Am kommenden Sonntag findet die Begegnung von AFC Bochum mit TuS Querenburg statt. Anstoß ist um 14:30 Uhr. AFC Bochum hat 28 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang vier. Offensiv konnte dem Gastgeber in der Bochum Kreisliga B2 kaum jemand das Wasser reichen, was die 47 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Mit durchschnittlich mehr als 3,62 Treffern pro Begegnung ist die Offensivabteilung das Prunkstück von AFC Bochum. Neun Siege und ein Remis stehen drei Pleiten in der Bilanz von AFC Bochum gegenüber. Mit dem Gewinnen tat sich AFC Bochum zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Mit 23 Punkten auf der Habenseite steht TuS Querenburg derzeit auf dem sechsten Rang. Die Gäste beweisen Vollstreckerqualitäten. Durchschnittlich markiert man mehr als 2,21 Treffer pro Begegnung. Die Saison von TuS Querenburg verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat TuS Querenburg sieben Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen verbucht. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich TuS Querenburg in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

Bochum Kreisliga B2

Behält Hasret. Bochum Rückenwind?

15. November 2019, 08:17 Uhr

Am kommenden Sonntag findet die Begegnung von AFC Bochum mit TuS Querenburg statt. Anstoß ist um 14:30 Uhr. AFC Bochum hat 28 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang vier. Offensiv konnte dem Gastgeber in der Bochum Kreisliga B2 kaum jemand das Wasser reichen, was die 47 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Mit durchschnittlich mehr als 3,62 Treffern pro Begegnung ist die Offensivabteilung das Prunkstück von AFC Bochum. Neun Siege und ein Remis stehen drei Pleiten in der Bilanz von AFC Bochum gegenüber. Mit dem Gewinnen tat sich AFC Bochum zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Mit 23 Punkten auf der Habenseite steht TuS Querenburg derzeit auf dem sechsten Rang. Die Gäste beweisen Vollstreckerqualitäten. Durchschnittlich markiert man mehr als 2,21 Treffer pro Begegnung. Die Saison von TuS Querenburg verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat TuS Querenburg sieben Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen verbucht. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich TuS Querenburg in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

Hasret. Bochum fordert im Topspiel Teut. Ehrenfeld heraus. Nach 13 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für Hasretspor Bochum 30 Zähler zu Buche. Gefahr geht insbesondere vom Angriff des Heimteams aus. Hier schlägt man im Schnitt mehr als dreimal pro Partie zu. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Hasret. Bochum dar. Mit 36 Punkten steht Teutonia Ehrenfeld auf dem Platz an der Sonne. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden von Teut. Ehrenfeld ist die funktionierende Defensive, die erst 14 Gegentreffer hinnehmen musste. Der Offensivhunger von Teutonia Ehrenfeld ist gewaltig. Mehr als 3,62 geschossene Tore pro Spiel belegen das eindrucksvoll. Teutonia Ehrenfeld tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Am 17.11.2019 bestreitet BW Weitmar 09 ein Heimspiel gegen die Zweitvertretung von FC Neuruhrort. Anstoß ist um 14:30 Uhr. SV BW Weitmar 09 belegt mit 33 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Offensiv sticht die Heimmannschaft in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 50 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Gegen die abschlussstarke Offensive von BW Weitmar 09 ist kaum ein Kraut gewachsen. Im Schnitt lässt man hier das Netz häufiger als dreimal zappeln. FC Neuruhrort II führt mit 17 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Mit mehr als 2,14 geschossenen Treffern pro Partie blickt FC Neuruhrort II auf eine gut funktionierende Offensive. Der bisherige Ertrag von FC Neuruhrort II in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen. Die passable Form von FC Neuruhrort II belegen zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Am 17.11.2019 kommt es zum Aufeinandertreffen von LFC Laer mit RW Leithe. LFC Laer 06 rangiert mit vier Zählern auf dem 16. Platz des Tableaus. Mit erschreckenden 56 Gegentoren stellt LFC Laer die schlechteste Abwehr der Liga. LFC Laer 06 holte aus den bisherigen Partien einen Sieg, ein Remis und elf Niederlagen. In den letzten fünf Spielen schaffte LFC Laer lediglich einen Sieg. Mit zwölf gesammelten Zählern hat SF RW Leithe den 14. Platz im Klassement inne. Die Stärke von RW Leithe liegt klar in der Offensive. Im Schnitt werden pro Begegnung über 2,36 Treffer markiert.

Adler Riemke III konnte in den letzten sieben Spielen nicht punkten. Mit SG Linden-Dahlh. kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Adler Riemke III nimmt mit zehn Punkten den 15. Tabellenplatz ein. Adler Riemke III schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 50 Gegentore verdauen musste. Beeindruckend ist die Abschlussstärke von Adler Riemke III. Durchschnittlich trifft Adler Riemke III mehr als zweimal pro Begegnung. Drei Siege, ein Remis und neun Niederlagen hat Adler Riemke III momentan auf dem Konto. Mit 21 Zählern aus 14 Spielen steht SG Linden-Dahlhausen momentan im Mittelfeld der Tabelle. Bislang fuhr SG Linden-Dahlh. sechs Siege, drei Remis sowie fünf Niederlagen ein. In den letzten fünf Partien rief SG Linden-Dahlhausen konsequent Leistung ab und holte acht Punkte.

Gegen die Reserve von Arm. Bochum soll dem SV Höntrop II das gelingen, was dem SV Höntrop II in den letzten fünf Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Der SV Höntrop II bekleidet mit 13 Zählern Tabellenposition 13. Im Angriff brachte der SV Höntrop II deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 17 geschossenen Treffern erkennen lässt. Die Zwischenbilanz des SV Höntrop II liest sich wie folgt: vier Siege, ein Remis und neun Niederlagen. Mit 17 ergatterten Punkten steht Arminia Bochum II auf Tabellenplatz zehn. Das große Plus von Arm. Bochum II ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als 2,07 Treffer erzielt werden. Nach 14 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von Arminia Bochum II insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen. Arm. Bochum II ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte.

SF Westenfeld will bei RW Stiepel 2 die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Zu den sieben Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich bei RW Stiepel 2 fünf Pleiten. SF Westenfeld musste schon 42 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte SF Westenfeld in den vergangenen fünf Spielen.

In den letzten sechs Spielen sprang für VfB Günnigf. II nicht ein Sieg heraus. Gegen SW Wattenscheid II soll sich das ändern. Der Angriff ist beim VfB Günnigfeld II die Problemzone. Nur 18 Treffer erzielte VfB Günnigf. II bislang. Die letzten Resultate von SW Wattenscheid 08 II konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Kommentieren