Essen Kreisliga A2

Essener SG 99/06 II. vor großer Hürde

16. Oktober 2020, 08:02 Uhr

Der Zweitvertretung des SV Burgaltendorf steht gegen TuS Holsterhausen eine schwere Aufgabe bevor. Wahrlich keine leichte Aufgabe für SV Burgalt. II, da TuS Holsterhausen elf Punkte mehr auf dem Konto hat. Zu mehr als Platz 15 reicht die Bilanz des SV Burgaltendorf II derzeit nicht. Nach sechs gespielten Runden gehen bereits 13 Punkte auf das Konto von TuS Holsterhausen und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Mit mehr als zweieinhalb geschossenen Treffern pro Partie blickt TuS Holsterhausen auf eine gut funktionierende Offensive. Vier Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für die Holsterhausener zu Buche.

GTSV Essen bestreitet am kommenden Sonntag, um 11:00 Uhr, eine Heimpartie gegen Teutonia Überruhr. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander. GTSV Essen belegt mit sechs Punkten den 13. Tabellenplatz. Im Sturm des Heimteams stimmt es ganz und gar nicht: Zehn Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Mit acht Zählern aus sechs Spielen steht Teut. Überruhr momentan im Mittelfeld der Tabelle. Teutonia Überruhr beweist Vollstreckerqualitäten. Durchschnittlich markiert man mehr als 2,33 Treffer pro Begegnung. Das bisherige Abschneiden der Gäste: zwei Siege, zwei Punkteteilungen und zwei Misserfolge.

Sportfreunde 07 Essen bekommt es am 18.10.2020 mit der TuS Bergeborbeck zu tun. Das Spiel beginnt um 11:00 Uhr. Mit der TUS spielt SF 07 Essen gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten. Die TuS Bergeborbeck bekleidet mit sechs Zählern Tabellenposition zehn. Durchschlagskräftig präsentiert sich bei der TUS die Offensivabteilung, die im Schnitt mehr als zweimal pro Spiel zulangt. Mit sechs Punkten auf der Habenseite steht Sportfreunde 07 Essen derzeit auf dem zwölften Rang. Im Angriff brachte SF 07 Essen deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur sechs geschossenen Treffern erkennen lässt.

Die Reserve der Sportfreunde Niederwenigern gastiert am 18.10.2020 bei der SpVg Schonnebeck II. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen. Mit zehn ergatterten Punkten steht die Schonnebeck II auf Tabellenplatz sechs. Der Offensivhunger von Schonnebeck ist gewaltig. Mehr als zweieinhalb geschossene Tore pro Spiel belegen das eindrucksvoll. Nach sechs ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von Schonnebeck II insgesamt durchschnittlich: drei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Mit elf gesammelten Zählern hat die SF N'wenigern II den fünften Platz im Klassement inne. Gefahr geht insbesondere vom Angriff der Sportfreunde aus. Hier schlägt man im Schnitt mehr als zweimal pro Partie zu. Der bisherige Ertrag von SF Niederw. II in Zahlen ausgedrückt: drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage.

Essener SG 99/06 II. konnte in den letzten drei Spielen nicht punkten. Mit SuS Niederbonsfeld wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Essener SG 99/06 II. muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen SuS Niederbonsf. etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Essener SG 99/06 II. lediglich der Herausforderer. Mit 16 Punkten aus sechs Partien ist SuS Niederbonsfeld noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem ersten Tabellenplatz. Mit beeindruckenden 28 Treffern stellt die Niederbonsfelder den besten Angriff der Essen Kreisliga A2. Gegen die abschlussstarke Offensive von SuS Niederbonsf. ist kaum ein Kraut gewachsen. Im Schnitt lässt man hier das Netz häufiger als viermal zappeln. Mit fünf Siegen in Folge ist SuS Niederbonsf. so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Essener SG 99/06 II. nimmt mit vier Punkten den 14. Tabellenplatz ein. Beeindruckend ist die Abschlussstärke von Essener SG 99/06 II. Durchschnittlich trifft Essener SG 99/06 II. mehr als zweimal pro Begegnung. Die bisherige Ausbeute von Essener SG 99/06 II: ein Sieg, ein Unentschieden und vier Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich Essener SG 99/06 II. zuletzt schwer. In vier Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden vier Partien steht der FC Kray II im Spiel gegen den FSV Kettwig mächtig unter Druck. Gegen FC Kray II sind für FSV Kettwig drei Punkte fest eingeplant. Die Stärke des FSV liegt in der Offensive – mit insgesamt 20 erzielten Treffern. Die Offensive des FC Kray II zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – fünf geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Am Sonntag trifft der SV Leithe auf den SuS Haarzopf. Anstoß ist um 15:15 Uhr. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Prunkstück von SuS Haarzopf ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst sechs Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert.

TC Freisenbruch trifft auf die SG Schönebeck II. Die Defensive der Schönebeck II muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 21-mal war dies der Fall. 10:18 – das Torverhältnis von TC Freisenbruch spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Zwischenbilanz der Freisenbrucher liest sich wie folgt: zwei Siege, ein Remis und drei Niederlagen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Kommentieren