Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Trotz Real-Interesse
Schalke und Kehrer sprechen wieder

(6) Kommentare
Foto: Firo

Nicht nur der FC Barcelona hat den jungen Verteidiger auf dem Schirm. Sportvorstand Heidel und Berater Wittmann sprechen wieder miteinander.

Auf den ersten Blick haben sich die Chancen des FC Schalke 04 nicht gerade verbessert. Der Fußball-Bundesligist bemüht sich intensiv darum, den im Sommer 2019 auslaufenden Vertrag mit Abwehr-Talent Thilo Kehrer zu verlängern. Nach dem FC Barcelona soll laut dem spanischen Portal Fichajes.net nun aber auch Champions-League-Sieger Real Madrid Gefallen an dem 21-Jährigen gefunden haben. Anders als zuletzt deutet nun aber auch einiges darauf hin, dass sich die Königsblauen noch nicht erneut mit dem ablösefreien Abgang eines ihrer größten Talente abfinden müssen.

Vertragsverlängerung stockt

Die Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung mit dem U21-Nationalspieler gestalteten sich in der jüngeren Vergangenheit äußerst schwierig, da sich Vereinsseite in Person von Sportvorstand Christian Heidel und Kehrers Berater, Roger Wittmann, in einer anderen Angelegenheit ordentlich in die Haare bekommen hatten. Wittmann vertritt sowohl Kehrer als auch Max Meyer, dessen Vertrag auf Schalke nach einer regelrechten Schlammschlacht Ende des Monats ausläuft und der sich gerade auf Vereinssuche befindet. Kehrer hat sich bisher noch nicht dazu durchringen können, Schalker Angebote zur Verlängerung anzunehmen.

Funkstille zwischen Berater und Sportvorstand beendet

Wie die Sportbild berichtet, ist die Funkstille zwischen Heidel und Wittmann inzwischen aufgehoben, beide reden wieder miteinander. Außerdem habe Trainer Domenico Tedesco vor dem Aufbruch in den Urlaub ein Gespräch mit Kehrer geführt und ihm eine Perspektive aufgezeigt. Das könnte die Chancen erhöhen, die Zusammenarbeit zwischen den Gelsenkirchenern und dem Defensiv-Allrounder über 2019 hinaus auszudehnen. Kehrer soll derzeit für vergleichsweise niedrige 300.000 Euro Gehalt bei den Schalkern angestellt sein. Der Verein hofft weiter, nach Joel Matip (2016 zu Liverpool), Sead Kolasinac (2017 zu Arsenal), Leon Goretzka (zu Bayern) und Max Meyer (noch auf Klubsuche) nicht auch noch den fünften Jungstar innerhalb kürzester Zeit ohne jegliche Ablöse ziehen lassen zu müssen.

Neben Barca und Real war zuletzt auch Italiens Rekordmeister Juventus Turin als potenzieller Abnehmer genannt worden.

(6) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 Borussia Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
5 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
6 Fortuna Düsseldorf 0 0 0 0 0:0 0 0
7 Borussia Mönchengladbach 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 Borussia Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
5 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
6 Fortuna Düsseldorf 0 0 0 0 0:0 0 0
7 Borussia Mönchengladbach 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 Borussia Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
5 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
6 Fortuna Düsseldorf 0 0 0 0 0:0 0 0
7 Borussia Mönchengladbach 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

FC Schalke 04

Omar Mascarell

Mittelfeld

07/2018
Mark Uth

Sturm

07/2018
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2018
Omar Mascarell

Mittelfeld

07/2018
Mark Uth

Sturm

07/2018
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2018

FC Schalke 04

01 A
VfL Wolfsburg
Samstag, 25.08.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
02 H
Hertha BSC Berlin
Samstag, 01.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
03 A
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 15.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
02 H
Hertha BSC Berlin
Samstag, 01.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
01 A
VfL Wolfsburg
Samstag, 25.08.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
03 A
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 15.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • asaph 20.06.2018 08:53 Uhr
    Egal, auf jeden Fall sollte man Nicht mehr mit Beratern wie Wittmund zusammen arbeiten. Dies sind und bleiben Heuschrecken. Das Wohl des Vereins und der Spieler stehen hinten an. hier sollte man ein Zeichen setzten!
  • MaiHei 20.06.2018 10:24 Uhr
    So isses.

    Zwar sollte ein vernünftiges Vertragsangebot gemacht werden. Das dann vielleicht in ein oder zwei Jahren auch eine gute Ablöse bringen kann. So pervers ist das ja mittlerweile leider. Verträge werden gar nicht mehr in erster Linie verlängert, mit dem Ziel, dass der Sportskamerad für den ausgesuchten Club spielt. Sondern, dass er für viel Geld verkauft werdebn kann...

    Aber sobald der Berater anfängt, rumzuzocken: Preisschild umhängen.
  • Staublunge 20.06.2018 12:51 Uhr
    Wittmann lanciert potenzielle Abnehmer, die zwar groß klingen, aber absolut unrealistisch sein dürften. Nur um den Preis hochzutreiben.
    Durchschaubar.
  • FCDieter 20.06.2018 13:55 Uhr
    Wittmann gehört echt aus dem Profifußball verbannt. Mit Kehrer wird es auch noch Ärger geben. Bin mal gespannt, wo er den "Weltklassespieler" Max Meyer unterbekommt
  • ulrich-kundoch 20.06.2018 19:07 Uhr
    Guter Geschäftsmann, der Roger, warum soll er nicht so handeln? Würdet Ihr doch auch so machen.
    Die guten, alten Zeiten sind eben vorbei, und ich finde es gut, wenn Spieler ihre Verträge einhalten, die ja auch der Verein unterschrieben hat.
    Und wenn ich dann von einigen höre: "ER HÄTTE AUF SCHALKE EIN IDOL WERDEN KÖNNEN...."
    Das wollen die alle garnicht mehr, die wollen sich weiterentwickeln, etwas anderes sehen, oder sonst was. Ist ja auch egal, ist deren gutes Recht, Hauptsache ehrlich den Vertrag erfüllen
    Die Spieler müssen ja auch mit leben, wenn ein Verein oder Trainer einen nicht mehr haben will, dann werden se auch verscherbelt, juckt auch keinen
  • S04forever 20.06.2018 19:21 Uhr
    @Ulrich Kundur....Wittmann ist ein A...Loch der nur seinen eigenen Vorteil im Auge hat...solltest du eigentlich wissen, wenn du hier schon so schlau auftrittst.
    Thilo wird nicht verlängern, er spielt m.Meinung nach das Spiel von M.M.
    Was solls...Spieler kommen und......wir bleiben.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.