Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke
Max Meyer offenbar im Visier des AC Mailand

(7) Kommentare
Foto: Firo

Die Zukunft von Max Meyer ist nach wie vor ungeklärt. Aus Italien ist zu vernehmen, dass der Mittelfeldspieler ab der kommenden Saison für den AC Mailand spielen könnte.

Bis zum Ende dieses Monats steht Max Meyer noch beim Bundesligisten FC Schalke 04 unter Vertrag. Danach wird er die Königsblauen ablösefrei verlassen. Vieles deutet darauf hin, dass der Mittelfeldspieler ins Ausland wechseln wird. Innerhalb der Bundesliga hielt sich das Interesse am 22-Jährigen in Grenzen. Der entscheidende Grund dafür dürfte die hohe Gehaltsforderung Meyers sein. Schalke hatte ihm ein Angebot über 5,5 Millionen Euro unterbreitet. Dieses lehnte Meyer bekanntlich ab. Es war der Beginn einer heftigen Schlammschlacht.

Meyers Weg könnte ab der kommenden Saison nach Italien führen. Wie renommierte italienische Journalist Alfredo Pedullà berichtet, hat der AC Mailand Kontakt zum Deutschen aufgenommen. Der Traditionsverein sucht noch eine Verstärkung für das zentrale Mittelfeld und ist offenbar auf Meyer aufmerksam geworden. Eine Entscheidung sei jedoch erst nach der Weltmeisterschaft zu erwarten, da Trainer Gennaro Gattuso und Sportchef Massimiliano Mirabelli nach Russland gereist sind.

AC Mailand investierte knapp 200 Millionen Euro

Die Rossoneri haben in der abgelaufenen Saison knapp 200 Millionen Euro in neue Spieler investiert. Zweimal ist der Serie-A-Klub in der Bundesliga fündig geworden. Aus Wolfsburg wurde Linksverteidiger Ricardo Rodriguez für 15 Millionen Euro verpflichtet, für Hakan Calhanoglu überwiesen die Mailänder 22 Millionen Euro an Bayer Leverkusen. Mailand wäre freilich in der Lage, die hohen Gehaltsvorstellungen Meyers zu erfüllen. So soll sein Berater Roger Wittmann für einen Wechsel ins Ausland ein Jahresgehalt in Höhe von acht Millionen Euro fordern.

Der gebürtige Oberhausener spielte neun Jahre lang auf Schalke. Ihm gelang der Sprung aus der Knappenschmiede in den Profibereich. Zudem reifte er in Gelsenkirchen zum Nationalspieler. Vier Spiele absolvierte Meyer unter Bundestrainer Joachim Löw für die DFB-Auswahl. Dabei gelang ihm im Freundschaftsspiel gegen Finnland ein Tor.

Die Situation auf Schalke eskalierte kurz vor dem Ende der Saison, nachdem Meyer die S04-Verantwortlichen in einem Bild-Interview angegriffen und sich als Mobbing-Opfer dargestellt hatte. Der Verein suspendierte das Eigengewächs für die letzten beiden Meisterschaftsspiele.

(7) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 34 27 3 4 92:28 64 84
2 FC Schalke 04 34 18 9 7 53:37 16 63
3 TSG 1899 Hoffenheim 34 15 10 9 66:48 18 55
4 Borussia Dortmund 34 15 10 9 64:47 17 55
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 17 14 2 1 56:15 41 44
2 TSG 1899 Hoffenheim 17 11 4 2 38:16 22 37
3 FC Schalke 04 17 10 5 2 27:15 12 35
4 VfB Stuttgart 17 10 4 3 18:9 9 34
5 Borussia Dortmund 17 9 4 4 40:21 19 31
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 17 13 1 3 36:13 23 40
2 FC Schalke 04 17 8 4 5 26:22 4 28
3 Bayer 04 Leverkusen 17 7 5 5 29:25 4 26
4 Borussia Dortmund 17 6 6 5 24:26 -2 24

Transfers

FC Schalke 04

Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018

FC Schalke 04

34 H
Eintracht Frankfurt
Samstag, 12.05.2018 15:30 Uhr
1:0 (1:0)
34 H
Eintracht Frankfurt
Samstag, 12.05.2018 15:30 Uhr
1:0 (1:0)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 11 211 0,3
2
Naldo

Abwehr

7 437 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 165 0,5
2
Daniel Caligiuri

Mittelfeld

3 465 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Naldo

Abwehr

5 306 0,3
2 4 293 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Staublunge 13.06.2018 14:29 Uhr
    Hat Wittmann Meyer irgendwo noch nicht ins Spiel gebracht? Er trägt seinen Schützling in halb Europa zu Markte.

    Da muss doch irgendwo noch ein Verein sein, bei dem Geld keine Rolle spielt und man die größenwahnsinnigen Vorstellungen und Mitverdienstabsichten seines Beraters erfüllt, ohne mit der Wimper zu zucken! Stoke? Celta Vigo? Al Arabi?

    Am Ende verhökert ihn dieser skupellose Geldhai vermutlich nach China!

    Vielleicht erkennt der willenlose Spielball Max Meyer irgendwann, dass mitnichten alle Schlange stehen, sondern sein Berater ihn nur in allen Sportgazetten Europas ins Gespräch bringt.
  • Staublunge 13.06.2018 14:30 Uhr
    Wittmann zerstört gerade die Karriere von Max Meyer.
  • davidjung186 13.06.2018 15:01 Uhr
    Einfach nur Weltklasse
  • MaiHei 13.06.2018 16:17 Uhr
    Ganz genau!

    Wie peinlich. Sich so anbiedern zu müssen. Armer Max Meyer.
  • Nessuma 13.06.2018 18:35 Uhr
    Der AC Mailand also...so,so! Hat mit ihm Kontakt aufgenommen...aha! Das Komische an der Angelegenheit ist, das ein Weltklassespieler wie Meyer auf dem freien Markt ist, ohne Ablöse und der Trainer und der Sportdirektor vom AC fahren erst einmal zur WM und wollen dann entscheiden. Das kann dann schon evtl. bis nach dem 15. Juli dauern. Ob die anderen Vereine solange warten sei dahin gestellt bei so einem Schnäppchen.
  • Translofo 13.06.2018 18:48 Uhr
    Max Meyer ist ein guter Junge. Nach den Jahren auf Schalke braucht der nur mal eine Luftveränderung. Mailand würde ihm gut tun.
  • Bayerischschalke 13.06.2018 21:07 Uhr
    Irgendwie eine saublöde Geschichte, sowohl für Schalke, als auch für Max Meyer. Ich habe ihn immer sehr gerne spielen sehen und finde es schade, dass er nun geht.
    Da muss in den letzten 12 - 18 Monaten einiges schlecht gelaufen sein. Ich kann mir vorstellen, dass man Meyer nach der vorletzten Saison nahegelegt hat zu wechseln, um noch eine ordentliche Ablösesumme zu kassieren. Das wäre dann die Retourkutsche von Herrn Wittmann und Max Meyer. Wäre für mich auch verständlich. Sollte er am Ende zu einem Verein wechseln, wie z.B. Milan, und annährend dieses Gehalt bekommen, dann muss man sagen, Kompliment Herr Wittmann. Alles richtig gemacht, leider für mich beim falschen Verein.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.