Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Supercup gegen Dortmund
Nagelsmann will „endlich gewinnen“

(4) Kommentare
Supercup gegen Dortmund: Nagelsmann will „endlich gewinnen“
Foto: firo

Julian Nagelsmann sehnt im Supercup gegen Borussia Dortmund seinen ersten Sieg und damit gleich auch den ersten Titel mit dem FC Bayern München herbei.

„Wir versuchen alle endlich zu gewinnen. Auch ich bin es von meinen vorherigen Stationen nie gewohnt gewesen, so häufig in Folge nicht zu gewinnen. Von daher freuen wir uns, wenn es morgen der Fall sein sollte und dafür geben wir alles“, sagte Nagelsmann am Montag.

„Wir versuchen alle endlich zu gewinnen. Auch ich bin es von meinen vorherigen Stationen nie gewohnt gewesen, so häufig in Folge nicht zu gewinnen.“

Julian Nagelsmann

Der im Sommer von RB Leipzig nach München gewechselte Coach wartet nach vier Testspielen und dem 1:1 zum Bundesligastart bei Borussia Mönchengladbach noch auf seinen ersten Sieg mit dem FC Bayern. Man müsse aber auch „die Kirche im Dorf lassen“, befand Nagelsmann, der unter anderem auf seinen unvollständigen Kader in Folge von EM-Abstellungen und Verletzungen verwies.

Über das Duell am Dienstag (20.30 Uhr/Sat.1 und Sky) im Dortmunder Signal Iduna Park sagte er weiter: „Das ist ein wichtiges Spiel gegen einen Gegner, der sehr gut gestartet ist in die Bundesliga, der ein Topspiel abgeliefert hat gegen Frankfurt.“

Nagelsmann lobte vor allem das Umschaltverhalten der Mannschaft von Trainer Marco Rose, das von „extremem Speed“ geprägt sei. Der BVB startete mit einem 5:2 in die neue Bundesligasaison.

(4) Kommentare

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Gemare 2021-08-16 20:11:35 Uhr
Ich hoffe SEHR das die Bayern verlieren! Am besten haushoch! Das Projekt Nagelsmann wird für die Bayern zum Fiasko.Dieser arrogante Verein braucht mal einen tüchtigen Dämpfer. Ettliche Millionen für einen Trainer auszugeben der noch NICHTS erreicht hat. Hoeneß soll platzen vor Wut!!!
PS .... Ich bin Schalkefan!
Kuk 2021-08-17 09:01:09 Uhr
Ergebnisse in Vorbereitungsspielen hat in München selten jemand wirklich interessiert und ein Unentschieden in Mönchengladbach ist kein schlechtes Ergebnis.
Offensiv ist München herausragen ebsetzt, Defensiv müssen sie sich noch finden.
Über 34 Spieltage kann sich der Kader mit dem höchsten Bdget nur selber schlagen.
Das könnte in der Nagelsmannn-Zeit passieren.
Kuk 2021-08-17 09:03:55 Uhr
Ob der Kimmich sich ehute erneut einen Platzverweise verdient ?

Die Mega-Fouls an Sancho (außerhalb des Spielfeldes) und an Haaland (Kimmich verletzte sich selbst) sind in bester Erinnerung.
asaph 2021-08-17 11:50:52 Uhr
Hau die Bayern weg. Erling!
Und das sage Ich als Nicht-Dortmund Fan.
Aber Erling ist einfach KLASSE! Vllt. ein würdiger Nachfolger für den am Sonnatg verstorbenen Gerd Müller! Aber auch der liebe Gerd hatte viele Non FCB-Fans...

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.