Bundesliga West

Wird Bor. M'gladbach der Favoritenstellung gerecht?

Retresco Autoreporter
14. September 2018, 09:00 Uhr

Am kommenden Sonntag trifft Bor. Mönchengladbach auf die SG Unterrath. Beim VfL Bochum gab es für Bor. M'gladbach am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:2-Niederlage. Auch die SG Unterrath erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 2:7 als Verlierer im Duell mit dem 1. FC Köln hervor.

Mit zwei Siegen weist die Bilanz von Gladbach genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder. Die Verteidigung des Gastgebers wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst viermal bezwungen.

Die SG Unterrath muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Am liebsten teilt der Gast die Punkte. Da man aber auch schon zweimal verlor, befindet sich die Mannschaft derzeit in der Abstiegszone. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte Unterrath auswärts nur zwei Zähler. Die formschwache Abwehr, die bis dato zwölf Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der SG Unterrath in dieser Saison. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Auf dem Papier ist die SG Unterrath zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Mehr zum Thema

Kommentieren