Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Kommentar
Schalke kann Leipzig immer noch die Stirn bieten

(4) Kommentare
Foto: Firo

Schalke 04 muss zum Rückrunden-Auftakt beim Vizemeister RB Leipzigs antreten. Es ist ein brisantes Duell. Doch Schalke hat einen unbezahlbaren Vorteil. Ein Kommentar.

Das ist schon ein richtig brisantes Duell zum Rückrunden-Start: RB Leipzig gegen Schalke 04, da geht es um die Verteilung der Plätze hinter dem FC Bayern – und auf der emotionalen Ebene mal wieder um den Kontrast: Emporkömmling contra Traditionsklub. Natürlich ist es für Vereine wie Schalke, Dortmund und Mönchengladbach ein hochsensibles Thema, dass da ein neuer Konkurrent erwachsen ist, bei dem die Frage nach Kosten eher nebensächlich gestellt wird.

Schalkes Sportvorstand Christian Heidel aber resigniert nicht, sondern knallt einen Trumpf auf den Tisch, den der Dosenklub nicht zu bieten hat: Emotion und Tradition lassen sich weder züchten noch kaufen. Die Königsblauen bleiben mit all ihrer pathetischen Wucht attraktiv. Dennoch: Klubs wie Schalke müssen mehr denn je Spieler entwickeln und neue Sanés, Draxlers, Neuers und Özils ausbilden. Denn Leipzig wird künftig noch mehr klotzen können. Das Beispiel Naby Keita zeigt die Ebene auf. Erst konnten sich die Leipziger diesen teuren Mann überhaupt leisten. Jetzt geben sie ihn mit hoher Wertsteigerung ab.

Womit wir bei RB-Sportchef Ralf Rangnick wären. Auch Heidel erwähnt lobend, wie geschickt in Leipzig mit dem vielen Geld umgegangen wird. Es wird nicht verbrannt. Rangnick weiß, was er tut, der Mann versteht sein Geschäft. Dass Leipzig zur Vizemeisterschaft durchgerauscht ist, hat sehr viel damit zu tun, dass zu den paradiesischen finanziellen Rahmenbedingungen auch noch eine kluge sportliche Strategie kam.

Was das alles für diesen Samstag heißt? Nichts. Denn gut gearbeitet wird derzeit nicht nur in Leipzig, sondern auch auf Schalke.

(4) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 34 27 3 4 92:28 64 84
2 FC Schalke 04 34 18 9 7 53:37 16 63
3 TSG 1899 Hoffenheim 34 15 10 9 66:48 18 55
4 Borussia Dortmund 34 15 10 9 64:47 17 55
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 17 14 2 1 56:15 41 44
2 TSG 1899 Hoffenheim 17 11 4 2 38:16 22 37
3 FC Schalke 04 17 10 5 2 27:15 12 35
4 VfB Stuttgart 17 10 4 3 18:9 9 34
5 Borussia Dortmund 17 9 4 4 40:21 19 31
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 17 13 1 3 36:13 23 40
2 FC Schalke 04 17 8 4 5 26:22 4 28
3 Bayer 04 Leverkusen 17 7 5 5 29:25 4 26
4 Borussia Dortmund 17 6 6 5 24:26 -2 24

Transfers

FC Schalke 04

Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018

FC Schalke 04

34 H
Eintracht Frankfurt
Samstag, 12.05.2018 15:30 Uhr
1:0 (1:0)
34 H
Eintracht Frankfurt
Samstag, 12.05.2018 15:30 Uhr
1:0 (1:0)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 11 211 0,3
2
Naldo

Abwehr

7 437 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 165 0,5
2
Daniel Caligiuri

Mittelfeld

3 465 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Naldo

Abwehr

5 306 0,3
2 4 293 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • BOT-S04 13.01.2018 13:13 Uhr
    @Kasi: das glaube ich nicht, würde mich aber natürlich freuen. Ich glaub schon, dass es ein Hoffenheim 2 mit deutlicher Steigerung wird. Hoffenheim hatte beim Aufstieg damals eine ganz andere Qualität, da war RedBull schon weiter und ich glaube schon, dass sie solange Red Bull und Ragnik da am Werk sind, international immer einen Platz wegnehmen werden
  • via Facebook: Stefan Eier Sauermilch 13.01.2018 02:03 Uhr
    Blabla. Zeigen...nicht protzen! Egal wer es schreibt!
  • via Facebook: Christof Dreier 13.01.2018 02:44 Uhr
    Leider Pleite zum Auftakt Rückrunde wird Schluss mit Lustig leider.
  • via Facebook: Kasi Stulle 13.01.2018 09:14 Uhr
    Leipzig wird auf dauer auch nicht besser sein wie Augsburg, Freiburg und co!!! Die "Stars" sind alle spätestens im Sommer weg!!! Dann haben die zwar geld aber solche Abgänge kannst du nicht 1 zu 1 ersetzen!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.