Startseite

Kommentar
Schalke ist größer als Leon Goretzka

(19) Kommentare
Foto: Firo

Der FC Schalke 04 wird seinen besten Spieler Leon Goretzka verlieren. Auch dem BVB droht der Abgang eines Stars. Ein Kommentar über die Lage der beiden Revierklubs.

Aus der Sicht des Ruhrgebiets reicht der Blick hinauf in den Norden und rüber ins Rheinland, um die Laune zurück ins Gleichgewicht zu bringen. Die aktuellen Sorgen bei Schalke 04 und Borussia Dortmund sind dagegen Luxusprobleme. Beim Hamburger SV kämpfen Vorstand und Fans mit dem x-ten Trainer ums sportliche Überleben. Der 1. FC Köln feiert den ersten Auswärtssieg seit einem Jahr wie den Gewinn einer Meisterschaft, was wiederum einen Rückschluss auf das Nervenkostüm zulässt: Kleinste Erfolge erscheinen wie ein Silberstreif am Horizont – so schlimm steht es um den Verein.

Anders Schalke und Dortmund. Beide sind weder abstiegsgefährdet noch finanziell bedroht. Was ihnen passiert ist: Zwei Leistungsträger werden, was zu erwarten war, den Verein verlassen. Leon Goretzka den FC Schalke und wohl Aubameyang den BVB. Das ist, gar keine Frage, eine sportliche Schwächung. Aber nicht der Weltuntergang, wie man den Diskussionen im Internet und am Trainingsplatz entnehmen kann. Schalke und Dortmund werden, das ist sicher, weiterhin Fußball spielen. Kommende Saison vermutlich sogar in der Champions League.

Das Jammern über die scheinbar kaufwütigen Bayern bringt ebenso wenig wie die Wutausbrüche über Goretzka, der seine Fußballkarriere lieber in München als Gelsenkirchen fortsetzt. Oder glaubt nur einer, der krakeelt, dass Goretzka dann doch bleibt? Wer ein Ventil braucht, um die Wut loszuwerden, sollte bei Gelegenheit ins Fitness-Studio gehen oder sich mit der Frage beruhigen: Hat Schalke 04 in der Verletzungspause von Goretzka nicht hinreichend bewiesen, dass man auch ganz gut ohne ihn spielt?

Diskutieren Sie mit Pit Gottschalk bei Twitter

So viel Vertrauen darf man dann Richtung Christian Heidel zeigen, dass der Sportchef einen Plan B hat. Genauso in Dortmund: Oft genug konnte der BVB beweisen, dass kein Spieler größer als der Klub ist. Auch Aubameyang nicht. Darum sollte das Ruhrgebiet auch mal voller Stolz sagen, dass hier im Revier Zustände wie im Norden und im Rheinland eben nicht herrschen, und mit dem Geplärre aufhören. Sonst entsteht noch der völlig falsche Eindruck.

(19) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 Bayer 04 Leverkusen 23 10 8 5 43:30 13 38
5 RasenBallsport Leipzig 23 11 5 7 36:31 5 38
6 FC Schalke 04 23 10 7 6 36:30 6 37
7 Hannover 96 23 8 8 7 32:33 -1 32
8 FC Augsburg 23 8 7 8 32:29 3 31
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 11 10 1 0 34:9 25 31
2 RasenBallsport Leipzig 11 7 3 1 23:12 11 24
3 FC Schalke 04 12 6 4 2 20:14 6 22
4 VfB Stuttgart 11 7 1 3 11:7 4 22
5 Hannover 96 11 6 3 2 20:13 7 21
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 Eintracht Frankfurt 11 6 3 2 14:11 3 21
4 Bayer 04 Leverkusen 12 5 4 3 23:17 6 19
5 FC Schalke 04 11 4 3 4 16:16 0 15
6 Hertha BSC Berlin 11 3 5 3 13:12 1 14
7 RasenBallsport Leipzig 12 4 2 6 13:19 -6 14

Transfers

FC Schalke 04

Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018

FC Schalke 04

23 H
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 17.02.2018 18:30 Uhr
2:1 (2:0)
24 A
Bayer 04 Leverkusen
Sonntag, 25.02.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
25 H
Hertha BSC Berlin
Samstag, 03.03.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
23 H
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 17.02.2018 18:30 Uhr
2:1 (2:0)
25 H
Hertha BSC Berlin
Samstag, 03.03.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
24 A
Bayer 04 Leverkusen
Sonntag, 25.02.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 219 0,3
2
Naldo

Abwehr

5 414 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 161 0,5
2 3 116 0,6
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Naldo

Abwehr

4 248 0,4
2
Leon Goretzka

Mittelfeld

2 245 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Münchner 21.01.2018 20:14 Uhr
    Schuld ist ausschließlich das Sschalker Management. Als LG vom Confed- Cup zurück kam war er einfach msehr wert als vorher. da ist es ganz normal, dass er bessere Konditionen will. Stellt euch vor, er wäre als Sportinvaliede zurückgekommen, glaubt Ihr Tönnes hätte gesagt, macht nichts, du bekommst die Kohle trotzdem? Fussball ist auch auf Schalke ein Geschäft. Die Kumpelfassade ist nur Marketing.
  • C-bra 22.01.2018 08:13 Uhr
    Größer, kleiner - bla bla bla. War es nicht der S04, der Tedesco mit Geld und Prestige aus Aue weglockte? Und ist Tedesco diesem Ruf nicht bekanntlich gefolgt?
    Der Club mit der reinen Transferpolitikweste werfe den ersten Stein ...
  • easybyter 22.01.2018 17:54 Uhr
    @Münchener
    Ich habe selten so ein unausgegorenes Zeug gelesen. Was macht da ein Management, wenn der Spieler trotz eines Angebots, dass an die Grenze des Vereins geht, dennoch zu einem Klub geht, der noch mehr bieten kann und der ihm Meisterschaften und CL-Teilnahme garantiert? Fußball ist für alle ein Geschäft geworden, das mag man beklagen oder nicht. Aber es hat absolut nichts mit dem Management zu tun, dass Goretzka gegangen ist. Das Angebot war mehr als lukrativ und die Ausgangslage auf Platz 2 war das, was Schalke erreichen konnte. Er wollte einfach weg und hätte das sofort sagen sollen, dann wären ihm auch die Pfiffe erspart geblieben. Die "Fans" sollten es aber jetzt gut sein lassen und Ruhe geben. Sie müssen sich im Klaren sein, dass diese Pfiffe das gesamte Spiel stören.
  • MaiHei 22.01.2018 21:57 Uhr
    Mag sein, dass das "Kumpelsein" mittlerweile für Marketingzwecke genutzt wird. Aber das muss ja auch erstmal im Club verankert sein, um es zu vermarkten. "Erfunden ist das mitnichten (horcht bei den vielen "Ehemaligen" nach, die sich in unserem großen Verein tummeln...). In dem Punkt jedenfalls ist der FC Schalke 04 vorbildlich. (Um auf die "Sportinvalidenthese" einzugehen.) Punkte und Titel bringt das natürlich auch nicht. Is' schon klar...
  • paul breitner 22.01.2018 23:00 Uhr
    Grosse Sportler wollen auch Titel gewinnen. Welchen Titel könnte Goretzka denn auf Schalke gewinnen?
  • SuSler 24.01.2018 03:42 Uhr
    Goretzka bester Schalker, dass ich nicht lache. Ab auf die Tribüne mit dem, dann pfeifft auch keiner.
  • Micha W. 25.01.2018 07:42 Uhr
    Wir werden niemals heraus finden, warum LG gewechselt ist. Man kann nur das bewerten, was uns Schalke und die Presse hin wirft. Tatsache ist, dass zum zweiten Mal Löw seine Finger im Spiel hatte. Erst bei Neuer jetzt bei LG. Schalke ist immer noch ein Verein, der auf Einnahmen durch den Verkauf von Spielern angewiesen ist. Und wenn man sich über etwas ärgern sollte, dann sollte man sich darüber ärgern, die Chance verpasst zu haben, an LG Geld zu verdienen. Für mich ist LG genauso ein Söldner wie viele andere. Wo am meisten gezahlt wird, da gehe ich hin. Den Weggang mit sportlicher Perspektive zu begründen, ist dann nur noch ein Armutszeugnis.
  • via Facebook: Christian Kühni 21.01.2018 18:30 Uhr
    Pit Gottschalk man kann getrost weiter scrollen...
  • via Facebook: Markus Höing 21.01.2018 18:37 Uhr
    Kommt drauf an wen er mit Bayern nächste Saison Meister wird ist er schon größer 😂😂😂😂😂
  • via Facebook: Vita Mia 21.01.2018 18:40 Uhr
    Hat Goretzka jemals behauptet größter als der Verein zu sein? Schwachsinnige Überschrift
  • via Facebook: Frank Müller 21.01.2018 18:47 Uhr
    Bequeme junge deutsche Nationalspieler, aus der Bundesliga, gehen sehr gerne schnell zum Bundesliga Primus ,hier kann man sofort großes Geld verdienen und vor allem sich schnell, sich langweilige Meisterschaften, am A....heften.
  • via Facebook: Sebastian Damps 21.01.2018 18:48 Uhr
    Geht es nicht eher um die albernen aussagen des einen und das pubertierende verhalten des anderen ? DAS stösst den fans auf,nix anderes....
  • via Facebook: Stratos Dadaros 21.01.2018 19:09 Uhr
    Hat doch nichts damit zu tun. Das große problem bei schalke ist das uns immer ein baustein genommen wird. Es sollten mal so spieler bleiben und um sie herum eine starke Mannschaft gebaut werden. Aber das kriegen wir nie hin wenn die so weiter machen.
  • via Facebook: Peter Linhorst 21.01.2018 20:04 Uhr
    Schalke und andere Vereine machen es doch genau so. Sie bedienen sich bei anderen Clubs mit den gleichen Methoden
  • via Facebook: Nik Samui 21.01.2018 20:57 Uhr
    Natürlich sind wir größer als ein Spieler und werden auch ohne jene Nummer 8 weiter Fußball spielen, ganz genau. Aber warum denn nicht sofort? Warum denn nicht genau jetzt die Mannschaft für die nächsten Jahre formen und auf Weiterreisende, die bei uns keine Zukunft sehen, direkt verzichten?
  • via Facebook: Mark Grundmann 21.01.2018 21:38 Uhr
    Der erste vernünftige Kommentar den ich seit Tagen lese. Ich bin sauer das Schalke zum gefühlt 100 mal sich auf einem Vorsprung ausgeruht und die Quittung mal wieder bekommen hat Goretzka interessiert mich 0
  • via Facebook: Fabian Spannenkrebs 22.01.2018 18:43 Uhr
    Erik Wi
  • via Facebook: Maximilian Be 22.01.2018 22:21 Uhr
    Guido Mathias Markus..so ist es Männer!
  • via Facebook: Holger Smolinski 23.01.2018 01:00 Uhr
    Wie war das mir Lewis Holtby? Der wollte auch ein Superstar sein. Oder wollte das auch nur sein Berater der daimt Kohle macht?;)

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.