Bundesliga West

Pr. Münster drängt auf Wiedergutmachung

Retresco Autoreporter
18. Oktober 2018, 18:00 Uhr

Preußen Münster will im Spiel gegen Rot-Weiss Essen nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Die vierte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Pr. Münster gegen Bayer 04 Leverkusen. Zuletzt holte RW Essen dagegen einen Dreier gegen Bay. Leverkusen (3:2).

9:18 – das Torverhältnis von Preußen Münster spricht eine mehr als deutliche Sprache. Derzeit belegt der Gastgeber den ersten Abstiegsplatz. Die Münsteraner hat bisher alle fünf Punkte zuhause geholt.

Insbesondere an vorderster Front kommt der RWE nicht zur Entfaltung, sodass nur sechs erzielte Treffer auf das Konto des Gastes gehen. Im Tableau ist für den Aufsteiger mit dem elften Platz noch Luft nach oben. Essen holte auswärts bisher nur vier Zähler.

Mehr als zwei Tore pro Spiel muss Pr. Münster im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: Rot-Weiss Essen kassiert insgesamt gerade einmal einen Gegentreffer pro Begegnung. Preußen Münster wie auch RW Essen haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Beide Mannschaften liegen mit fünf Punkten gleichauf. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Mehr zum Thema

Kommentieren