Startseite » Fußball » Regionalliga

RL West
Überragender Gutkowski rettet Homberg einen Punkt

(0) Kommentare
RL West: Überragender Gutkowski rettet Homberg einen Punkt
Foto: Oleksandr Voskresenskyi

Am neunten Spieltag der Regionalliga West trennen sich der VfB Homberg und Fortuna Köln mit 0:0. Hombergs Torhüter Philipp Gutkowski avancierte zum Matchwinner.

Der VfB Homberg erkämpfte sich im heimischen PCC-Stadion am neunten Spieltag der Regionalliga West ein 0:0 Unentschieden gegen den Aufstiegsaspiranten Fortuna Köln. „Man of the Match” war an diesem Nachmittag Hombergs Keeper Philipp Gutkowski.

Der Schlussmann zeigte eine bärenstarke Partie und hielt mit seinen Paraden seine Mannschaft über 90 Minuten im Spiel. In der 52. Spielminute wehrte Gutkowski einen Schuss von Sascha Marquet aus kürzester Distanz ab, ehe der Torschützenkönig der vergangenen Regionalliga Südwest-Saison nur eine Minute später mit einem starken Volley nach einem Eckball wieder am überragenden Keeper scheiterte. Über seine Leistung nach dem Schlusspfiff bilanzierte Gutkowski: „Wir hatten in den letzten Spielen viel Pech durch unglückliche Gegentore und abgefälschte Bälle und deshalb war es sehr wichtig für mich an diesem Tag zu Null zu spielen.”

Fortuna-Köln-Trainer Ende enttäuscht

Während man auf Seiten der Homberger durchaus zufrieden mit dem Punktgewinn war, zeigte sich Fortuna-Trainer Alexander Ende auf der anschließenden Pressekonferenz weniger glücklich. Seine Mannschaft habe es verpasst ein Tor zu erzielen und war nicht in der Lage „die zwei hundertprozentigen” Möglichkeiten kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit in etwas Zählbares umzumünzen. Wenn man solche Chancen auslasse, würde man für mehr als einen Punkt nicht in Frage kommen, erklärte der Kölner Trainer.

Nach dem „Nackenschlag”, wie Hombergs Trainer Sunay Acar es betitelte, in der ersten Runde des Niederrheinpokals gegen den SV Genc Osman habe die Homberger Mannschaft wieder „zu sich gefunden”. Er ergänzte, dass man sich gut auf den Gegner eingestellt hatte und wusste, dass “sie uns nicht über den Haufen spielen werden, sondern es früher oder später mit langen Bällen versuchen würden”. Des Weiteren lobte er das kompakte Stellungsspiel seiner Mannschaft und hob die Zweikampfstärke seiner Jungs hervor.

Nächster Gegner der Homberger: Fortuna Düsseldorf

Am kommenden Spieltag wird es für die Mannschaft des VfB Homberg nicht zwingend einfacher. Die Duisburger gastieren am kommenden Samstag bei der zweiten Mannschaft von Fortuna Düsseldorf. Außenverteidiger Kingsley Helmut Marcinek zeigte sich zuversichtlich im Hinblick auf das kommende Auswärtsspiel: „Gegen dieses Team muss man sehr schlau und taktisch agieren, denn sie sind technisch sehr versiert. Wir werden mit unserem physischen Willen alles daran setzen, um zu gewinnen.”

(0) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.