Die Zweitvertretung von Straelen bestreitet am 01.12.2019 ein Auswärtsspiel gegen SV Walbeck. Anpfiff ist um 14:15 Uhr. Mit nur elf Zählern auf der Habenseite ziert der SV Walbeck das Tabellenende der Bezirksliga Niederrhein 4. Wo bei der Heimmannschaft der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 17 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die Bilanz von SV Walbeck nach 16 Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, zwei Remis und elf Pleiten zusammen. Der SV Straelen II belegt mit zwölf Punkten den 17. Tabellenplatz. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden der Gäste liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 49 Gegentreffer fing. Mit dem Gewinnen tat sich der SV Straelen II zuletzt schwer. In sechs Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Bezirksliga Niederrhein 4

Bleibt TSV Wachtendonk auch am 17. Spieltag ungeschlagen?

29. November 2019, 08:04 Uhr

Die Zweitvertretung von Straelen bestreitet am 01.12.2019 ein Auswärtsspiel gegen SV Walbeck. Anpfiff ist um 14:15 Uhr. Mit nur elf Zählern auf der Habenseite ziert der SV Walbeck das Tabellenende der Bezirksliga Niederrhein 4. Wo bei der Heimmannschaft der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 17 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die Bilanz von SV Walbeck nach 16 Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, zwei Remis und elf Pleiten zusammen. Der SV Straelen II belegt mit zwölf Punkten den 17. Tabellenplatz. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden der Gäste liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 49 Gegentreffer fing. Mit dem Gewinnen tat sich der SV Straelen II zuletzt schwer. In sechs Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Am 01.12.2019, um 14:15 Uhr, kommt es zum Duell von Borussia Veen gegen SV Budberg. Nach 16 gespielten Runden gehen bereits 27 Punkte auf das Konto von Borussia Veen und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Die Gastgeber präsentierten sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 42 geschossene Treffer gehen auf das Konto von Borussia Veen. Mit durchschnittlich mehr als 2,62 Treffern pro Begegnung ist die Offensivabteilung das Prunkstück von Borussia Veen. Die bisherige Ausbeute von Borussia Veen: acht Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen. Mit 13 ergatterten Punkten steht der SV Budberg auf Tabellenplatz 16. In der Verteidigung von SV Budberg stimmt es ganz und gar nicht: 35 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Der bisherige Ertrag des SV Budberg in Zahlen ausgedrückt: vier Siege, ein Unentschieden und elf Niederlagen.

Die Reserve von Homberg reist am 01.12.2019 zu VfL Tönisb. Angepfiffen wird das Spiel um 14:15 Uhr. Der VfL Tönisberg rangiert mit 29 Zählern auf dem dritten Platz des Tableaus. Das Heimteam beweist Vollstreckerqualitäten. Durchschnittlich markiert man mehr als 2,31 Treffer pro Begegnung. Bisher verbuchte VfL Tönisb. neunmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und fünf Niederlagen. Der VfL Tönisberg ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte. Mit 26 Zählern aus 16 Spielen steht der VfB Homberg II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Homberg II förderte aus den bisherigen Spielen acht Siege, zwei Remis und sechs Pleiten zutage. Die passable Form des VfB Homberg II belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

TSV Weeze trifft am 01.12.2019 auf den FC Moers-M. Anpfiff ist um 14:15 Uhr. Mit 24 gesammelten Zählern hat TSV Weeze den neunten Platz im Klassement inne. Sieben Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen stehen bis dato für TSV Weeze zu Buche. In den letzten fünf Partien rief TSV Weeze konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte. FC Moers-M. nimmt mit 17 Punkten den 15. Tabellenplatz ein. Der Angriff ist beim FC Moers-Meerfeld die Problemzone. Nur 21 Treffer erzielte der FC Moers-M. bislang. Die Zwischenbilanz von FC Moers-M. liest sich wie folgt: vier Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der FC Moers-Meerfeld in den vergangenen fünf Spielen.

Für SV Sonsbeck II geht es zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist der VfL Repelen nun ohne Niederlage. VfL Repelen bekleidet mit 27 Zählern Tabellenposition fünf. Bislang fuhr der VfL Repelen 08 acht Siege, drei Remis sowie fünf Niederlagen ein. Der VfL Repelen tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Der SV Sonsbeck II besetzt momentan mit 19 Punkten den zwölften Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 27:27 ausgeglichen. Sechs Siege, ein Remis und neun Niederlagen hat SV Sonsbeck II momentan auf dem Konto. Die letzten Resultate des SV Sonsbeck II konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

Am 01.12.2019 findet die Begegnung des TSV Wachtendonk mit SV Schwafh. statt. Anstoß ist um 14:15 Uhr. Mit 46 Punkten steht TSV Wachten. auf dem Platz an der Sonne. Der Defensivverbund des TSV Wachtendonk Wankum ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst zehn kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Gefahr geht insbesondere vom Angriff des TSV Wachtendonk aus. Hier schlägt man im Schnitt mehr als dreimal pro Partie zu. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen TSV Wachten. (15-1-0) noch ausrichten kann. Mit sieben Siegen in Folge ist der TSV Wachtendonk Wankum so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Der SV Schwafheim schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 36 Gegentore verdauen musste. Zu den fünf Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei SV Schwafh. acht Pleiten. Die volle Punkteausbeute sprang für den SV Schwafheim in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Die SF Broekhuysen bekommt es am 01.12.2019 mit FC Aldekerk zu tun. Das Spiel beginnt um 14:15 Uhr. Zuletzt lief es erfreulich für den FC Aldekerk, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Offensiv sticht SF Broekhuy. in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 39 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Die Stärke der Sportfreunde Broekhuysen liegt klar in der Offensive. Im Schnitt werden pro Begegnung über 2,44 Treffer markiert.

Nach zuletzt sechs Partien ohne Sieg soll die Formkurve des FC Kleve II gegen Vikt. Goch wieder nach oben zeigen. Nach 16 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von Kleve II insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen. Der 1. FC Kleve II verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur zwei Punkte ein. V. Goch befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte.

SW Twisteden trifft auf GSV Moers. Der GSV Moers führt mit 21 Punkten die zweite Tabellenhälfte an.

Mehr zum Thema

Kommentieren