Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Bei Markus Lanz
Marcel Reif rechnet mit Özil und Gündogan ab

(88) Kommentare
Foto: Getty Images

Mesut Özil und Ilkay Gündogan haben sich mit dem gemeinsamen Foto mit Türkeis Staatsoberhaupt Recep Tayyip Erdogan keinen Gefallen getan. In Deutschland wird diese Aktion heiß diskutiert.

So auch am Dienstagabend bei Markus Lanz. In der ZDF-Talkrunde war auch der Journalist und Sport-Kommentator Marcel Reif zu Gast. Er fand klare Worte in Richtung Özil, aber allen voran auch Gündogan.

89 Mal spielte Özil für Deutschland, 24 Mal sein Mittelfeldkollege Ilkay Gündogan. Und nun posieren beide gut gelaunt neben dem auf der Welt so viel kritisierten Despoten Erdogan. Beide, die in Gelsenkirchen geboren und aufgewachsen sind, huldigten Erdogan sogar als "ihren Präsidenten". Gündogan hatte auf dem Trikot eine persönliche Widmung an "seinen Präsidenten" geschrieben.

Vor allem Gündogan, der ein Einser-Abitur hat, bekam sein Fett weg. "Was schreibt der da? Hilft das was, dass er zwei Staatsbürgerschaften hat? Nee, hilft immer noch nicht. Das ist so ungehörig, dass es eigentlich nicht geht", fand Reif deutliche Worte und ergänzte: "Ich hoffe, dass es da noch ein ehrliches Gespräch mit den DFB-Verantwortlichen gibt. Das Thema darf nicht unter den Tisch gekehrt werden. Beide sollen mal in sich gehen und überlegen, wie sie eigentlich zu Erdogan stehen und ob sie seine Regierung als demokratisch ansehen. Sie sollen dann Stellung beziehen. Persönlich, nicht durch irgendein Statement des Managements."

Grindel wünscht sich fairen Umgang mit Özil und Gündogan

Präsident Reinhard Grindel vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) ruft nach zunächst deutlicher Kritik an Özil und Gündogan für die Zukunft zu einem fairen Umgang mit den beiden Nationalspielern auf. "Menschen können Fehler machen. Wir müssen das Maß wahren", sagte Grindel am Dienstag im Dortmunder Fußball-Museum und ergänzte, viele Kritiker hätten über das Ziel hinausgeschossen.

"Wir vonseiten des Verbandes haben den beiden klargemacht, dass es keine glückliche Aktion war", sagte Bundestrainer Joachim Löw bei der Bekanntgabe des WM-Kaders am Dienstag in Dortmund. Er kündigte ein Gespräch mit den Spielern für das Trainingslager der Nationalmannschaft in Südtirol (23. Mai bis 7. Juni) an. Er betonte allerdings auch: "Beide haben für die Integration in Deutschland sehr viel getan", der Vorfall, ergänzte er, werde "eine Lehre für sie sein".

(88) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Spieler sucht Verein
Trainer sucht Verein
Spieler sucht Verein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
Patrick Meyer, Patrick Meyer
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • alex1904 16.05.2018 09:48 Uhr
    was haben die beiden politisch hochbegabten (türkischen) Balltreter den für die Integration geleistet Herr Grindel?! Mir fällt nix ein, außer dass sie vorleben, dass man in D mit Fußball viel Geld verdienen kann und Titel holt - auf jeden Fall mehr als in der Türkei... RAUS mit den beiden N11 Schmarotzern!
  • aifoulloman 16.05.2018 09:53 Uhr
    Umfrage in Deutschland starten, ob wir die beiden im deutschen Dress auflaufen sehen wollen. Für mich ist es eine weitere Bestätigung für das Abschalten der „Mannschaft „
    Die ehemalige „deutsche Nationalmannschaft „ wurde eh nur für die Karriere genutzt.
  • Ronaldo 16.05.2018 10:04 Uhr
    DFB-Boss Grindel ist schon von der Natur her ein Schleimer und Umfaller, erst klare Kante, dann wieder zurück rudern. Leider gibt es beim DFB in all den letzten Jahrzehnten immer wieder solche Typen..
  • Herry 1907 16.05.2018 10:30 Uhr
    Zu dem Verhalten von Özil und Gündogan haben wir wohl fast alle die gleiche Meinung. Aber wenn ich lese, dass jetzt ein Typ wie Marcel Reif auch wieder mal seinen Senf dazu abgibt und die öffentlich rechtlichen Sender ihm dazu eine Bühne bieten, fällt mir nichts mehr ein. Den habe ich doch erst vor einiger Zeit in der gleichen Sendung gesehen und sein Geschwafel hat mich da schon angekotzt. Was der erzählt ich absolut untragbar. Der ging mir auch schon als Reporter gehörig auf den Sack.
  • Amroth 16.05.2018 10:31 Uhr
    Ich glaube nicht das die beiden nicht wussten was sie da machen bzw. was für eine Wirkung dieses Treffen mit Erdogan hatte.
    Aber gerade deswegen finde ich sollte man hier auch immer Emre Can erwähnen, der ebenfalls zu diesem Treffen eingeladen war und ganz bewusst NICHT teilgenommen hat.
  • westkurver 16.05.2018 10:31 Uhr
    Müssen mir die Fratzen dieser Gestalten so dämlich ins Gesicht grinsen?
    Bitte irgendein anderes Bild einsetzen, zum Beispiel eines von Emre Can, der ja wohl den richtigen Präsidenten hat. Nicht noch weiter verbreiten , die Vierfaltigkeit des Elends.
  • westkurver 16.05.2018 10:32 Uhr
    Ach, Du grindel, ja, Mnschen machen Fehler und Du bist weit vorne!!!
  • TSG 1899 16.05.2018 10:59 Uhr
    Wenn ich mir den Typ neben den beiden deutschen Nationalspielern anschaue, kommt mir eine gute Idee. Gebt dem auch einen deutschen Pass. Der Mann ist sicher lupenreiner Demokrat, wird sich hier schnell integrieren und Deutschland ganz weit nach Vorne bringen. Solche Typen braucht das Land! ;-)
  • preußenfan 16.05.2018 11:05 Uhr
    Marcel Reif ist ein dummer Schwätzer. Ein Blender vor dem Herrn, der den Vorfall einmal mehr auf eine komplett diffuse moralische Ebene hebt - Zitat: "Das ist so ungehörig, dass es eigentlich nicht geht"
    Auf deutsch: Im Grunde geht es schon, aber eigentlich geht es nicht.
    Inhaltlich ist seine Bemerkung ohne jede Substanz, rhetorisch ist sie wirr. Welche Kreise haben eigentlich welches Interesse daran, diesen durch und durch entlarvten Kerl ständig wieder auf irgendeine Bühne zu schieben?
  • easybyter 16.05.2018 11:09 Uhr
    Interessant, wie der Vorfall jetzt von allen Verantwortlichen beim DFB heruntergespielt wird, weil man die Qualität dieser beiden Spieler nicht verlieren will. Andere sind lebenslang suspendiert worden, weil sie im Frust das Mannschaftshotel verlassen haben. Die beiden dürfen einfach nicht mehr für Deutschland spielen, sind doch keine 18 mehr und wissen, was sie da getan haben. Aber eine klare Haltung ist vom DFB und seinen Verantwortlichen nicht zu erwarten.
  • easybyter 16.05.2018 11:11 Uhr
    @preußenfan
    Reif hat sehr abgewogen geurteilt und sein Kommentar ist mir sehr viel lieber als Ihrer. Sorry!
  • Holthausen 16.05.2018 11:24 Uhr
    Ich finde die Aufregung jetzt schon etwas übertrieben. Sicherlich haben die Beiden sich nicht besonders geschickt verhalten. Und es sollte keine zwei Meinungen geben, dass man sich mit Erdogan als demokratischer Mensch nicht zwingend verbrüdern sollte.
    Allerdings haben die Beiden auch nur gegrinst und Trikots verschenkt.
    Wenn Schröder bei der Zarenvereidigung des guten Demokraten Putin auftritt und dabei davon spricht, dass dieser sein guter Freund sei, schweigt der Volkszorn.
    Auch ist es durchaus legitim, die türkische Armee mit Waffen auszustatten, ohne dass hier das Volk auf die Barrikaden geht.
    Ich finde, da verschieben sich etwas die Wertigkeiten.
  • Traumtor 16.05.2018 11:24 Uhr
    Jetzt Mal im Ernst!

    Seht ihr die Deutschen mit türkischen Wurzeln als vollwertige Deutsche an?

    Nein!!

    Und genau deswegen sympathisieren viele den Erdogan.

    Ich kenne İlkay und Mesut persönlich. Den einen halte ich für hoch intelligent. Er war sich sehr bewusst was er dort tut.

    Ich bin davon überzeugt, dass er damit auch ein Zeichen Richtung Deutschland setzen wollte. Wir leben hier in einer Demokratie. Ich kann Trump Putin und Erdogan sympathisieren. Das hat niemanden zu interessieren!

    Nur zur Info. Ich bin kein Erdogan Fan.
    Ich bin ein gebürtiger Deutscher, mit deutschen Pass, allerdings Türkeistämmig. Ich liebe die Türkei aber genauso fühle ich mich auch Deutsch und würde für DEU in den Krieg ziehen.

    Man kann den Beiden doch deren Wurzeln nicht assimilieren. Euch kotzt es an, weil es um Erdogan geht. Wir sollten hier die Politik mit dem Sport trennen. Ich bin auch nicht immer der Meinung der CDU und der Kanzlerin, und dennoch ist MEINE/UNSERE Kanzlerin. Ich halte sie immer nur die Beste in Deutschland. Ich halte auch den Erdogan für den Besten für sie Türkei!

    Beide wurden demokratisch gewählt. Das ist meine Meinung und mache von der Meinungsfreiheit Gebrauch. Ach ja, die gibt es in übrigens in der Türkei auch. Ich war vor einigen Wochen in Istanbul. Da haben viele Homosexuelle gegen Erdogan demonstriert. Und nein, es wurde keiner eingebuchtet!

    Deswegen sage ich dass jeder seine eigene Meinung vertreten sollte, aber diese sollten auch auf der Wahrheit beruhen....
  • Barisemre 16.05.2018 11:34 Uhr
    Ich habe für den möchtegern Diktator Erdoğan nichts übrig und würde den und Konsorten auf den Mond schießen.Die Aktion ist auch völlig verwerflich.
    Aber,was wäre passiert,wenn ein türkeistämmiger passdeutscher Nationalspieler mit einem PKK-FÜHRER in die Kameras gelächelt hätte!?
    Nichts wäre hier passiert,gar nichts!
    Er hätte sogar Beifall bekommen,wie Deniz Naki,der offen für die PKK Propaganda betreibt!
    Solange es für die Bevölkerungsmehrheit gute und schlechte Terroristen oder gute und schlechte Diktatoren gibt,ist eure angebliche Empörung nichts als Heuchelei und Doppelmoral!!
    Und weil das die meisten türkischen Migranten erkannt haben,wählen sie aus trotz und Protest mehrheitlich den Despoten Erdoğan!!
    Ja,nichts ist für den Erdowahn vorteilhafter als die vorstehend dargelegte Heuchelei und Doppelmoral des Westens und der Medien.
    Es ist leider im Ergebnis festzustellen,das Erdoarsch für die deutsche Bevölkerungsmehrheit nur ein Vorwand ist,um über Jahre angestaute Türkenverachtung regelrecht rauszukotzen!
    Mir kann hier keiner erklären,daß ihn die Verhältnisse in der Türkei auch nur ansatzweise wirklich interessieren!
    3/4 der Weltbevölkerung werden mehr oder weniger von Antidemokraten regiert,interessiert aber keine Sau!!
    Also hört endlich auf durch einseitige undifferenzierte Türkei/Türkenbashing bewusst oder unbewusst für Erdoarsch Wahlwerbung zu machen!
  • Rattenfänger 16.05.2018 11:38 Uhr
    Jeder Mensch hat nur eine Mutter und einen Vater. Jeder Mensch hat im Herzen nur eine echte, ehrliche Staatsangehörigkeit.
    Froschauge Özil und der Atatürk-Imitator Gündogan waren immer Türken, sind auch heute noch Türken und werden immer Türken bleiben - unabhängig welchen Pass Sie haben oder noch kaufen werden!
  • yetijo 16.05.2018 11:45 Uhr
    ...vielleicht wäre es besser, dem wahnsinnigen Despoten einfach nicht auch noch auf diesem Wege die Aufmerksamkeit zu schenken, die er sucht? Und über die emotionale Intelligenz mancher Fussballer brauchen wir auch nicht mehr zu streiten, dumm für sie gelaufen, Konsequenzen wären angebracht, müssen aber nicht in Gänze wochenlang diskutiert werden. Was also soll diese ganze Dampfblaserei?
  • elfmeterkiller 16.05.2018 11:51 Uhr
    Es gibt nur eine Entscheidung. Schmeißt beide raus.
    Die Unruhe wird sich aufs ganze Team übertragen. Was sollen die echten Deutschen denken die nicht nominiert wurden. Götze oder Wagner usw.
    Wenn wir uns alles gefallen lassen wedeln die integrierten bei unserer Hymne mit ihren vereinsfähnchen. Wahrscheinlich lacht Erdogan sich schon wieder halb tot, dass Deutschland wieder den Schwanz einzieht. In der Türkei wäre man im umgekehrten Fall verhaftet worden. Traurig.
  • Barisemre 16.05.2018 12:07 Uhr
    @Rattenfänger
    Ihr Nickname passt schon.
    Die entscheidende Frage,vor der sich hier die meisten drücken bzw.gefliesentlich verschweigen ist,ob die biodeutsche Bevölkerungsmehrheit Migranten,die überwiegend sogar hier geboren,von Geburt aus die deutsche Staatsangehörigkeit erlangt oder eingebürgert wurden,als mit Biodeutschen GLEICHWERTIGE DEUTSCHE anerkennen und diese auch so behandeln!?
    Ich bin Anfang der 70er Jahre in Duisburg geboren und bin vor fast 30 Jahren eingebürgert worden.Habe studiert und zahle mittlerweile jährlich mehr Einkommenssteuer als der Durchschnitt brutto verdient.Mehr Anpassung und Integration geht nicht!
    Ich kenne die deutsche Nationalhymne auswendig!
    Als ich die mal als 10 -11 jähriger Junge im hochfelder Park gesungen habe,wäre ich von einem biodeutschen Opa fast erwürgt worden,weil ich als Kümmeltürke kein Recht dazu hätte!!
    Die Integration ist keine Einbahnstrasse,man muss auch was geben,und nicht nur verlangen!!
    Die biodeutschen können diesbezüglich von den Amis und Engländern viel lernen!
    Dort werdem Migranten der beschriebenen Sorte viel leichter als vollwertige Engländer und Amerikaner anerkannt!
  • adilette 16.05.2018 12:10 Uhr
    Was sind denn BIO DEUTSCHE ?????
  • schullemax69 16.05.2018 12:15 Uhr
    Wenn die beiden lt. Grindel einen Fehler gemacht haben, dann können sie diesen doch öffentlich korrigieren und sagen, dass es ein Fehler war.
    Tun sie das ..... ?
  • Tom123 16.05.2018 12:15 Uhr
    Bio deutsche, ein wirklich sehr geiler Begriff.....
    Gibt es auch Deutsche aus Freiland-Haltung?
  • Barisemre 16.05.2018 12:20 Uhr
    Herr Reif,
    wenn sie das Wort Demokratie und Menschenrechte in den Mund nehmen,gackern schon die Tauben auf den Dächern.
    Ich kann mich nicht daran erinnern,daß sie auch nur einmal die Menschenrechtsverletungen des Israelischen Staates kritisiert hätten.
    Erst letzte Woche wurden durch Bombenabwürfe fast 100 Palästinänsische Demonstranten ermordet!
    Die Heuchelei und Doppelmoral der deutschen Mehrheitsbevölkerung ist herzerfrischend!!
    Wenn M.Neuer mit Netanyahu oder Trump in die Kamera gelächelt hätte,hätte es nur Beifall gegeben!!
  • Tom123 16.05.2018 12:25 Uhr
    Zitatgeschrieben von Barisemre

    Ich kann mich nicht daran erinnern,daß sie auch nur einmal die Menschenrechtsverletungen des Israelischen Staates kritisiert hätten.

    Altobelli, jetzt gehts los...
  • Barisemre 16.05.2018 12:27 Uhr
    @adilette @Tom2341
    Was ist ein Passdeutscher!?
    Leben die in den Pässen der schweizer Berge?
    Das ist mal typisch BIODEUTSCH,keine Argumente gegen den Inhalt des Postes,aber blöde und witzlose Sprüche klopfen!
    Das habt ihr BIODEUTSCHEN wirklich exklusiv!!
  • Barisemre 16.05.2018 12:31 Uhr
    @Tom2342
    Sie sind ja so was von witzig!
    Haben Sie sich für den Comedianpreis beworben,sollten Sie machen!
  • adilette 16.05.2018 12:41 Uhr
    Ich habe lediglich angefragt,was ein Bio Deutscher sei.Ihre verworrenen Posts sind anstrengend !!!
    Bitte bleiben Sie Fern,danke !!!
  • herbs04 16.05.2018 12:42 Uhr
    Ich bin mal gespant ob Herr Löw bzw. Bierhoff die Eier hat die beiden leztendlich zu Hause zu lassen wie es sich gehören würde, kann mir beim besten Willen niht vorstellen Falls wir durch Tor/e diese beiden "Persönlichkeiten" gewinnen sollten irgendwo Freude aukommen würde.
    Warens wirs ab , für mich gehören Sie nicht dabei. War nie ein Freund von Doppelnationalitäten.
  • Rattenfänger 16.05.2018 12:47 Uhr
    Wenn schon der absurde Vergleich mit dem lediglich seine Staatsgrenze schützenden Israel gebracht wird:
    Was würde der Türken-Sultan denn wohl machen, wenn an seiner Grenze die Kurden aufmarschieren und "demonstrieren" würden.
    Im Gegenteil, der osmanische Pascha fällt selbst in Syrien ein!
  • Barisemre 16.05.2018 12:48 Uhr
    @adillette
    Weiß nicht was Biodeutscher ist! Posts anstrengend!?
    Ach ja,da muss man ja das Gehirn einschalten!
    Sorry,wie konnte ich es vergessen!!
    ndxhj
  • Barisemre 16.05.2018 12:57 Uhr
    @Rattenfänger
    Sehen Sie, Sie sind ein Paradebeispiel für Heuchelei und Doppelmoral!
    Für Sie gibt es hier die angeblich GUTEN-ISRAELIS-,die dürfen sogar auf eine UNBEWAFFNETE Menschenmenge von Hubschraubern aus zur GRENZSICHERUNG Bomben abwehren.
    Dann die bösen Kanacken,pardon Türken,die dürfen nicht gegen eine hochbewaffnete international als Terrororganisation anerkannte PKK vorgehen,weil die angeblich die IS bekämpft!!
    Reden Sie daher nicht Bullshit und sagen sie offen,daß Sie Türken hassen.
    Ersparen Sie sich ihre Verrenkungen,sonst brechen Sie sich noch was ab!!
  • adilette 16.05.2018 13:03 Uhr
    Kein Wunder,daß die Türken hier so beliebt sind............
  • Holthausen 16.05.2018 13:08 Uhr
    Den Begriff Biodeutsche (auch wenn es kein offizieller Begriff ist) zu verstehen, ist gar nicht so schwierig. Ich denke, es geht um die Frage, ob jemand eingebürgert ist oder jemand durch die Abstammung (Kraft Biologie) zum Deutschen geboren ist.
    Was sich der Mitschreiben hier denkt, ist doch wohl, dass die eingebürgerten Türken von vielen "Abstammungsdeutschen" als andere Deutsche angesehen werden.
    Da könnte er gar nicht so unrecht haben, ansonsten ist die Aufregung hier nämlich kaum zu erklären. Sicherlich haben die Beiden Deutschen einen Fehler gemacht. Aber ist es so unverzeihlich, dass man sie jetzt quasi aus FußballDeutschland ausbürgert?
    Waffen verkaufen als Deutsche an Erdogan ist also legitim, ein Fan von Erdogan sein, ist unerträglich???? Wo bleibt denn da die Relation. Und wenn ich alle Deutschen gleich behandele, muss ich die Beiden doch wohl genau so behandeln wie Altkanzler, aktuelle Kanzler und und und...
    Die vielleicht hinter der Aktion der Beiden stehenden politischen Intention finde ich auch zum Kotzen, aber schräge politische Ansichten gibt es hier leider viel zu viele. Aber die schrägen politischen Ansichten, oder solche die mir und vielen anderen nicht passen, gehören auch zu einer Demokratie.
    Ich dachte immer, wir unterscheiden uns von Erdogan oder Putin. Wenn ich die Hetzjagd jetzt anschaue, bin ich mir da nicht mehr so sicher.
    Hier spielen durchaus Leute in wirklich wichtigen Clubs, die eventuell sexuelle Beziehungen zu ganz jungen Mädchen hatten. Da gab es keine derartige Aufregung in einem doch sehr christlichen Bundesland. Das sind Sachen, die ich im Verhältnis zu der jetzigen Hetze überhaupt nicht verstehe.
    Nicht, dass mich jemand falsch versteht. Ich fand die Aktion der Beiden völlig missraten. Das kann man dann sagen. Dann sollte es aber auch gut sein.
  • thokau 16.05.2018 13:08 Uhr
    Tom123 hat, bewußt oder unbewußt einen guten Satz begonnen, den ein Kabarettist im Zusammenhang mit den Abstimmungen der in Deutschland lebenden Türken schon geprägt hat!

    "Freilandhühner plädieren für Käfighaltung"

    Dem ist nichts hinzuzufügen!
    Alle, die für Erdogan sind sollen in die Türkei zurück gehen und unter den dortigen Bedingungen leben!
    Als deutsche Nationalspieler sind Sie ungeeignet!
    Und eine Nationalmannschaft mit solchen Spielern ist für mich völlig inakzeptabel, ich darauf verzichten!!!
  • phil2610 16.05.2018 13:27 Uhr
    Die Heuchler schnell zu ihrem Diktator, und aus dem Kader streichen aber schnell. Es gibt genug die den Platz gerne einnehmen wollen und sicher besser sind als die Flaschen.
  • Carlos Valderrama 16.05.2018 13:29 Uhr
    So, alle mal ein wenig abrüsten, bitte.

    Ich denke es ist klar, dass IG und ME sich als Türken fühlen dürfen, wenn sie das wollen, und auch dass sie Erdogan toll finden dürfen, das ist ihr Bier.
    In der deutschen NM kann man dann allerdings nicht mehr spielen, so viel ist auch klar. Marcel Reif hat das hier klar ausgedrückt.

    Man muss unterscheiden zwischen ihren privaten Ansichten, und ihrer Rolle als Nationalspieler.
    Privat können sie sich als sonstwas fühlen, und irgendwelche Diktatoren anhimmeln, schade ist das, aber kein Problem, ist alles erlaubt.
    Nur mit der Einstellung kann man die Rolle eines deutschen Nationalspielers nicht im Ansatz erfüllen.

    @Hoilthausen: wenn Ribery mit Minderjährigen was hat, ist das insofern nicht die Bohne vergleichbar, weil er kein deutscher Nationalspieler ist. Die Aufregung dreht sich darum, dass IG und MÖ gleichzeitig Nationalspieler sind, und somit unser Land vertreten.
  • Carlos Valderrama 16.05.2018 13:39 Uhr
    @Ronaldo

    Du hast Recht dass der DFB hier gerade in richtig großem Stil versagt. Allen voran Grindel, Koch, Löw und Bierhoff - alle drücken sich vor der Verantwortung, hier eine klare Position einzunehmen, und damit eine Grenze zu ziehen.
  • Rattenfänger 16.05.2018 13:54 Uhr
    Die HAMAS ist demnach keine Terror-Organisation?
    Allah, schmeiss' Hirn vom Himmel!
  • DeepSea 16.05.2018 14:02 Uhr
    Beide haben sich für ihren türkischen präsidenten entschieden also sind sie türken und haben nichts in der deutschen mannschaft verloren. punkt
  • Barisemre 16.05.2018 14:06 Uhr
    Gegen kostruktive,sachliche und fundierte Erdoģan oder Türkei/Türkenkritik kann kein Türke oder Türkischstämmiger etwas gegenzuhalten.Ich selbst bin ein absoluer Erdogangegner!!
    Nur was in D seit gut 3-4 Jahren abgeht ist primitivste Türkei und Türkenhetze!! Genau wie zum Teil in diesem Forum!!
    Und 3 mal dürft Ihr raten,wem das hilft?
    Dem Erdoarsch und sonst niemandem!!
  • Barisemre 16.05.2018 14:10 Uhr
    @Rattenjäger
    Wer hat das gesagt,das Hamas keine Terrororganisation ist!?
    HAMAS ist genauso eine Terrororganisation,wie PKK,AL KAIDA.Und das vorgehen Israels ist Staatsterror.
    Im Gegensatz zu ihnen,gibts bei mir keine guten und schlechten Terroristen.Das ist der Unterschied zwischen uns beiden!!
  • KB1904 16.05.2018 14:24 Uhr
    @Traumtor

    "Euch kotzt es an, weil es um Erdogan geht. Wir sollten hier die Politik mit dem Sport trennen"

    Du möchtest uns vorschreiben was dieser ErdoWahn vom Bosporus auf dem Foto selber vorlebt? Schon einmal darüber nachgedacht? Oder hat dieser ErdoWahn im wahrsten Sinne "Narrenfreiheit"? Und das dieser Schnautzbartträger Gündogan auch noch ganz zufällig ein Trikot mit Widmung dabei hatte war auch rein zufällig. Der Tünneskopf vom Bosporus soll seinen geschmierten Wahlkampf bei sich zu Hause vor der Tür machen und dabei den Sport außen vor lassen. Wann werden die Türken endlich wach und durchschauen diesen ErdoWahn? Solch ein schönes Land mit solch einem Typen an der Spitze ist nicht zu beneiden.

    Für mich sollten beide nicht mehr zur NM eingeladen werden. Leider sieht dieser Löw das auch anders.Die beiden ErdoWahn Fans sollten für die Türkei während der WM gegen Holland ein Freundschaftsspiel bestreiten.

    Und zu unserem Grindel: da ist jedes Wort über diesem Menschen eins zuviel.Dieser Typ soll DFB Präsident sein? Das ist doch ein Selbstdarsteller wie er im Buche steht. Ich denke da an seine Interviews am Anfang vom Videobeweis. Der Typ weis doch heute schon nicht mehr was er gestern geredet hat.............
  • KB1904 16.05.2018 14:29 Uhr
    @Barisemre

    Eine Frage: lebst du hier im Land der Heuchelei und Doppelmoral!! ?

    Wenn ja warum? - noch?
  • xxlfan 16.05.2018 14:43 Uhr
    Zitatgeschrieben von Barisemre

    Wer hat das gesagt,das Hamas keine Terrororganisation ist!?
    HAMAS ist genauso eine Terrororganisation,wie PKK,AL KAIDA.Und das vorgehen Israels ist Staatsterror.
    Im Gegensatz zu ihnen,gibts bei mir keine guten und schlechten Terroristen.Das ist der Unterschied zwischen uns beiden!!

    Eine nicht unbekannte Gruppe muss noch erwähnt werden.
    Die "ANTIFA", die in den USA als "Terroristische Vereinigung" eingestuft wurde.
    Lag mir sehr am Herzen, dies zu erwähnen. Zwinker

    PS
    Wer´s nicht glaubt; bitte Googeln.
  • Barisemre 16.05.2018 14:45 Uhr
    @KB1904
    Was glaubst Du wer Du bist?
    Woher nimmst Du dir das Recht, so eine faschistische verpiss Dich Frage zu stellen?
    Glaubst Du mehr Rechte zu haben,weil Du vermutlich Biodeutscher bist!?
    Was unterscheidet Dich dann von einem antidemokratischen Despoten wie Erdarsch,denn Du angeblich kritisiert!?
    Was ist an dem ,was ich geschrieben habe nicht richtig,außer das ich in Deinen Augen nur KANACKE/TÜRKE! bin??
    Hör auf hier scheinlig mit Demokratie,Pressefreiheit oder gar Meinungsfreiheit dich zu verrenken,sonst zerbrichst Du dir auch was.
    Man bei sowas Blödheit könnte icg mich vergessen!!
  • RoyBär 16.05.2018 14:48 Uhr
    @Barisemre
    Hut ab, dass du hier überhaupt noch die Zeit nimmst auf die ganzen Rassisten hier einzugehen. Bringt nur leider nichts. Sind halt Trottel.
    Warum wollte damals z. B. keiner Podolski aus dem Kader werfen, als er vor der türkischen Flagge salutiert hat, oder Werbung für die Türkei gemacht hat???
    Ich persönlich finde der Stadelmann hat es auf den Punkt gebracht.
    https://twitter.com/IngmarStadelman/stat us/996463758233997318?s=19
  • Red-lumpi 16.05.2018 14:54 Uhr
    Zitatgeschrieben von RoyBr

    @Barisemre
    Hut ab, dass du hier überhaupt noch die Zeit nimmst auf die ganzen Rassisten hier einzugehen. Bringt nur leider nichts. Sind halt Trottel.
    Warum wollte damals z. B. keiner Podolski aus dem Kader werfen, als er vor der türkischen Flagge salutiert hat, oder Werbung für die Türkei gemacht hat???
    Ich persönlich finde der Stadelmann hat es auf den Punkt gebracht.
    https://twitter.com/IngmarStadelman/stat us/996463758233997318?s=19


    Schleim........
  • RoyBär 16.05.2018 14:59 Uhr
    Hat mehr mit Empathie und Intelligenz zu tun. Zwinker
  • xxlfan 16.05.2018 15:02 Uhr
    Zitatgeschrieben von Red-lumpi

    Zitatgeschrieben von RoyBr

    @Barisemre
    Hut ab, dass du hier überhaupt noch die Zeit nimmst auf die ganzen Rassisten hier einzugehen. Bringt nur leider nichts. Sind halt Trottel.
    Warum wollte damals z. B. keiner Podolski aus dem Kader werfen, als er vor der türkischen Flagge salutiert hat, oder Werbung für die Türkei gemacht hat???
    Ich persönlich finde der Stadelmann hat es auf den Punkt gebracht.
    https://twitter.com/IngmarStadelman/stat us/996463758233997318?s=19


    Schleim........

    Hört sich wie "Linke Propaganda" an; beleidigend, anmaßend und null Akzeptanz
    gegenüber anderen Meinungen; vor allem kritschen Meinungen.
  • Barisemre 16.05.2018 15:13 Uhr
    @Roybär
    Stimme Dir zu.Aber bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt.Die habe ich noch,weil auch viele nicht aus Gehäßigkeit,sondern Unwissenheit sich der allgemeinen Welle der Türkenbashing begeben.
    Ansonsten dürfte es tatsächlich von geburt an blinden die Farbunterschiede zu erklären.
  • RoyBär 16.05.2018 15:20 Uhr
    Es hört sich immer alles so an wie man es hören will. Und wenn hier nicht mindestens 80% der Kommentare wirklich rassistisch sind, was sind sie dann? Sorgen der besorgten Bürger?
  • KB1904 16.05.2018 15:33 Uhr
    @Barisemre

    Halte besser mal den Ball flach. Wir können nichts dafür das so viele Türken in Deutschland diesen ErdoWahn gewählt haben.Stelle dich mal mit deinen großen Sprüchen vor deine "Brüder" und erkläre denen mal wie du denkst.......
    Ihr solltet nicht immer die Fehler bei den anderen suchen. Der Größenwahn ist scheinbar bei euch Volkssport!
  • RWE-Tom 16.05.2018 15:34 Uhr
    Mit Türkenfeindlichkeit hat das m.E. nichts zu tun.
    Emre Can hat sich nicht vor Erdogans Wahlkampf-Karren spannen lassen und ist herzlich Willkommen in Deutschland und unserer Nationalmannschaft.
    Für özil und Gündogan kann das nicht mehr gelten.
    Es sei denn, es kommt eine öffentliche und glaubhafte Entschuldigung, aber darauf können wir wohl lange warten.
    Nein, die beiden haben das ganz bewusst gemacht und wissen auch genau, dass der liebe Jogi nicht auf ihre Qualitäten verzichten wird.
  • Barisemre 16.05.2018 15:37 Uhr
    Jo,D ein Land mit lauter besorgter Bürger!!
    Beschämend was ist diesem wunderbaren Land geworden ist!
    Wären solche rassistischen,gar menschenverachtenden Ausschweifungen zu Zeiten von Brandt oder Helmut Schmidt möglich gewesen!?
    Am heutigen deutschen Wesen wied diese Welt sicher nicht genesen!
    Basta!
  • KB1904 16.05.2018 15:40 Uhr
    Noch ein Nachtrag.

    Mit dem Volskssport Größenwahn meine ich natürlich nicht alle Türken mit. Da meine ich solche Lautsprecher wie dieser Barisemre mit.
  • Barisemre 16.05.2018 15:45 Uhr
    @ KB 1904....Was juckt Dich,was die Türken in der TÜRKEI wählen.
    Sag mir jetzt nicht,daß Du dir um die Türkei sorgen machst!!
    Kümmer Dich lieber,um die 35% AFD Und NPD Wähler im Ruhrgebiet und Sachsen!!
    Die Schaden dem Ansehen dieses Landes mehr als die Erdotrolle!
    Aber wahrscheinlich bist Du selbst zumind.AFD Wähler!!
  • RoyBär 16.05.2018 15:46 Uhr
    @KB1904
    ein paar Details: In Deutschland leben laut Statistischem Bundesamt 2,9 Millionen Menschen, die aus der Türkei stammen. Von ihnen sind 1,43 Millionen wahlberechtigte türkische Staatsangehörige. Rund 46 Prozent – also etwa 661.000 Personen – haben von diesem Recht Gebrauch gemacht. Mit Ja gestimmt haben etwa 416.000 der in Deutschland lebenden Wahlberechtigten. Wer alle in Deutschland einbezieht, die hätten abstimmen dürfen, dem fällt auf, dass nur 29 Prozent von ihnen für die Machterweiterung Erdoğans gestimmt haben, der Rest hat entweder mit Nein gestimmt oder ist nicht zur Wahl gegangen.
  • KB1904 16.05.2018 16:00 Uhr
    @Barisemre

    Du schreibst das du Anfang der 70iger in Deutschland geboren wurdest. Aber lesen ist immer noch nicht deine Stärke oder. Wo habe ich geschrieben das ich mir Sorgen mache, was die Türken in der Türkei wählen.Ich mache mir Sorgen über Türken die diesen ErdoWahn in Deutschland gewählt haben.
    Was du über mich denkst ist mir so egal,Hauptsache die türkischen Freunde von mir denken das nicht.Ich war bis zu diesem gespielten Putschversuch vom ErdoWahn jedes Jahr in der Türkei im Urlaub.

    Du bist wie viele von deinem Spezies.Hat man keine Antwort mehr parat kommt die Nazikeule.Einfach nur erbärmlich.

    Du könntest eigentlich der Pressesprecher von diesem ErdoWahn sein.

    PS :ich mache mir sogar große Sorgen um die Parteien die du erwähnt hast.
    Aber solange es Personen wie dich gibt werden die scheinbar immer größer werden in der Politik.
  • Red-lumpi 16.05.2018 16:03 Uhr
    Zitatgeschrieben von Barisemre

    Jo,D ein Land mit lauter besorgter Bürger!!
    Beschämend was ist diesem wunderbaren Land geworden ist!
    Wären solche rassistischen,gar menschenverachtenden Ausschweifungen zu Zeiten von Brandt oder Helmut Schmidt möglich gewesen!?
    Am heutigen deutschen Wesen wied diese Welt sicher nicht genesen!
    Basta!


    Und Tschüß...
  • Barisemre 16.05.2018 16:03 Uhr
    @KB1904
    Du bist ja wirklich eine Intelligentsbestie!!
    Mit welchem Körperteil hast Du eigentlich meine Beiträge gelesen!?
    Ich bin der größte Erdogangegner in diesem Forum.Und ja,ich spreche täglich auf meine "Brüder" ein,damit diese beim nächsten mal den Erdoarsch nicht wählen!
  • KB1904 16.05.2018 16:12 Uhr
    @RoyBär

    Danke für die Info.

    Trotzdem ist jeder der 416000 einer zu viel für mich. Ich mag es nicht wenn sich hier ein Lautsprecher hinstellt und über uns Deutsche herzieht und nur die Fehler bei uns sieht.Jetzt stelle mal die Rechnung auf mit unseren letzten Wahlen.Und da nehme dir mal die Parteien vor wo dieser Schreiberling Barisemre mich durch seine unübersehbare Dummheit mit in Verbindung bringt. Das diese Parteien solche Prozentzahlen errungen haben ist das Ergebniss auch solcher Schreiberlinge und ihr Verhalten hier zu Lande. Und nein da meine ich nicht nur Türken mit. Wenn mich solch ein kleiner Schreiberling in die rechte Ecke drücken möchte gehört er für mich zu der besten Werbung für die rechten Parteien, die eigentlich hier in Deutschland nichts zu suchen haben.
  • KB1904 16.05.2018 16:14 Uhr
    @Barisemre

    Fällt dir schwer einen Fehler einzugestehen.Kannst nicht lesen und unterstelltst es mir dann. Kleines armes Lichtlein.

    Also wo habe ich etwas geschrieben was die Türken in der Türkei gewählt haben?

    Ich hoffe die Antwort kommt noch.
  • RWE-Tom 16.05.2018 16:16 Uhr
    @Roybär,
    auch und gerade die Nichtwähler spielen den Extremisten in die Karten.
    Das macht die Sache nicht besser.
    Dennoch haben prozentusl mehr im demokratischen Deutschland lebende Türken Erdogan gewählt als diejenigen, die seine Politik in der Türkei direkt zu spüren bekommen.
    Muss man das verstehen?

    Um aber wieder zum Thema zurück zu kommen, muss man verstehen, dass zwei Fußballprofis, die ihre Freiheit im Westen genießen, für diesen Diktator Wahlwerbung betreiben?
  • Barisemre 16.05.2018 16:29 Uhr
    @KB1904
    Die hier lebenden Türken wählen den TÜRKISCHEN PRÄSIDENTEN ODER DAS TÜRKISCHE PARLAMENT. Bin mir sicher,daß Sie meine Beiträge nicht gelesen haben,sonst würden Sie nicht so einen Schwachsinn wie ich könnte der Pressesprecher von Erdogan sein,schreiben!!
    Ich verabscheue Erdoğan zutiefst!
    Ich kämpfe gerade dafür,daß dieser gerade nicht wiedergewählt wird.Wenn Sie das meinen Beoträgen nicht entnehmen können,ist Ihnen wirklich nicht zu helfen.Nochmal nehmen Sie sich 5 Min.Zeit und lesen meine Beiträge oder lassen sie es einfach sein,ich habe meine Zeit auch nicht gestoglen!!
  • KB1904 16.05.2018 16:40 Uhr
    @Barisemre

    Schau mal das habe ich geschrieben:

    "Wir können nichts dafür das so viele Türken in Deutschland diesen ErdoWahn gewählt haben.Stelle dich mal mit deinen großen Sprüchen vor deine "Brüder" und erkläre denen mal wie du denkst......."

    Mir ist bewußt das du gegen ErdoWahn bist. Du must auch alles erst richtig lesen und dann poltern wenn es berechtigt ist.Das es bei dir unberechtigt ist siehst du ja oben. Du wirfst uns vor wir würden durch Türkenbashing ErdoWahn in die Karten spielen. Das gleiche machst du hier im Forum für unsere rechten Parteien. Was ich meine mit Pressesprecher ist dein Verhalten hier.Du wirfst zum Beispiel mit dem Wort Terrorist rum wie der "Weihnachtsmann" mit den Nüssen.Und genau das macht dieser ErdoWahn auch. Du bist vielleicht gegen ihn hast dir aber einiges abgeguckt von diesem ErdoWahn.
    Die Antwort bist du mir immer noch schuldig.Wo habe ich geschrieben das ich mir Sorgen darüber mache was die "Türken" in der "Türkei" gewählt haben. Schau mal nach oben denn Roybär hat es richtig gelesen und mir darauf geantwortet.Eine besser Bestätigung kann ich nicht bekommen.Also wer hat nicht richtig gelesen?
  • RoyBär 16.05.2018 17:34 Uhr
    Hier nochmal meine Frage warum war es dann bei Podolski allen vollkommen egal? Wie gesagt der hat vor der Türkischen Flagge salutiert und für die Türkei Werbung gemacht. Da hat sich niemand aufgeregt. Da hieß es nur, ach der Poldi ist halt nicht der hellste. Ich denke Hr. Özil und Hr. Gündogan sind auch nicht gerade Atomphysiker.
  • BergischerLöwe93 16.05.2018 18:02 Uhr
    Ich finde das ist Landesverrat, nur aus der DFB-Elf verbannt zu werden ist nicht genug, wer einen anderen Präsidenten, als Präsident anerkennt, sollte vor ein Gericht.
    Aber wir wissen ja, in Deutschland hat Integration keinen wert, wie soll man sich auch Integrieren, wenn der Patriotismus immer so klein gehalten wird.
  • KB1904 16.05.2018 18:03 Uhr
    @RoyBär

    Du hast mir geantwortet also mache ich es jetzt auch bei dir. Eine Fahne und ein ErdoWahn glaube ich ist ein sehr großer Unterschied. Er hat Werbung für die Türkei gemacht. Wie gesagt ich war immer in der Türkei im Urlaub und stehe auch sehr oft auf Fotos vor der türkischen Fahne. Seit dem angeblichen Putschversuch habe ich das schöne Land nicht mehr betreten und werde es auch so lange nicht machen bis dieser ErdoWahn von der Bildfläche verschwunden ist.

    Also eine türkische Fahne mit dem Erdowahn zu vergleichen finde ich etwas gewagt.
  • RoyBär 16.05.2018 18:19 Uhr
    Hier mal ein Auszug seiner Aussagen von 2016.
    "Die Türkei ist ein großes glückliches Land, und das verdanken sie ihrem Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan" . Oder auch die Aussage unter dem damaligen Foto. „Mein Herz ist mit euch, erhabene Soldaten, die für die Fahne gefallen sind"!
    So sehr anders war das nicht wirklich.
  • debbekooche 16.05.2018 18:26 Uhr
    jeder hat das Recht sich so dämlich zuverhalten wie er wahrscheinlich ist.
  • KB1904 16.05.2018 18:51 Uhr
    @RoyBär

    Ganz ehrlich, ich habe gerade nach Podolski/Erdogan gegooglt.
    Das Foto kannte ich nicht, wohl aber seine Werbung für das Urlaubsland Türkei. Gut finde ich das Foto nicht und seine Äußerung auch nicht. Wenn ich mir aber das Datum ansehe war das "vor" dem Putsch und den ganzen verbrecherischen Spielchen von diesem ErdoWahn. Einem Monat vor dem Putsch war ich auch noch in der Türkei und habe dort Urlaub gemacht. Das könnte so die Zeit gewesen sein wo Podolski vor der Fahne salutiert hat.

    Man könnte diesem Schnauzbart Gündogan ja mal fragen ob er seinem Präsidenten während dieser Putsch Zeit auch am Gewehr gedient oder ihn dadurch beschützt hat.
    Wie gesagt, es war für mich ein Fehlverhalten der beiden was bestraft werden muss in Form einer Nichtnominierung für die WM.
  • KB1904 16.05.2018 18:54 Uhr
    @RoyBär noch ein Nachtrag. Das habe ich noch gefunden.

    "Eine massive Kampagne seitens deutscher Medien und Bedrohungen seitens PKK-Symphatisanten führte anschließend dazu, dass Podolski den Original-Beitrag löschte und eine andere Version postete"
  • Laborant 16.05.2018 20:09 Uhr
    Nach meiner Auffassung war dieses Bild mit unseren beiden Nationalspielern mit Migrationshintergrund exakt zu diesem Zeitpunkt und genau so geplant. Erdogan weiß doch ganz genau, welche Diskussionen er hier mit nur einem Foto in Gang setzen kann.
    Ich würde diesen Vorgang auch nicht unter Wahlunterstützung abheften.

    Diese Bildveröffentlichungen haben genau die erwarteten Reaktionen und nachvollziehbaren Empörungen ausgelöst.

    Es verbleiben jetzt zwei Möglichkeiten:
    1. Die betroffenen Spieler verbleiben in der Nationalmannschaften, mit dem Ergebnis, sie werden in den verbleibenden Vorbereitungsspielen gnadenlos ausgepfiffen, vorsichtig formuliert.
    2. Die Spieler werden aus der Nationalmannschaft verbannt.

    Und jetzt der Haken an der ganzen Angelegenheit. Egal welche dieser Möglichkeiten gewählt wird, Erdogan wird in beiden Fällen seinen Vorteil/Nutzen daraus ziehen (wollen) und zwar dann, wenn im September über die Austragung der EM 2024 entschieden wird.

    Er wird in etwa so argumentieren:

    Im ersten Fall, ein Land, in dem die eigenen Spieler ausgepfiffen, beleidigt, etc. werden, kann nicht für eine EM-Ausrichtung geeignet sein.

    Im zweiten Fall, ein Land, das Spieler nur aufgrund eines Fotos aus der Nationalmannschaft wirft, kommt natürlich für eine EM-Ausrichtung nicht in Frage.

    Ich warte nur noch auf die von ihm dargebotene rhetorische Verpackungsform.
  • RWO-Oldie 16.05.2018 20:20 Uhr
    Dann soll Erdogan seine EM haben. Es wird ein Desaster.
  • KB1904 16.05.2018 20:56 Uhr
    @Laborant

    Nur gut das die Vergabe der EM durch ein Komitee entschieden wird und nicht durch Ali, Mustafa,Memet,Achmed & Co. Ich habe es hier schön öfters geschrieben das die Türkei ein sehr schönes Land ist.Aber:

    1. wie wollen die das mit der Infrastruktur der Stadien hinbekommen?
    2. wer reist schon gerne zu einer EM in ein Land wo man ganz schnell eingebuchtet wird wenn man nicht nach ErdoWahns Regeln lebt.
    3. ich denke mal das kein Land die EM bekommt, wenn deren Bonitätsbeurteilung immer weiter in den Keller geht
    4.wo Medienvertreter damit rechnen müssen das sie eingebuchtet werden wenn sie nicht das schreiben was dieser erdoWahn hören möchte
    5.wo laut Präsidentchen und dessen Interessen immer noch der Ausnahmezustand herrscht

    Da verlasse ich mich ganz auf die Entscheidungsträger der UEFA.Oder treten die beiden Idioten auch als Botschafter für die EM-Bewerbung 2024 noch irgendwo auf? Zutrauen muss man denen es jetzt nach diesem Bock den sie da gebaut haben.


    Zuletzt modifiziert von KB1904 am 16.05.2018 - 20:59:23
  • Laborant 16.05.2018 21:27 Uhr
    @KB1904

    Selten wird von den Gremien UEFA/FIFA/Olympia etc. rational nach vorhandenen bzw. nicht vorhandenen Gegebenheiten entschieden. Eine gewisse Anzahl von PayBack-Punkten oder auch hübsch verpacktes Bakschisch können seltsame Abstimmungergebnisse ergeben.
    Ich kenne Ihr Alter nicht, persönlich kann ich mich noch an die Vergabe der WM 1962 an Chile erinnern. Jeder ging von einer Ausrichtung der WM durch Argentinien aus. Niemand konnte oder wollte eine Erklärung zu einer Vergabe an Chile abgeben.
  • KB1904 16.05.2018 21:55 Uhr
    @Laborant

    Stimmt schon was sie sagen.

    Aber woher soll das ganze Geld für die Infrastruktur kommen? Die Türkei geht finanziell dem Ende entgegen. Da hilft auch kein Bakschisch mehr. Soll Europa für diesen verrücktenTürken ErdoWahn die EM bezahlen? Ich denke mal nicht das ErdoWahn seinen goldenen Palast verkauft. Sollte die türkische Bevölkerung jetzt wach geworden sein und sich überlegen wo sie das Kreuz bei den nächsten Wahlen setzen hätte die Türkei eine große Chance diese EM zu bekommen. Mit ErdoWahn mache ich mir da keine Sorge um die Vergabe. Es sei denn seine beiden Doppelagenten Plitsch (Özil) und Platsch (Gündogan) spionieren den DFB aus g*
  • adilette 16.05.2018 22:09 Uhr
    Volle Zustimmung ! !
  • Libuda63 16.05.2018 22:16 Uhr
    Zwei Prominente neben vielen Nichtprominenten die sich weder in das Land
    integriert noch mit diesem identifiziert haben. Das ist doch nicht wirklich etwas Neues. Herr Grindel wurde kurz nach seinem Statement eingenordet.
    Da beruhigt es, dass Deutschland auch mit den beiden Verfechtern für Toleranz und Meinungsfreiheit kein Weltmeister wird.
  • e1990ce 16.05.2018 22:23 Uhr
    Sorry, selbst auf die Gefahr, dass der Post gesperrt wird:
    über 2 Nationalangehörigkeiten sollte man wirklich nachdenken, anscheinend wird sich nur das beste rausgesucht.... und mir ist es ziemlich egal ob jemand Bio-, Pass- oder irgendein neu zu bezeichnender Deutscher ist, wenn ich für Deutschland spiele, treffe ich mich nicht mit so einem Menschen, frei nach dem Spruch:
    wenn Türken in Deutschland auf die Strasse gehen, um für Erdogans Politik zu demonstrieren, dann ist das in etwa so, als wenn Freilandhühner in Niedersachsen für Käfighaltung in Bayern demonstrieren....
  • Laborant 16.05.2018 22:23 Uhr
    @KB1904

    Ich möchte nicht unbedingt irgendwelche Gerüchte in die Welt setzen, aber bei möglicher Geldknappheit könnte sein neuer "Freund" Putin hier unterstützend eingreifen, quasi als kleine Revanche gegen unsere Sanktionen,Dopingaufklärer und was sonst noch anfällt.
    Warten wir mal die weitere Entwicklung ab. Aber ich könnte glatt auf einen Vorstoß Erdogans zu diesem Thema zu einem signifikant gut geplanten Zeitpunkt eine Wette abschließen.
  • augenraib 16.05.2018 23:40 Uhr
    Zitatgeschrieben von preuenfan

    Marcel Reif ist ein dummer Schwätzer. ...
    Inhaltlich ist seine Bemerkung ohne jede Substanz ...

    so wie du, vollwuerstli?
    wer lässt dich unerheblichkeit eigentlich an eine Tastatur, doch vollkommen sinnlos!

    ähnlich dem hilflosen Gefasel von Günde.
  • lapofgods 16.05.2018 23:57 Uhr
    Reif hat das gesagt, was da steht (Meine Vorwürfe richten sich auch mehr an den weit helleren Gündogan). Er hat aber noch ne Menge andere Dinge gesagt, die da nicht stehen und bei aller Kritik ein differenzierteres Bild ergeben. Ok, so Details sind ungeeignet für die kochende Volksseele mit Blutdurst
  • easybyter 17.05.2018 17:10 Uhr
    @Traumtor
    Niemand wirft den beiden vor, für Erdogan zu sympathisieren und beide haben in Deutschland mehr als nur eine Chance bekommen. Nur dürfen sie bei dieser Sympathie konsequenterweise nicht mehr für Deutschland spielen. Die beiden haben wahrlich keinen Grund, sich zu beschweren, sie wären nicht anerkannt worden. Das ist mehr als eine billige Ausrede. Wer sich vor den Karren eines Diktators spannen lässt, der die Menschenrechte mit Füßen tritt, gehört nicht in die Nationalelf, ganz egal ob Schröder oder andere sich auch nich so ganz astrein verhalten. Als Nationalspieler hast du eine Vorbildfunktion und soll das Vorbild dann für Diktatoren werben oder was?
  • BS 18.05.2018 17:18 Uhr
    Diese Tat war wohl eher gegen jede Integration.
  • Unholt 21.05.2018 10:06 Uhr
    Was passiert eigentlich, wenn sich ein Müller mit Herrn Gauland ablichten lässt? Eine Frage nur mal so am Rande. ;-)
  • Red-lumpi 21.05.2018 10:19 Uhr
    Zitatgeschrieben von Unholt

    Was passiert eigentlich, wenn sich ein Müller mit Herrn Gauland ablichten lässt? Eine Frage nur mal so am Rande. ;-)


    Gar nichts, Herr Gauland ist ein deutscher Parteivorsitzender, einer deutschen demokratischen gewählten Partei...
  • xxlfan 21.05.2018 11:17 Uhr
    Zitatgeschrieben von Unholt

    Was passiert eigentlich, wenn sich ein Müller mit Herrn Gauland ablichten lässt? Eine Frage nur mal so am Rande. ;-)

    Die rot/grün versiffte Presse, hätte innerhalb von 24 Std., soviel Druck gemacht,
    dass ein Müller seine Karriere sofort beenden müsste.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.