Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

S04-Zoff zwischen Meyer und Papadopoulos
Das steckt dahinter

(16) Kommentare
Max Meyer, Max Meyer
Foto: firo

Während des Spiels gegen den HSV zoffte sich Schalkes Max Meyer mit Kyriakos Papadopoulos. Beide sahen für das Wortgefecht die Gelbe Karte.

73 Minuten waren im Fußball-Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem Hamburger SV gespielt. Es stand nur 1:0 für die Königsblauen, der HSV hatte noch nicht aufgegeben und wenige Minuten zuvor durch Aaron Hunt den Außenpfosten getroffen (57.). Dann kam es rund um die Mittellinie zu einem harmlosen Zweikampf zwischen Schalkes Max Meyer und HSV-Profi Gideon Jung. Jung riss Meyer um, der aber ließ sich theatralisch fallen, um einen Platzverweis zu provozieren. Es folgte eine Rudelbildung.

Mittendrin: Meyer, Jung und der heranstürmende HSV-Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos. "Das war eine Schwalbe von Meyer", schimpfte der Ex-Schalker Papadopoulos nach dem Spiel. "Ich bin zu ihm hingegangen und habe nur gefragt: ,Was soll das?'" Doch übel nahm Papadopoulos seinem ehemaligen Teamkollegen die Aktion nicht: "Das sind eben die Emotionen im Spiel - danach ist das vergessen." Schiedsrichter Robert Hartmann entschied korrekt: Er zeigte allen beteiligten Spielern die Gelbe Karte - Jung, Meyer und Papadopoulos. Für "Papa" war es bereits die siebte in dieser Saison - er wurde so oft wie kein anderer Bundesliga-Spieler in dieser Saison verwarnt.

Meyer hielt sich nach dem Spiel nicht lange mit der Rudelbildung auf. Er freute sich über den 2:0-Sieg und seine erneut starke Leistung als "Sechser". "Auch wenn ich die Position früher nicht bekleidet habe, wusste ich, dass mir das liegt. Ich spiele gerne in der Zentrale. Jetzt ist es zwar ein Stück defensiver, dafür muss ich mehr Zweikämpfe gewinnen. Daran habe ich aber gearbeitet. In den letzten Wochen funktionierte das ganz gut", sagte Meyer. Den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz kommentierte Meyer zurückhaltend: "Wir sollten das nicht überbewerten, wir sind gerade einmal beim zwölften Spieltag. Die Liga ist sehr, sehr eng. Es ist schön für den Moment - nicht mehr, nicht weniger."

In der kommenden Woche steht das Revierderby bei Borussia Dortmund (Samstag, 15.30 Uhr) auf dem Spielplan. "Wir können mit breiter Brust ins Spiel gehen", sagt Meyer.

(16) Kommentare

Spieltag

1. Fußball Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • SuSler 20.11.2017 12:57 Uhr
    Sauber wie Max Meyer diesem Spinner die Stirn geboten hat.
  • Herner 20.11.2017 14:06 Uhr
    Der hat ja mal für euch gespielt.

    BVB Fan seit 1975
  • Wutal54 20.11.2017 19:37 Uhr
    Nix neues von Papadopoulos !
  • glückauf85 21.11.2017 00:20 Uhr
    ja leuchtet ein, dass papa was gegen theatralik und Schwalben hat.
    würde ihm nie einfallen.
    das hat man beim Spiel des hsv in köln ja gesehen. :-)
  • via Facebook: Knut Hannemann 20.11.2017 09:57 Uhr
    Meyer der Schauspieler
  • via Facebook: Mirco Alessandro Vlahovic 20.11.2017 10:02 Uhr
    Schwalben sehen aber anders aus 😘
  • via Facebook: Bjarne Gerstmann 20.11.2017 10:15 Uhr
    Knut Hannemann eventuell blind auf den Augen 🤔
  • via Facebook: Frank Schumacher 20.11.2017 10:19 Uhr
    Papa hat die ganzen 90 min nur lamentiert jede Entscheidung der hat einen an der Waffel
  • via Facebook: Karin Struck 20.11.2017 14:46 Uhr
    Ich dachte er würde sich freuen seine Kumpels wieder zu sehen.Doch er ist ein schwieriger Spieler und brauch teilweise eben eine rote oder gelbe Karte ohne diese ist er nicht glücklich
  • via Facebook: Rainer Schüssler 20.11.2017 16:18 Uhr
    Koks 🤔
  • via Facebook: Felix Schürmann 20.11.2017 16:18 Uhr
    Kevin Koks? 🤷🏻‍♂️
  • via Facebook: Matt Hias 20.11.2017 18:44 Uhr
    Simone Troidl das war die Aktion mit drei gelben Karten in einer Situation ;)
  • via Facebook: Dieter Nelsen 20.11.2017 20:47 Uhr
    Wird Zeit das da mal die rote Karte gegen Papa kommt
  • via Facebook: Younes Si 20.11.2017 20:55 Uhr
    Ismail die Kommentare zu Papa
  • via Facebook: Bjørn Linnemann 21.11.2017 03:28 Uhr
    Was ein schlechter Artikel. Noch schlechter ist die Überschrift. RS, ihr seid ein Schatten Eurer selbst. Der Grieche ist schon lange kein Schalker mehr!
  • via Facebook: Gerrit Mendes 21.11.2017 05:34 Uhr
    Hat wohl lange nicht mehr gekokst der junge Mann

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.