Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Gegen Bayern
Wachsende Personalnot beim BVB vor Supercup

(4) Kommentare
Gegen Bayern: Wachsende Personalnot beim BVB vor Supercup
Foto: firo

Borussia Dortmund geht mit wachsenden Personalproblemen in den Kampf um den ersten Titel der Saison.

Für das Duell um den Supercup mit dem FC Bayern am Dienstag (20.30 Uhr/Sat.1/Sky) muss der neue Trainer Marco Rose neben den angeschlagenen oder erkrankten Profis Mats Hummels, Raphael Guerreiro, Emre Can, Thomas Meunier und Julian Brandt nun auch noch auf Thorgan Hazard verzichten. „Thorgan wird ausfallen. Sein Knöchel ist nach dem Spiel gegen Frankfurt dick geworden“, sagte der Fußball-Lehrer am Tag vor der Partie in Dortmund, zu der 25 000 Zuschauer zugelassen sind.

Trotz des Fehlens zahlreicher Stammkräfte war dem BVB am vergangenen Samstag beim 5:2 über Eintracht Frankfurt ein erfolgreicher Start in die Bundesliga-Saison gelungen. Rose hofft auf eine ähnliche Energieleistung seines Teams im Kräftemessen der deutschen Branchenführer. „Es ist die Möglichkeit, einen Titel zu holen, es ist ein Prestigeduell. Deshalb nehmen wir das ernst, auch wenn die Rahmenbedingungen nicht optimal sind“, sagte er mit Bezug auf den Personalnotstand.

Immerhin machen Abwehrchef Mats Hummels und Linksverteidiger Guerreiro Fortschritte. „Bei beiden sieht es gut. Sie werden schon richtig gut belastet, sind aber noch nicht im Mannschaftstraining. Ob es schon für die Partie in Freiburg reicht, weiß ich nicht“, sagte Rose.

(4) Kommentare

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Kuk 2021-08-17 08:54:53 Uhr
Ohne die Innenverteidiger Hommls, Zagadou, Coulibaly und Can und
ohne die Außenverteidiger Morey, Meunier, Guerreiro und Wolf
ist der Serienmeister haushoher Facorit.
Spieko 2021-08-17 10:58:31 Uhr
haushoher Favorit,das waren die Leipziger auch gegen Mainz u.dann kam es anders als geplant.
Jedes Spiel muss erst "gespielt" werden,
"die Wahrheit liegt auf"m Platz" Adi Preißler
asaph 2021-08-17 11:53:35 Uhr
Genau @Spieko!
Dortmund kann nur verlieren, wenn Erling nicht mitspielen würde..
IchDankeSie1907 2021-08-17 20:39:15 Uhr
Personalprobleme in Dortmund? Lächerlich! Ein Artikel weiter wird Delaney verkauft. Und dann hat man noch eine zweite Vollprofitruppe.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.