Bezirksliga Westfalen 9

Kann SV Horst-E. II punkten?

Retresco Autoreporter
19. Oktober 2018, 12:00 Uhr

Die Reserve des SV Horst-Emscher will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der FC/JS Hillerheide punkten. Der FC Hillerheide zog gegen die Sportfreunde Stuckenbusch am letzten Spieltag mit 0:1 den Kürzeren. Der SV Horst-E. II dagegen tritt mit breiter Brust an, wurde doch Genclerbirligi Resse zuletzt mit 7:5 besiegt.

Der FC/JS Hillerheide hat zwölf Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zehn. Die Heimmannschaft muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. In dieser Saison sammelte die Hillerheider bisher vier Siege und kassierte sechs Niederlagen. Für den FC Hillerheide gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben.

Der SV Horst-Emscher II bekleidet mit neun Zählern Tabellenposition 13. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden des Gastes liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 28 Gegentreffer fing. Auswärts drückt der Schuh – nur drei Punkte stehen auf der Habenseite des Aufsteigers. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich drei Zähler. Der SV Horst-E. II steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Mehr zum Thema

Kommentieren