Startseite » Fußball » Landesliga

SV Burgaltendorf
Landesligist holt ehemaligen U-Nationalspieler

(0) Kommentare
Saison 2012/2013, Said Benkarit, U-19 Borussia Dortmund, Saison 2012/2013, Said Benkarit, U-19 Borussia Dortmund
Foto: Griepenkerl

Der SV Burgaltendorf hat einen ehemaligen U17-Nationalspieler verpflichtet.

Said Benkarit hat den Hattinger Bezirksligisten SG Welper verlassen. Der 27-malige Jugendnationalspieler, der in der U 17 noch als Stammspieler zusammen mit den jetzigen Nationalspielern Timo Werner, Leon Goretzka, Niklas Süle und Julian Brandt auflief, hat sich dem Landesligisten SV Burgaltendorf angeschlossen. "Wir freuen uns riesig, dass sich Said für den SVA entschieden hat", sagt der Sportliche Leiter Jörg Oswald.

Benkarit wurde bei Borussia Dortmund ausgebildet und stand dort vor dem Sprung zu den Profis, als beim beidfüßigen Angreifer das Syndesmoseband riss. Nach der einjährigen Verletzungspause hielt das Knie der täglichen Belastung nicht stand, so dass Benkarit nach einem letzten Versuch bei der U 23 des Hamburger SV seine Profikarriere beendete und in die Heimat zurückkehrte. Dort landete er über die SSVg Velbert in Welper – und jetzt in Burgaltendorf. „Es hat keine zehn Minuten gedauert, bis Said mich im Probetraining überzeugt hat. Er ist technisch stark, hat aber auch die Größe und den Körper, um als Stoßstürmer zu spielen“, sagt Oswald.

„Für uns kommt das ein bisschen überraschend“, sagt Welpers Geschäftsführer Dino Carrafiello. „Said hat uns am Mittwoch informiert, dass er wechseln möchte. Wohin es gehen soll, hat er aber nicht gesagt.“

Burgaltendorfs Trainer Philip Kruppe konnte vor Benkarit bereits mit Stefano Trißler (TVD Velbert), Maurice Möller (SpVg Schonnebeck), Hendrik Möller (FC Kray), Halil Bulut (U19 ETB SW Essen) und Liam Schlegel (eigene U19) fünf Zugänge begrüßen.

Vier Abgänge

Derweil hat Burgaltendorf auch vier Abgänge zu verzeichnen. Malte Eckert und Tobias Köfler wechseln beide zu den Sportfreunden Niederwenigern. Nils Klima geht nach Schonnebeck. Mark Pivcevic wird uns ebenfalls verlassen, sein Ziel ist aber noch unbekannt.

Mit dem neuen Kader plant Burgaltendorf zunächst einmal den Klassenerhalt an." Natürlich ist die Liga für uns mit den ganzen Essener Vereinen in der kommenden Saison sehr attraktiv. Da warten viele Derbys. Es wird sicherlich eine interessante Spielzeit. Trotzdem bin ich ein Freund davon, tief zu stapeln. Besonders die vielen Gegentore waren mir ein Dorn im Auge. Das müssen wir unbedingt verbessern. Auf jeden Fall wollen wir wieder die 40 Punkte knacken und dann sehen wir weiter", sagt Trainer Kruppe.

(0) Kommentare

Torjäger

SV Burgaltendorf

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.