Startseite » Fußball » Verbandsliga

WL 2
Wanne Eickel verabschiedet Rios und begrüßt 2 Neue

(0) Kommentare
Foto: Biene Hagel

Offensivspieler Peter Rios verlässt den DSC Wanne-Eickel und wechselt zu RW Ahlen. Lucas Füllgrabe und der Belgier Erik Schafer kommen.

Schlussspurt Richtung Trainingsauftakt am 1. Juli. Sonntag kommende Woche (11 Uhr, Mondpalastarena) bittet Trainer Holger Flossbach die Fußballer des DSC Wanne-Eickel zu den ersten Übungen auf den Platz. Auf der Zielgeraden Richtung Vorbereitungsbeginn allerdings können die Wanne-Eickeler noch Personalien, mit Überraschungen, melden.

So wird zu den bisher schon gemeldeten Namen der Spieler, die den Verein verlassen, auch der von Peter Rios kommen. Am Mittwoch, so Holger Flossbach, habe der Linksfuß seine Wechselabsicht mitgeteilt. Der Offensivspieler wird wie sein Wanner Teamkollege Kim Völkel (und die Westfalia-Akteure Sebastian Mützel und Marko Onucka) zum Oberligisten RW Ahlen wechseln.

Ohne einen Einsatz für den DSC, wegen eines Formfehlers, ist Winter-Neuzugang Leroy Peretz geblieben. Ihn zieht es weiter zum Niederrhein-Oberligisten nach Ratingen.

Zwei neue Spieler sind da

Dafür begrüßen die Wanne-Eickeler zur neuen Saison noch zwei weitere Spieler, die bislang noch nicht auf dem Personalzettel waren. Für die rechte Seite, auf der Josse Gerick wegen seines Achillessehnenrisses wohl für die gesamte Hinrunde ausfallen wird, hat der DSC Lukas Füllgrabe (zuletzt SC Westfalia Herne) verpflichtet.

Außerdem kommt noch ein neuer Mann, der ziemlich spontan auf den DSC-Schirm geraten ist. Über private Kontakte innerhalb des DSC-Teams hat der Belgier Erik Schafer, ein Linksfuß, den Weg nach Wanne-Eickel gefunden.

In den Fokus von Holger Flossbach ist Schafer auf dem eher unüblichen Weg geraten. Auf die Frage, wie genau der DSC denn nun an diesen Neuzugang gekommen sei, sagt Holger Flossbach: „Wenn ich das wüsste. Der stand auf einmal da.“

Spätestens ab dem 1. Juli wird man fußballerisch mehr über Erik Schafer wissen. Der Belgier spielte im Nachwuchsbereich zehn Jahre lang in der Royal Anwerp Football Club’s Academy, in England fürs Team der Laughborough University und für die Maryville Saints in den USA.

Cranger-Kirmes-Cup startet am 4. Juli

In der Vorbereitung sind die Wanne-Eickeler vor allem bei Turnieren unterwegs. Natürlich beim Cranger-Kirmes-Cup, aber auch schon ab Mittwoch, 4. Juli, beim Turnier des SV Holsterhausen auf dem Kunstrasenplatz an der Wiesenstraße, wo es nach dem Modus Jeder gegen Jeden um die „inoffizielle Wanne-Eickeler Stadtmeisterschaft“ geht.

Der DSC bestreitet das Auftaktspiel am Mittwoch, 4. Juli (Anstoß 19.15 Uhr), gegen Gastgeber SV Holsterhausen, weiter geht es mit den Partien Sportfreunde Wanne-Eickel - SV Wanne 11 (Donnerstag, 5. Juli, 19.15 Uhr) sowie Freitag, 6. Juli, SV Holsterhausen - SV Wanne 11 (17.30 Uhr) und DSC Wanne-Eickel - SF Wanne-Eickel (19.15 Uhr). Sonntag spielen abschließend Holsterhausen - Sportfreunde (14 Uhr) und DSC - Wanne 11 (16 Uhr).

(0) Kommentare

Transfers

DSC Wanne-Eickel

Torjäger

DSC Wanne-Eickel

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.