Startseite

Wattenscheid: Trainer-Duo entlassen (Update!)
Übernimmt Sergio Allievi?

Seit Freitag nicht mehr im Amt: Dirk Helmig (Foto: Pozo)

An der Wattenscheider Lohrheide überschlagen sich derzeit die Ereignisse. Wie RevierSport online am frühen Freitagabend erfuhr, sind Dirk „Putsche“ Helmig und Assistent Carsten Schmitt durch den neuen Vorsitzenden Christoph Jacob freigestellt worden.

Als Nachfolger werden mehrere Kandidaten gehandelt. Unter anderem der Ex-09-Profi Sergio Allievi (129 Bundesligaspiele). Vorerst wird Thomas Obliers, Trainer der Frauenmannschaft, beim Meisterschaftsspiel am Sonntag gegen den VfB Hüls (18 Uhr) den Platz auf der Bank übernehmen. Ihm zur Seite steht Christoph Klöpper, der derzeit die Leitung des Jugendbereichs verantwortet.

Eine Entscheidung, die einen weiteren Keil in die Gremien des Vereins treibt. Wie RS erfuhr, steht der Aufsichtsrat nicht hinter der Entscheidung des neuen Vorstands, nahm auch am Gespräch mit den Trainern, das am Freitag um 17 Uhr stattfand, nicht teil. Großer Widerstand gegen die Entscheidung Jacobs herrschte auch in der Mannschaft, die sich weigerte, die für 18:30 Uhr geplante Trainingseinheit unter Thomas Obliers zu absolvieren.

Im Rahmen einer zweieinhalbstündigen Diskussionsrunde machte die Mannschaft dem neuen Vorsitzenden klar, dass man mit der Trennung vom Trainergespann nicht einverstanden ist. Widerstand, mit dem Jacob nicht gerechnet hatte. Er selbst musste nachher einräumen, dass ihn die Solidarität der Mannschaft überrascht hatte. Der Trainer selbst hingegen wollte sich zu den Ereignissen erstmal nicht äußern: "Ich werde da erstmal zwei oder drei Tage drüber schlafen müssen, bevor ich etwas falsches sage", räumt der sichtlich geknickte Ex-Profi ein.

"Der Abschied von der Mannschaft hat richtig weh getan. Ich hatte damit nicht gerechnet. Ich habe sechs Jahre im Verein gearbeitet, Carsten und ich haben versucht, etwas aufzubauen." Jacob hingegen sah sich zu diesem Schritt gezwungen, hofft "auf eine Trotzreaktion der Mannschaft als unmittelbare Folge dieser Personalentscheidung." Man kann für Jacob nur hoffen, dass dieser Schuss nicht nach hinten los geht.

1
2
3
4
5
1
2
Eberl, Eberl
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.