Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB/S04
Hoffenheim-Profi findet beide Revierklubs interessant

(26) Kommentare
Kerem Demirbay, Kerem Demirbay
Foto: firo

Dortmund oder Schalke? Für Demirbay „interessante Optionen“. Der deutsche Nationalspieler kann sich einen Abschied von der TSG Hoffenheim vorstellen.

Die festgeschriebene Ablösesumme soll allerdings achtstellig sein.

Sinsheim. Der Trainer Julian Nagelsmann ist heiß umworben, Nationalspieler Sandro Wagner ist in der Winterpause bereits zum FC Bayern gewechselt, Leihgabe Serge Gnabry dürfte nach Lage der Dinge im Sommer nach München zurückkehren, und mehrere andere Leistungsträger machen sich auch Gedanken um ihre Zukunft. Das sportliche Gesicht des Bundesligisten TSG Hoffenheim könnte in der neuen Saison ein ganz anderes sein. Jedenfalls kann sich auch Nationalspieler Kerem Demirbay vorstellen, den Kraichgau zu verlassen und sich ganz in die Nähe seiner Heimat Herne niederzulassen.

„Also ehrlich, uninteressant wär’s nicht“, sagte der Confed-Cup-Sieger auf die Frage eines Sky-Reporters, ob Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 ein lohnenswertes Ziel wären, sollte es von dort eine Anfrage geben. „Wir wissen nicht, was im Sommer passiert, so viel kann ich dazu sagen“, erklärte Demirbay. Angeblich sollen auch englische und italienische Klubs an dem 24-Jährigen interessiert sein, der in dieser Spielzeit in 22 Pflichtpartien zwei Tore erzielt hat. Abgeneigt scheint der Mittelfeldstratege jedenfalls nicht zu sein, Hoffenheim im Sommer nach nur zwei Saisons und trotz eines noch bis 2021 laufenden Vertrages schon wieder zu verlassen. Demirbay: „Ich habe Berater, der Verein Verantwortliche, das sollen die unter sich ausmachen.“

Nach einem an die TSG adressiertem Treuebekenntnis klingt das nicht. Zumal zumindest in Gelsenkirchen gerade durch den nun feststehenden Abschied von Leon Goretzka am Saisonende zum FC Bayern eine verlockende Planstelle bei einem Klub freigeworden ist, der gute Chancen auf die Teilnahme an der Champions League hat. Und: Demirbay spielte von 1999 bis 2007 in der Jugend der Königsblauen, allerdings auch zwei Spielzeiten beim BVB (2007/08 und 2011/12, dazwischen war er bei Wattenscheid 09).

Eine Möglichkeit, Hoffenheim zu verlassen, soll laut der Bild-Zeitung gegeben sein. In Form einer vertraglich festgeschriebenen Ablösesumme, die angeblich bei 20 Millionen Euro liegen soll. Bis es soweit ist, nimmt sich Demirbay erst einmal aber eines vor: „Ich werde alles dafür tun, dass Hoffenheim am Ende sehr, sehr gut in der Tabelle dasteht.“

(26) Kommentare

Spieltag

1. Fußball Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • SuSler 22.01.2018 23:32 Uhr
    Soweit ich weiß ist das ein Gelsenkirchener Junge. Also auf zum S04!!!
  • via Facebook: Dirk Rahn 22.01.2018 21:03 Uhr
    bvb
  • via Facebook: David Rother 22.01.2018 21:04 Uhr
    Goretzka-Ersatz
  • via Facebook: Christian Arndt 22.01.2018 21:07 Uhr
    Kann ja kein bisschen Knappe werden, wenn er Lüdenscheid auch nur erwägt..😉
  • via Facebook: Dietmar Bickmann 22.01.2018 21:07 Uhr
    SV Sodingen
  • via Facebook: Frank Jonton 22.01.2018 21:11 Uhr
    Komm nach Hause nur der S04
  • via Facebook: Frank Schumacher 22.01.2018 21:23 Uhr
    Es gibt nur einen 💙💙💙
  • via Facebook: Ralf Schl 22.01.2018 21:28 Uhr
    nur der essnullvier!
  • via Facebook: Friedrich-Wilhelm Potthoff 22.01.2018 21:42 Uhr
    Wieder ein Söldner!!!
  • via Facebook: Denis Preuss 22.01.2018 21:43 Uhr
    Komm zur Fortuna zurück ist auch in der Nähe
  • via Facebook: Dominik Hautzel 22.01.2018 21:43 Uhr
    Soll zu den blauen gehen!Beim BVB braucht man net noch einen Mitläufer mehr!
  • via Facebook: Jörg Kulka 22.01.2018 21:44 Uhr
    Leute das ist hier keine Abstimmung !!! Und wenn doch , ich bin für Schalke
  • via Facebook: Christoph Kirchhelle 22.01.2018 21:49 Uhr
    Bochum.
  • via Facebook: Siegbert Rasche 22.01.2018 22:02 Uhr
    War schon mal beim BVB.
  • via Facebook: Bernd Ganczelewski 22.01.2018 22:08 Uhr
    Der geht dorthin, wo am meisten gezahlt wird. Nur das zählt für diese Söldner.
  • via Facebook: Thomas Diego Nordmann 22.01.2018 22:13 Uhr
    :) wenn er sportlich Erfolge feiern will soll er einfach abwarten ob sich eventuell Bayern München meldet :)
  • via Facebook: Guido Kretschmer 23.01.2018 05:55 Uhr
    20 Mios Ablöse! Das ist was für die AG!
  • via Facebook: Frank Famulla 23.01.2018 10:14 Uhr
    Nach München ... Wer was auf sich hält muss in München spielen.
  • via Facebook: Robin Sahlmen 23.01.2018 11:24 Uhr
    Wenn er wechselt sollte er meiner Meinung nach zu Schalke wechseln. In Dortmund wäre die Konkurrenz wohl zu gross. Da ich demirbay mag wünsche ich ihm einen Stammplatz
  • via Facebook: Nicolas Herth 23.01.2018 11:48 Uhr
    Carsten Seltsam haha der nächste zu Schalke😂
  • via Facebook: Carsten Seltsam 23.01.2018 11:59 Uhr
    Noch einer von Hoffenheim 😐warum verkaufen die alle guten Spieler Nicolas Herth
  • via Facebook: Christian Mayer 23.01.2018 12:04 Uhr
    Finger weg. Völlig überschätzter Kicker! Somit soll er zum BxB wechseln
  • via Facebook: Hans-Josef Segebarth 23.01.2018 13:19 Uhr
    Ja nur zum bvb
  • via Facebook: Peter Witten 23.01.2018 14:56 Uhr
    Soll bloß nach scheiße gehen so ein brauch wir nicht
  • via Facebook: Wuffa Müller 23.01.2018 16:57 Uhr
    Bei einer Ablöse von 20 Mio. soll er dahin gehen wo der Pfeffer wächst. Typischer Söldner, der nur dem Ruf des Geldes folgt und sonst nichts. Wird total überschätzt, sowohl von der Presse als auch von sich selbst.
  • via Facebook: Olaf Küster 24.01.2018 22:06 Uhr
    Auch so ein überschätzter Spieler. Pomadig. Und zu oft zu lethargisch. Ab nach Herne-West!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.