Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke
So will Reis den FC Bayern München ärgern

(0) Kommentare
Schalke: So will Reis den FC Bayern München ärgern
Foto: firo

Zum Abschluss des Kalenderjahres 2022 bekommt es der FC Schalke 04 zuhause mit dem FC Bayern München zu tun. So haben die Trainer aufgestellt.

Größer könnten die Gegensätze für den FC Bayern München kaum sein. Kurz vor dem Abflug Richtung Ruhrgebiet trafen sich die Bayern mit der großen Welt der Football-Liga NFL, redeten mit Trainern und Spielern der Seattle Seahawks, die sich auf ihrem Vereinsgelände auf das NFL-Spiel am Sonntag vorbereiten. Was am Samstagabend passiert, hat mit der großen, internationalen Sportwelt wenig zu tun. Die Bayern treten als Tabellenerster beim Schlusslicht FC Schalke 04 an (18.30 Uhr/Sky).

Und Schalkes Trainer Thomas Reis hat einen großen Kampf seiner Spieler angekündigt. "Wir wollen zeigen, dass wir die Bayern zum richtigen Zeitpunkt erwischt haben. Gegen die Bayern musst du mutig, aggressiv und aktiv sein", sagte Reis und ergänzte: "Du kannst nicht mit einem Köttel in der Buxe auf den Platz gehen, sonst hast du verloren." Reis hat die Bayern im Februar schon einmal besiegt - als Trainer des VfL Bochum mit 4:2.

Reis ändert seine Startelf auf einer Position - für Florent Mollet spielt Dominick Drexler im Mittelfeld-Zentrum. "Er hat den nötigen Schmutz", sagte Reis. Schalkes Bilanz gegen die Bayern ist schlecht. Seit dem Wechsel von Manuel Neuer nach München, und das war im Sommer 2011, haben sie kein Spiel mehr gewonnen, erlitten in der Bundesliga 18 Niederlagen, brachten nur drei Unentschieden zustande. Torverhältnis: 8:64.

Den Bayern kommt das Auswärtsspiel in der Veltins-Arena ungelegen. Fast alle Spieler brechen am Sonntagmorgen zu ihren Nationalteams auf und fliegen Richtung Katar zur Fußball-Weltmeisterschaft. "Das ist eine schwierige psychische Situation", sagte Trainer Julian Nagelsmann. Schalke würde sich zur für Bayern "unrechten Zeit im Aufschwung" befinden. Eine angezogene Handbremse seiner Profis erwartet Nagelsmann nicht. "Die Gier in der Bundesliga hochzuhalten, wird auch bei der Weltmeisterschaft helfen", sagte er. Und geringere Spannung fürs Spiel würde eine höhere Verletzungsgefahr bedeuten.

Thomas Müller, Sadio Mané und Alphonso Davies traten die Reise ins Ruhrgebiet nicht mit an. Trainer Julian Nagelsmann setzt auf Offensive: Serge Gnabry, Jamal Musiala, Leroy Sané, Kingsley Coman und Eric Maxim Choupo-Moting spielen alle von Beginn an.

So spielen Schalke 04 und der FC Bayern

Schalke: Schwolow - Brunner, Matriciani, Yoshida, Mohr - Kral, Krauß - Karaman, Drexler, Bülter - Terodde. Trainer: Reis

FC Bayern: Neuer - Pavard, Upamecano, Hernandez - Kimmich, Goretzka - Gnabry, Musiala, Sané, Coman - Choupo-Moting Schiedsrichter: Zwayer

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.