Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite

S04: Bastos

Warum er selbst als Flop teuer werden kann

(7) Kommentare

Michel Bastos, königsblauer Hoffnungsträger, ist auf Schalke angekommen. Für wie lange und für wie viel Geld, steht allerdings noch in den Sternen. Genauer gesagt:


In einem Vertragswerk, das viele Klauseln erhält. Die Zeiten, in denen Wechsel noch unkompliziert über die Bühne gingen, sind längst vorbei. Ein Kommentar.

Gefunden auf …


Es ist eine romantische, viele werden sagen: naive Vorstellung, dass Fußballprofis heutzutage noch Verträge unterschreiben, in denen lediglich die Laufzeit, das Gehalt und allenfalls noch die Prämien für Siege bzw. Titel vereinbart werden. Oder dass Vereine eine Ablöse zahlen und fertig. Stattdessen lesen wir – gerade in diesen Tagen wieder – immer häufiger von Ausstiegsklauseln, Leihgebühren und Kaufoptionen. Begriffe, die vermuten lassen, dass sich ganze Anwaltskanzleien inzwischen mit der Abwicklung von Transfers beschäftigen.

Das Beispiel der jetzt durchgesickerten Abmachungen zwischen Olympique Lyon, Michel Bastos und Schalke 04 macht deutlich, in welch einer verklausulierten Fußballwelt (den vergleichsweise einfachen Spielregeln zum Trotz) wir inzwischen leben, wobei die Namen der Beteiligten austauschbar sind.

Kreativ-Alternative Raffael
Neuzugang Raffael feiert sein einwöchiges auf Schalke. Langsam arbeitet er sich ran an die erste Elf.


Nach Lage der Dinge hat der Revierklub die Möglichkeit, den gebürtigen Brasilianer auch über die vereinbarte Ausleihzeit (bis 30. Juni 2014) hinaus an sich zu binden, falls dieser die Erwartungen erfüllt. So weit, so gut. Auf der anderen Seite aber ist Schalke gezwungen, Bastos für teures Geld zu kaufen (die Rede ist von sieben Millionen Euro), selbst wenn dieser sich als Flop erwiesen haben sollte. Voraussetzung: Die in der Bundesliga auf Platz 6 notierte Mannschaft erreicht in der laufenden Saison entweder das Halbfinale der Champions League oder qualifiziert sich für den kommenden Wettbewerb.

Wegen der Verdienstmöglichkeiten in der Königsklasse handelt es sich dabei um eine für Schalke zweifellos risikomindernde Klausel. Absurd bleibt sie wegen der beschriebenen möglichen Konsequenzen dennoch. Waren das noch Zeiten, als allein die Leistung eines Spielers über seine Zukunft entschied!

„Berater-Wahnsinn“ im Profifußball

Ob Schalke angesichts solcher Vertragsmodalitäten eine Wahl hatte, ist eine hypothetische Frage. In einer Zeit, in der sich die Profifußballszene kaum noch von der Börsenwelt unterscheidet, ist jeder Klub davon überzeugt, nicht anders handeln zu können. Und verweist auf die Konkurrenz.

Die ausufernden, ständig komplizierter werdenden Transfergeschäfte allein den Klubmanagern zuzuschreiben, wäre allerdings ungerecht. Nicht umsonst hat gerade erst Harry Redknapp von den Queens Park Rangers in London den „Berater-Wahnsinn“ angeprangert. Und Bayer Leverkusens Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser sieht angesichts des steigenden Einflusses der Berater und Agenturen gar den Tag kommen, da diese „durch Platzierungen ihrer Spieler den Wettbewerb beeinflussen werden“. Wie ernst er es mit dieser Sorge meint, zeigt, dass er sie nicht einmal verklausuliert, sondern ganz offen zum Ausdruck gebracht hat.
(7) Kommentare

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • sonni04

    30.01.2013 13:22 Uhr
    Ein Kommentar von Reinhard Schüssler! Das sagt genug. Reicht es nicht, wenn dieser erklärter BvB-Rentner in derWesten seinen Müll verbreitet??
  • sonni04

    30.01.2013 13:32 Uhr
    Kommentare von R. Schüssler fehlen hier noch!
    Reicht doch, wenn der Rentner in derWesten seine Hetze gegen Schalke verbreitet.
  • thorti

    30.01.2013 14:52 Uhr
    Das darf doch nicht wahr sein.

    Wegen dieses R. Schüssler (in Schalkekreisen auch gerne "Stussler" genannt), habe ich seit langer Zeit der "Der Westen"- Redaktion den Rücken gekehrt, nun holt der Reviersport sich diesen Schalke- Hetzer ins Boot?

    Ist "Der Westen" pleite, dass der Reviersport diesem Schmierfinken die Möglichkeit gibt, seinen Nonsens und seine Schmähungen weiter zu verbreiten?

    So viel Mitleid ist des Guten eindeutig zu viel.

    Quo Vadis Reviersport...?
  • Te GE

    30.01.2013 16:52 Uhr
    Ich lese da immer wieder R.Schüssler, entschuldigt meine Unwissenheit (Hesse) aber ich verlasse mich mal da ganz auf euch! und wenn Er auch noch ein Gelbhemd ist, dann sagt das ja schon alles!
  • RWEFAN

    30.01.2013 18:23 Uhr
    Mann..... Leute, es ist ein Kommentar. Und der Inhalt ist sehr wohl nachvollziehbar. Wenn diesen Kommentar Manni Breuckmann geschrieben hätte, wäre dieser wohl als Weltklasse eingestuft worden.....
  • uwe b

    31.01.2013 11:08 Uhr
    tja und das bei einem verein der 200 mio schulden hat und der verein und manch fans glauben immer noch sie wären die grössten nur weil einer die wahrheit schreibt
  • Thorsten43

    08.02.2013 11:36 Uhr
    Absurd! Das trifft es genau! Wieso soll ein Spieler, der sich als Flop herausstellt beim Verein bleiben, nur weil die übrigen Spieler top Leistungen gezeigt haben und den Verein weit nach vorne gebracht haben? Nicht genug, dass ich die hin und her geschobenen Summen für einen Spieler schon abstrus finde, nun auch noch solche Klauseln!
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
DJK Teutonia St. Tönis 2430 1019 +1411
FC Kettwig 08 2651 1347 +1304
Arminia Klosterhardt II 2480 1346 +1134
SV Lippstadt 08 2248 1213 +1035
TuS Fichte Lintfort 1685 659 +1026
Absteiger der Woche von auf
SV Fortuna Hagen IV 0 2831 -2831
TuS 84/10 Bergeborbeck 2 583 1774 -1191
TV Wiblingwerde 576 1302 -726
SSV Sudberg II 1304 1938 -634
SC 26 Bocholt 1003 1583 -580
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.