Startseite

Amateure
Vergessene Vereine: Hier spielt der VfB Hüls heute

Kadir Mutluer (r.) spielte 2012 gegen Rot-Weiss Essen in der Regionalliga West. Inzwischen spielt der VfB Hüls in der Bezirksliga.
Foto: Michael Gohl

Es gibt zahlreiche Traditionsvereine, die eine große Geschichte haben, derzeit jedoch weit entfernt von früheren Erfolgen sind. RevierSport schaut nach, wo diese Klubs heute spielen. Den Anfang macht der VfB Hüls.

Es ist gerade mal sieben Jahre her, dass der VfB Hüls in der Regionalliga gegen Klubs wie Rot-Weiss Essen, Rot-Weiß Oberhausen oder den Wuppertaler SV um Punkte kämpfte. Heute spielt der 1948 gegründete Verein vier Spielklassen tiefer in der neunten Bezirksliga-Staffel Westfalens.

Wie ist es dazu gekommen? Der VfB wurde 2012 Siebter in der NRW-Liga. Per Freilos sicherte sich der Verein aus Marl die Teilnahme an der Regionalliga West. Dort stieg die Mannschaft als Tabellen-17. ab. In der Oberliga langte es in den folgenden zwei Spielzeiten zu Rang 16.

Der Chemiekonzern EVONIK, Großsponsor des Klubs und Namensgeber des Stadions, zog sich bereits zuvor zurück. Der VfB Hüls, oft als "ewiger Oberligist" tituliert, entschied sich schließlich dazu, einen Neuanfang in der Bezirksliga zu wagen. Das war im Jahr 2015.

Ambitioniertes Trainertrio steigt beim VfB Hüls ein

In der Bezirksliga fanden sich die Hülser direkt zurecht, wurden in der Premierenspielzeit Dritter. Anschließend erreichten sie Platz zwei, danach folgte der Aufstieg in die Landesliga. Dort setzte es für die Mannschaft allerdings nur vier Siege, sodass sie im vergangenen Sommer den direkten Gang zurück in die Bezirksliga antrat. Die abgebrochene Spielzeit wurde auf Platz fünf beendet. .

Der "neue" VfB Hüls richtet den Fokus verstärkt darauf, junge Spieler auszubilden. Schon jetzt hat der Klub zahlreiche Transfers und Zusagen für die kommende Saison verkündet. Zudem übernimmt ein ambitioniertes Trainertrio den Bezirksligisten. Vereinsurgestein Werner Platzer, Elvir Saracevic und Marco Jedlicka werden die Mannschaft ab Sommer trainieren - und damit in die Fußstapfen von Fußball-Legenden wie Olaf Thon oder Ingo Anderbrügge treten.

Platzer ist bereits jetzt schon Trainer am Badeweiher. Saracevic spielte jahrelang beim ETB Schwarz-Weiß Essen, Jedlicka ist zurzeit bei den SF Wanne-Eickel als Linienchef tätig. Viele Bewerbungen auf den Trainerposten habe der Klub erhalten, so Hakan Simsir, Abteilungsleiter des Klubs, gegenüber dem 'Medienhaus Bauer'. Für ihn ist klar: Das unterstreiche die Strahlkraft des VfB.

Liga, Erfolge und bekannte Spieler

Aktuelle Liga: Bezirksliga Westfalen 9

Größte Erfolge: 2000: Meister der Fußball-Oberliga Westfalen, 2012: Aufstieg in die Fußball-Regionalliga West

Bekannte Spieler/Trainer: Uwe Neuhaus, Olaf Thon, Ingo Anderbrügge, Markus Kaya

Mannschaften

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 FC Marl 27 19 5 3 76:36 40 62
3 SV Vestia Disteln 27 18 2 7 101:50 51 56
4 VfB Hüls 27 14 7 6 73:35 38 49
5 BV Rentfort 27 14 5 8 80:48 32 47
6 SV Sportfreunde Merfeld 27 14 1 12 61:58 3 43
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 SV Lippramsdorf 13 8 1 4 37:18 19 25
6 SF Stuckenbusch 14 8 1 5 35:22 13 25
7 VfB Hüls 14 7 3 4 44:21 23 24
8 SV Gelsenkirchen-Hessler 14 7 3 4 40:27 13 24
9 SV Sportfreunde Merfeld 13 7 0 6 36:33 3 21
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 TSG Dülmen 13 11 2 0 45:3 42 35
2 FC Marl 14 10 3 1 42:22 20 33
3 VfB Hüls 13 7 4 2 29:14 15 25
4 BV Rentfort 14 6 4 4 40:30 10 22
5 SV Vestia Disteln 14 7 1 6 36:31 5 22

Transfers

VfB Hüls

VfB Hüls

27 H
BV Rentfort
Freitag, 13.05.2022 19:30 Uhr
1:2 (-:-)
28 A
Genclikspor Recklinghausen
Sonntag, 22.05.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
29 H
SC Hassel
Sonntag, 29.05.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
27 H
BV Rentfort
Freitag, 13.05.2022 19:30 Uhr
1:2 (-:-)
29 H
SC Hassel
Sonntag, 29.05.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
28 A
Genclikspor Recklinghausen
Sonntag, 22.05.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfB Hüls

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.