Startseite » Fußball » Landesliga

LL NR 2
Valaev sichert den Arbeitssieg für Burgaltendorf

(0) Kommentare

Der SV Burgaltendorf trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den PSV Wesel-Lackhausen davon.

Die Ausgangslage sprach für Burgaltendorf, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Das Hinspiel bei Wesel-Lackhausen hatte der SV Burgaltendorf schlussendlich mit 1:0 gewonnen.

Beide Mannschaften begannen mit Veränderungen in der Startelf: Während beim SV Burgaltendorf Sous, Valaev und Naumov für Unger, Köfler und Kuhlmann aufliefen, starteten beim PSV Wesel-Lackhausen Vos, Sanders und Blaswich statt Rupsch, Bruns und Eisenstein.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Zum Seitenwechsel ersetzte Lukas Kuhlmann von Burgaltendorf seinen Teamkameraden Matteo Viefhaus. Anstelle von Donavan Sadek war nach Wiederbeginn Eray Tuncel für Wesel-Lackhausen im Spiel. Daniel Valaev sicherte dem SV Burgaltendorf vor 35 Zuschauern in der 75. Minute das erste Tor. Schließlich strich der Gastgeber die Optimalausbeute gegen den PSV ein.

Burgaltendorf ist seit drei Spielen unbezwungen. Der Sieg über den PSV Wesel-Lackhausen, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt den SV Burgaltendorf von Höherem träumen.

Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei Wesel-Lackhausen. Von 15 möglichen Zählern holte man nur vier. Trotz der Niederlage behält der Gast den zwölften Tabellenplatz. Nächster Prüfstein für Burgaltendorf ist auf gegnerischer Anlage Arminia Klosterhardt (Sonntag, 15:15 Uhr). Der PSV misst sich am gleichen Tag mit dem FC Kray.

(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.