Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke
Goretzka hatte S04 sogar schon zugesagt

(40) Kommentare
Goretzka, Goretzka
Foto: firo

Im Mai wähnte sich Manager Heidel mit dem Star schon über eine Vertragsverlängerung einig – nur die Unterschrift fehlte. Der Sinneswandel folgte nach dem Confed-Cup. Der spektakuläre Wechsel im Zeitraffer.

Am Ende der Veranstaltung blieb die Frage: Muss Schalke sich hintergangen fühlen, weil Leon Goretzka zum FC Bayern wechselt? „Ich hole hier nicht die Keule raus für Dinge, die ich nicht belegen kann“, sagt Manager Christian Heidel. Aber auffällig ist: Im Mai war er sich mit Goretzka schon über eine spektakuläre Vertragsverlängerung auf Schalke einig, dann machte der Spieler einen Rückzieher und gab ein halbes Jahr später nun seine Entscheidung pro Bayern bekannt. Der Wechsel im Zeitraffer liefert interessante Details.

18. Mai 2017: Zwei Tage vor dem letzten Spiel der vergangenen Saison wird Goretzkas Berater Jörg Neubauer an der Säbener Straße in München erwischt – die Spekulationen über einen Wechsel zum FC Bayern nehmen Fahrt auf. Schalkes Manager Christian Heidel bleibt nach außen cool: „Wir haben ein faires und offenes Verhältnis zu Jörg Neubauer und Leon Goretzka.“

Mai/ Juni: Schalke erzielt nach Heidels Angaben einen Durchbruch über eine Vertragsverlängerung mit Goretzka. Nur die Unterschrift steht noch aus, weil die Anwälte beider Seiten noch formaljuristische Dinge zu Papier bringen müssen; ein normaler Vorgang. Goretzka fliegt mit der Nationalmannschaft zum Confed-Cup, aber Schalke hat des Spielers Wünsche und die seines Beraters „zu 100 Prozent erfüllt“, sagt Heidel heute und betont deutlich: „Wir waren uns einig.“

Juli/ August: Goretzka kehrt vom Confed-Cup zurück, die vertraglichen Details sind inzwischen fixiert, es muss nur noch unterschrieben werden. Schalke schmiedet den Plan, die baldige Vertragsverlängerung mit dem Star bei der Saisoneröffnung am 6. August im großen Stil zu präsentieren. Heidel heute: „Es gab ein finales Agreement.“ Und weiter: „Nach dem Confed-Cup war es in trockenen Tüchern. Aber dann hat Leon gebeten, dass er nochmal abwarten möchte, bevor der Vertrag unterschrieben wird“.

Die naheliegende Vermutung, dass sich Goretzka aufgrund seiner Leistungen beim Confed-Cup umorientiert hat, will Heidel auch heute noch nicht teilen: Das plötzliche Zögern des Spielers „hat nichts damit zu tun, dass Leon beim Confed-Cup gut gespielt hat“. Der Profi liefert Schalke nämlich eine andere Begründung: Goretzka will zunächst noch die sportliche Entwicklung auf Schalke abwarten.

Dezember: Kurz vor dem Ende einer für Schalke starken Hinrunde kündigt Goretzka eine baldige Entscheidung an: „Es wird sich jetzt nicht noch tief in den Januar ziehen.“ Schalke betont weiter das große Vertrauensverhältnis und sieht die Trümpfe in der Hand, weil die sportliche Entwicklung auf Schalke ja positiv ist – so wie von Goretzka gewünscht, als er im Sommer um einen Aufschub bat.

31. Dezember: Die spanische Zeitung Marca berichtet als erstes, dass Goretzka zu den Bayern wechselt.

Anfang Januar: Schalke glaubt diesen Berichten nicht; Heidel versichert sich bei Berater Neubauer, dass es noch keine Zusage an den FC Bayern gegeben habe und Schalke weiterhin eine Chance hat.

15. Januar: Nach einem Dreier-Gipfel zwischen Goretzka, Heidel und Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies haben die Schalke-Bosse immer noch einen Funken Hoffnung: „Wir haben uns nicht zweieinhalb Stunden angehört, dass er zu Bayern geht, sondern wir haben um ihn gekämpft“, berichtet Heidel. Doch in der Folge kündigt Goretzka seinen Wechsel nach München an.

18. Januar: Bayern-Boss Rummenigge informiert Heidel, dass Goretzka den Medizincheck beim FC Bayern absolvieren und danach einen Vertrag in München unterschreiben werde. Heidel beschließt nun, die zeitlichen Zügel jetzt selbst zu führen: Am frühen Abend teilt der Manager nun Rummenigge mit, dass Schalke das Thema am nächsten Tag öffentlich machen wird.

19. Januar: Bei der Pressekonferenz um 11 Uhr erklärt Heidel den Wechsel. Zuvor hat er versucht, Goretzka über die Veröffentlichung zu informieren, diesen aber nicht erreicht. Nach der Pressekonferenz verrät Heidel im kleinen Kreis, dass er sich mit Goretzka im Frühsommer eigentlich schon einig war. Die Frage, warum sich der Profi danach „umentschieden“ habe, solle Goretzka lieber selbst beantworten.

Und die Zeit bis zum 31. Januar? Goretzkas Vertrag in München beginnt am 1. Juli, Spekulationen über einen Winterwechsel sind für Heidel „ungelegte Eier“. Aber auffällig: Er schließt einen sofortigen Wechsel auch nicht mehr kategorisch aus – im Sommer hatte er das getan, und nun weiß man, warum: Er war einer Vertragsverlängerung mit dem Profi sehr nahe. Jetzt sagt Heidel, wie er auf einen Anruf von Rummenigge bezüglich eines vorzeitigen Wechsels reagieren würde: „Wir müssen schauen, was das Beste für Schalke 04 ist – auch das Beste in der Rückrunde.“ Denn nach der Entwicklung vom Freitag muss man fürchten: die Negativ-Stimmung könnte sich auf die Mannschaft übertragen.

(40) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 Bayer 04 Leverkusen 23 10 8 5 43:30 13 38
5 RasenBallsport Leipzig 23 11 5 7 36:31 5 38
6 FC Schalke 04 23 10 7 6 36:30 6 37
7 Hannover 96 23 8 8 7 32:33 -1 32
8 FC Augsburg 23 8 7 8 32:29 3 31
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 11 10 1 0 34:9 25 31
2 RasenBallsport Leipzig 11 7 3 1 23:12 11 24
3 FC Schalke 04 12 6 4 2 20:14 6 22
4 VfB Stuttgart 11 7 1 3 11:7 4 22
5 Hannover 96 11 6 3 2 20:13 7 21
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 Eintracht Frankfurt 11 6 3 2 14:11 3 21
4 Bayer 04 Leverkusen 12 5 4 3 23:17 6 19
5 FC Schalke 04 11 4 3 4 16:16 0 15
6 Hertha BSC Berlin 11 3 5 3 13:12 1 14
7 RasenBallsport Leipzig 12 4 2 6 13:19 -6 14

Transfers

FC Schalke 04

Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018

FC Schalke 04

23 H
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 17.02.2018 18:30 Uhr
2:1 (2:0)
24 A
Bayer 04 Leverkusen
Sonntag, 25.02.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
25 H
Hertha BSC Berlin
Samstag, 03.03.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
23 H
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 17.02.2018 18:30 Uhr
2:1 (2:0)
25 H
Hertha BSC Berlin
Samstag, 03.03.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
24 A
Bayer 04 Leverkusen
Sonntag, 25.02.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 219 0,3
2
Naldo

Abwehr

5 414 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 161 0,5
2 3 116 0,6
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Naldo

Abwehr

4 248 0,4
2
Leon Goretzka

Mittelfeld

2 245 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Penny2012 19.01.2018 22:00 Uhr
    Als ob Löw da entscheident war. .. als er von bochum nach Schalke gegangen ist, hat er das auch ohne Rücksicht auf Verluste durchgezogen, war da auch schon Jogi Schuld?
    So ein Wechsel ist ja nachvollziehbar, wie viele Titel hätte Neuer auf Schalke denn geholt in der Zeit? Aber dieses rumgelaber der Spieler, von wegen nix entschieden und so, geht einem echt aufn Sack!
  • Micha W. 19.01.2018 22:43 Uhr
    Glaubt ihr eigentlich auch den Mist, den ihr hier als Reporter schreibt.
  • Micha W. 19.01.2018 22:46 Uhr
    Ich bin mal gespannt, ob Goretzka demnächst auch auf Schalke wie Neuer ausgepfiffen wird. Ich würde ihn jetzt gar nicht mehr auflaufen lassen. Er kann sich ja wie die andere Wurst in Bochum bis zum Sommer fit halten.
  • Dieta 19.01.2018 22:48 Uhr
    Ein Mann (?), ein Wort!
    Wenn ich jetzt die Chronik von Reviersport so lese, dann hätte Schalke im August das Angebot zurückziehen sollen. Ab August hat er Schalke nur noch hingehalten. Übrigens ist das kein Vorwurf an unserem Management! Anscheinend wurde ihr guter Wille schamlos von der Goretzka Seite ausgenutzt. Toller Berater!
    Bei Meyer läuft es auf das gleiche raus. Traurig!
  • darius-mannesmann 19.01.2018 23:15 Uhr
    Was wollt ihr eigentlich was für Sportliche Entwicklung???
    drei mal auf Platz 2 gestanden und ihr habt die Meisterschaft schon gefeiert ☝️☝️☝️
    Der Hönnes hat doch schon mal gesagt 150 könnt ihr spielen !
    Und sie sind noch nicht um
  • soso 19.01.2018 23:57 Uhr
    Was Heidel und Hendriok da von sich geben ist starker Tobak und nur noch unglaubwürdig.

    Wer mehr Qualität hat als der Durchschnitt muß zu den Bayern um weiter zu kommen. Das geht nicht in der Bottropper Vorstadt - Punkt.

    Als Kicker willst du Titel und die gibts jedes Jahr im Süden der Republik und nicht im Pott. Alles richtig gemacht Leon. Wie vor Dir schon Thon, Neuer usw.
  • roadrunner74 19.01.2018 23:59 Uhr
    Der Bochum-Bengel kann gehen! Wer braucht diesen Judas schon? 12Mio gespart!

    Über den Charakter dieses W...x..rs sage ich lieber gar nichts mehr.... Das ist ja noch schlimmer als der Neuer-Wechsel!

    Weg mit dem P...ss..r

    War noch nie ein Schalker!!!!!
  • jso59 20.01.2018 05:29 Uhr
    für mich ist Fußball zum HEUCHLERsport verkommen, sorry es macht keinen Spaß mehr!
  • Record 20.01.2018 09:56 Uhr
    Oh die armen Schalker ihr tut mir ja so leid.Wenn ihr Spieler in der Saison aus Nürnberg holt ist aber alles ok.Kommt mal klar ihr schwachköpfe
  • Wiminho 20.01.2018 10:23 Uhr
    Man sollte ihn bis zum Sommer verleihen, am besten nach Juve.
    Das hat mehrere Vorteile:
    1. Schalke spart sein Gehalt, erhält sogar noch eine Leihgebühr - kann man mit Pjaca verrechnen. Ein kleines Trostpflaster dafür, daß er ablösefrei geht.
    2. Bei einer Leihe verdienen die Chaos-Bochumer, die selbst nichts auf die Kette kriegen und wenn sie so weiter machen alsbald in den Niederungen des Amateurfußballs versinken werden, nichts mit. Warum auch? Haben sie bei den Vertragsgesprächen mitgewirkt? Fürs Nichtstun kassieren? Sie haben vor Jahren schon H. Heldt mit ständigen Nachforderungen über den Tisch gezogen.
    Hätte der "Bochumer Jung" gewollt, daß sein Heimatverein mitverdient, hätte er auf Schalke verlängert und wäre in 1-2 Jahren mit Ausstiegsklausel gewechselt.
    3. Die Fans können ihre Energie in die Unterstützung der Mannschaft investieren anstatt sich mit einem Spieler zu beschäftigen, der sie monatelang verarscht hat. Damit wird auch Unruhe um die Mannschaft herum vermieden.
    4. Goretzka kann sich mit Bene beim Schachspielen fit halten und im Sommer können sie sich gemeinsam von der verpassten WM ablenken. Am besten noch in Italien, dort wird sie wohl nicht zu sehen sein. .-)

    Schalke sollte die Zeit nutzen und aus den eigenen Reihen einen Spieler aufbauen, der Goretzkas Position ausfüllen kann. (McKennie?)
  • wolfgang-henseler 20.01.2018 11:24 Uhr
    Für mich ist das Thema abgehackt ! LG würde bis zum Ende der Saison bei der U 23 spielen oder auf der Tribüne sitzen. Dann ist das Thema Nivea Jogi ebenfalls erledigt. Dann könnte LG im Sommer sein Millionen Handgeld in Ruhe ausgeben.
  • greg7777 20.01.2018 11:51 Uhr
    Das er geht kann man nachvollziehen aber die Art und Weise ist traurig.
  • soso 20.01.2018 22:15 Uhr
    Die Überschrift allein ist schon ein Witz.

    Jeder, der wirklich kicken kann muß zum FCB.

    Und von den echten Guten kann 04 eh keinen halten !!! Also was soll der Leon bei Glückauf ???
  • ulrich-kundoch 20.01.2018 22:21 Uhr
    Euer Manager ist die größte Pappnase, wer sagt euch, das seine Geschichten stimmen?
    Wenn ich das immer höre, Schalke hat die geilsten Fans der Welt!
    Ihr macht euch mit dem ewigen Rumgeheule und Selbstmitleid zur grossen Lachnummer. Fragt doch mal in Nürnberg nach, wie man Haltung bewahrt.
    Kann euch doch egal sein, wann G. sich outet, ob November oder Dezember oder Januar, Ihr hättet zu jedem Zeitpunkt geheult!
    Aber jetzt rennt ihr euerm Messias Heidel hinterher, den die meisten garnicht wollten.
    Ich kann euch echt nicht verstehen, woanders die Geld Not anderer Vereine ausnutzen, siehe FCN!
    Echt, tolle Fans, vorbildlich, wie das Fähnchen im Wind!
  • Dortmunder Wolli 23.01.2018 00:17 Uhr
    Wobei Lewa immer offen und ehrlich gehandelt hat. Selbst als der Wechsel zu den Bauern fest stand, hat er sich den Arsch aufgerissen für seinen Verein. Darum genießt er bei uns Hochachtung. Leider passt er sich inzwischen immer mehr den charakterlosen Bauern an. Goretzka ist heute dort schon angekommen.
  • via Facebook: Nadine Lehmann 19.01.2018 21:10 Uhr
    naja....da hatte wohl Nivea Jogi seine Hände im Spiel,genau wie bei Neuer...!!
  • via Facebook: Sven Curry Timm 19.01.2018 21:13 Uhr
    Briefmarke aufen Arsch und ab dafür
  • via Facebook: Je So 19.01.2018 21:18 Uhr
    Das sagt doch alles. Hauptsache wieder auf die bösen, pfeifenden Schalker schimpfen.
  • via Facebook: Christian Brunnberg 19.01.2018 21:20 Uhr
    Ein mutloser und geldgeiler Lügner mehr in der Nationalmannschaft
  • via Facebook: Tim Maurath 19.01.2018 21:26 Uhr
    Na ja ab Sommer kann er im P1 dann abräumen
  • via Facebook: Mirza Sakic 19.01.2018 21:30 Uhr
    Heidel der ehemalige Autoverkäufer.... Mehr gibt es dazu nicht zu sagen! Nur Amateure heulen nach einem gescheiterten Geschäft rum. 👎🏻🙈😂
  • via Facebook: Nik Samui 19.01.2018 21:32 Uhr
    Also ein halbe Saison im LaOla-Club ist doch auch ganz nett..., so wird das Team und deren Geist auch geschützt und wir Fans haben keine Chance zu pfeifen und können uns auf das Spiel unserer Mannschaft konzentrieren.
  • via Facebook: Thomas Wohlmuther 19.01.2018 21:33 Uhr
    Da hat die Nivea- Bundesschwuchtel mal wieder ganze Arbeit geleistet
  • via Facebook: Gerd Kehrberg 19.01.2018 21:39 Uhr
    jetzt geht das hauen und stechen los und, und keiner wird gewinnen...keiner!!! alle verlieren!!!
  • via Facebook: Jutta Hahn 19.01.2018 21:51 Uhr
    Der Co Trainer von Bayern(Löw) hat es für die Bayern schon geregelt!👺
  • via Facebook: Skoda Franz Josef 19.01.2018 21:56 Uhr
    ...und dann kam sein Manager und sagte. „Stop mein Sohn du gehst nach München, daß bringt mir die meiste Kohle“
  • via Facebook: Thomas Diego Nordmann 19.01.2018 22:58 Uhr
    :( wenn er wirklich zugesagt hat ist das menschlich gesehen eine Katastrophe. Sportlich kann man den Wechsel ja verstehen :(
  • via Facebook: Michael Overath 19.01.2018 23:05 Uhr
    „Der Sinneswandel folgte nach dem Confed-Cup.“ Das sagt eigentlich alles. Danke Jogi Löw! Wieder lotst er einen Spieler zu seinen Bayern. Ekelhafter Typ.
  • via Facebook: Thomas Pott 19.01.2018 23:11 Uhr
    Schön daß er weg ist. Eben kein echter Schalker. Brauchen wir nicht solche Sõldner
  • via Facebook: Martin Gerri 19.01.2018 23:21 Uhr
    Wieder ein Grund mehr keine deutschen Länderspiele mehr zu gucken
  • via Facebook: Nils Engel 20.01.2018 00:40 Uhr
    Kevin ließ mal den Artikel 👀 wenn das stimmt, dann wäre das richtig krass 😳
  • via Facebook: Andre Fischer 20.01.2018 04:22 Uhr
    drecks bauern .... wieder nur konkurrenz schwächen .. er wird schön auf der bank versauern
  • via Facebook: Knut Hannemann 20.01.2018 07:46 Uhr
    Ich bin froh, dass der Söldner aus Bochum weiterzieht. Was hat er denn diese Saison bisher geleistet? Ich erinnere mich nur an die Situation im Heimspiel gegen Köln, als er eine Tätigkeit beging und nicht vom Platz gestellt wurde.
  • via Facebook: Frank Jansen 20.01.2018 08:13 Uhr
    Diese 🐀 am Sonntag spielen zu lassen, käme einer Bestrafung der ganzen Mannschaft gleich! Ab auf die Tribüne oder gleich zu dem Bauernpack!!!
  • via Facebook: Tim Rehmert 20.01.2018 09:03 Uhr
    Thomas, einer der Gründe, warum. Hab’s dir gestern erklärt 🤷‍♂️
  • via Facebook: Larapapa Andreas Hippler 20.01.2018 10:40 Uhr
    Damit macht der Bochumer Jung wenigstens nen bisschen wieder gut, nach seinem Wechsel zum Stadtteilclub.
  • via Facebook: Jan Thill 20.01.2018 12:28 Uhr
    Das klingt ja sehr danach als ob der Spieler beeinflusst oder erpresst wurde.Da merkt man dieser Spieler hat kein Charakter. Ich meine zum einen verstehe ich es das ne Junger Spieler mal die Chance ergreifen will und Titel gewinnen will, aber das macht man dann nicht so wie er.Für mich einen kleine Ratte.Kein Schalker jung!!!
  • via Facebook: Manfred Kotzian 20.01.2018 15:20 Uhr
    Wenn er nicht sofort wechselt halt nur noch Tribüne....der wixer
  • via Facebook: Hill Liam 20.01.2018 17:43 Uhr
    Also Lewandwoski haben sie damals am Porsche die Reifen geklaut. Nur mal so als Denkanstoss.
  • via Facebook: Peter Hartjes 23.01.2018 21:04 Uhr
    Bei der Nationalelf werden die meisten Transfers getätigt.Ist leider so.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.