26.09.2018

Regionalliga West

Al. Aachen demontiert TV Herkenrath

Mit einer 1:5-Niederlage im Gepäck ging es für den TV Herkenrath vom Auswärtsmatch bei Alemannia Aachen in Richtung Heimat.

Seit sechs Begegnungen hat Al. Aachen das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Die drei Punkte bringen die Heimmannschaft in der Tabelle voran. Die Alemannia liegt nun auf Rang sieben.

Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte TV Herkenrath deutlich. Insgesamt nur drei Zähler weist der Gast in diesem Ranking auf. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden des Aufsteigers liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 23 Gegentreffer fing. Herkenrath kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf sechs summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Die Herkenrather bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Regionalliga West. Wann findet der TV Herkenrath die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen Alemannia setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutscht. Die nächste Station von Alemannia Aachen am 30.09.2018 heißt Rot-Weiss Essen. Das nächste Mal ist TV Herkenrath am 29.09.2018 gefordert, wenn die Zweitvertretung von Borussia Dortmund zu Gast ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema