvoula (Cercle Brügge, war ausgeliehen).

Abgänge: Armel Bella-Kotchap (FC Southampton), Maxim Leitsch (Mainz 05), Sebastian Polter (Schalke 04), Milos Pantovic (Union Berlin), Robert Tesche (VfL Osnabrück), Saulo Decarli (Eintracht Braunschweig), Tom Weilandt (Greifswalder FC), Moritz Römling (Rot-Weiss Essen, ausgeliehen), Luis Hartwig (SKN St. Pölten, ausgeliehen), Jürgen Locadia, Herbert Bockhorn, Danny Blum (alle Ziel unbekannt), Elvis Rexhbecaj (VfL Wolfsburg, war ausgeliehen), Eduard Löwen (St. Louis City, war ausgeliehen von Hertha BSC).

(7) Kommentare

Mannschaften

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 VfB Stuttgart 7 0 5 2 7:10 -3 5
17 VfL Wolfsburg 7 1 2 4 5:12 -7 5
18 VfL Bochum 7 0 1 6 5:19 -14 1
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 SV Werder Bremen 3 0 1 2 5:7 -2 1
17 Bayer 04 Leverkusen 4 0 1 3 4:9 -5 1
18 VfL Bochum 4 0 1 3 2:12 -10 1
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 FC Schalke 04 4 0 2 2 2:5 -3 2
17 RB Leipzig 4 0 1 3 2:10 -8 1
18 VfL Bochum 3 0 0 3 3:7 -4 0

Transfers

VfL Bochum

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

VfL Bochum

07 H
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Sonntag, 18.09.2022 17:30 Uhr
1:1 (1:0)
08 A
RB Leipzig Logo
RB Leipzig
Samstag, 01.10.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
09 H
Eintracht Frankfurt Logo
Eintracht Frankfurt
Samstag, 08.10.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
07 H
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Sonntag, 18.09.2022 17:30 Uhr
1:1 (1:0)
09 H
Eintracht Frankfurt Logo
Eintracht Frankfurt
Samstag, 08.10.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
08 A
RB Leipzig Logo
RB Leipzig
Samstag, 01.10.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 290 0,3
2 1 465 0,1
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 360 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 129 0,7
2 1 195 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

ZebraTwist96 2022-07-15 18:11:24 Uhr
Wen wundert das ? Aufgewertet wurde der Kader nicht..im Gegenteil. Sehe ihn als schwächer an.+ Das die Euphorie jetzt abgeebbt ist... Nun gilt es da zu kämpfen was das Zeug hält sonst geht's runter
Ichsagesmalso 2022-07-16 00:30:53 Uhr
Aber waren Sie das letztes Jahr nicht auch schon!
Grattler 2022-07-16 07:38:09 Uhr
Soviele Experten können da nicht verkehrt liegen die haben schon eine Vorahnung .....
Unholt 2022-07-16 10:55:13 Uhr
Wo ist da der S04 bei den Experten? Die sehe ich auch eher ganz unten als oben mit dem Kader.
Bochum drücke ich mal die Daumen.
Spieko 2022-07-16 16:05:08 Uhr
@ Unholt,

so isses .....
Grattler 2022-07-17 11:19:14 Uhr
Spielo Erfolgs Fan der KGaA....das tausende Fussball Anhänger Schalke einiges zutrauen passt so gar nicht in dein Weltbild. Nach deinen Aussagen müsste die blauen noch in der zweiten Liga dümpeln. Alter Mann... ist das schön wie Du immer daneben liegst... Du "Experte". :-):-):-)
Idefix a.D. 2022-07-17 13:18:44 Uhr
Moin, moin zusammen!
Auch als VfL-Fan/-Anhänger sehe ich den VfL Bochum als Absteiger "Nr1"! Ist ja auch nicht schlimm. Dabei gehe ich u.a. erst einmal von den vorhandenen Budgets der Vereine aus und da ist Bochum auf Platz 18! Dazu haben Schalke und Bremen die Euphorie vom Aufstieg im Gepäck. Aber insgesamt sehe ich da bestimmt 8-10 Mannschaften, die ich eher im Abstiegskampf sehe, was ich an anderer Stelle schon einmal geschrieben habe. Nach spätestens 34 Spieltagen werden wir alle schlauer sein und der VfL Bochum am "Ende" viele fachwissende Lügen gestraft haben - mich auch! ;-)
Ich sehe auch dieses Jahr viel viel Spannung in der unteren Hälfte und ein langweiliges Rennen in der Meisterschaft!

Warten wir mal ab, was am Ende der Saison 22/23 für eine Tabelle entstanden ist!

Schönen Sonntag noch und 1848 blau-weiße Grüße

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.