Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke
Das ist die Kultkneipe der S04-Fans

(11) Kommentare
Bosch, Bosch
Foto: Funke Foto Services

Im Schalker Vereinslokal „Bosch“ können Fans da sitzen, wo Ernst Kuzorra sein Bier getrunken hat. Ronny Marcinkowski ist der Chef in der Kultkneipe. Auch sein Herz schlägt natürlich für Königsblau.

Von der Eingangstür bis zum Stammplatz von Ernst Kuzorra sind es ziemlich genau elf Meter. Hier, auf der alten Holzbank, hat der vielleicht größte Schalker aller Zeiten gesessen. Immer dann, wenn er im Vereinslokal an der Kurt-Schumacher-Straße seine Zigarre geraucht und sein Bier getrunken hat. Ein nicht mehr ganz so goldenes Schild, das von vier Schrauben gehalten wird, erinnert daran: Stammplatz Ernst Kuzorra.

An manchen Tagen hat sich Kuzorra, die Fußball-Legende, die sechs Meisterschaften mit dem FC Schalke 04 feierte, auch einen Schnaps bestellt. „Aber nur dann, wenn einer ihm einen ausgegeben hat“, sagt Wirt Ronald „Ronny“ Marcinkowski. Der 56-Jährige ist mit seiner Frau Lydia seit zwölf Jahren Inhaber des offiziellen Schalker Vereinslokals, direkt neben der alten Glückauf-Kampfbahn.

Die Gäste fragen ehrfürchtig nach, ob sie sich auf den Platz vom Ernst setzen dürfen.

Ronny Marcinkowski, Inhaber des Schalker Vereinslokals

Als Ernst Kuzorra, der 1905 geboren wurde, hier sein erstes Bier trank, war Ronny noch nicht geboren. Die Geschichte vom kniepigen Ernst und dem Schnaps kennt er nur aus Erzählungen – wie so viele andere Geschichten. Und doch hat der Chef Ernst Kuzorra noch heute im Blick, wenn er hinter seinem Tresen steht. Im Knick der Sitzbank steht ein Porträt Kuzorras, akkurat auf einem Bilderhalter. „Die meisten Gäste, die zum ersten Mal zu uns kommen, fragen ehrfürchtig nach, ob sie sich auf den Platz vom Ernst setzen dürfen“, sagt Ronny. Seine Antwort: „Ihr dürft dort sogar ein Bier trinken.“ Nur das mit der Zigarre ist seit ein paar Jahren nicht mehr gestattet.

Seine schmucke Gaststätte, natürlich mit blau und weißen Vorhängen, allein auf Ernst Kuzorra zu beschränken, würde ihr aber nicht gerecht. Wenn man davon spricht, dass Kneipen einen gewissen Charme haben, dann ganz sicher die von Lydia und Ronny. Der ehemalige Schalker Spieler Otto „Ötte“ Tibulski war der Wirt der ersten Stunde.
Anschließend, ab 1971, hatte Gerd Bosch hier 27 Jahre lang das Sagen. Nach den Spielen in der Glückauf-Kampfbahn, auch später im Parkstadion, war es normal, dass auch die Spieler noch auf ein, zwei Pils vorbeikamen. Siegerbiere schmeckten immer am besten.
Wenn die Schalker heute ihre Heimspiele austragen, sind es nur die Fans, die den Tag nach dem Abpfiff bei Ronny und Lydia ausklingen lassen. Die Zeiten, dass Spieler sich im Vereinslokal sehen lassen, sind vorbei. „Mike Büskens war letztens aber noch da“, sagt Ronny.
Auch Manuel Neuer hat sich vor seinem Wechsel nach Bayern mal blicken lassen. Willi Koslowski hat im Februar seinen 80. Geburtstag in der Gaststätte gefeiert – mit einigen Mitspielern aus der Schalker Meistermannschaft von 1958.

Heiner Kördell, ein anderer Schalker Meister von 1958, kommt regelmäßig. „Wenn er von früher erzählt, ist es so, als würde jemand die Zeit auf Schalke zurückdrehen. Man kann sich richtig vorstellen, wie es früher war“, sagt Ronny. Als der Gelsenkirchener die Gaststätte vor zwölf Jahren pachtete, sah schon vieles in der Gaststätte Bosch so aus, wie es heute noch aussieht. Für den Wirt ist es eine Ehre, die Kneipe im Sinne königsblauer Tradition weiterzuführen. „Ich bin Schalker durch und durch, bin mittendrin auf der Franz-Bielefeld-Straße geboren“, sagt er. Nicht nur die Schalker Fußballfans schätzen den Service. Seit kurzem kommt sogar eine Gruppe von älteren Damen - ein Gebetskreis aus dem Ortsteil. „Ich schließe den großen Saal auf und dann wird halt gebetet. Alles kein Problem hier“, sagt er. Im Anschluss gibt’s Kaffee und Kuchen.

Vor ein paar Jahren kamen Joko und Klaas vorbei. Das TV-Comedy-Duo wollte Schalke-Fans überreden, sich für Geld eine schwarz-gelbe Fan-Montur von Borussia Dortmund anziehen. Ronny hielt das schon vorher für keine gute Idee, schaffte es aber nicht, den beiden den Plan ausreden. Das Experiment wurde abgebrochen. „Kein Schalker hat sich umgezogen“, sagt Ronny und lacht. „Ich freue mich über alle Gäste. Sie können schwarz tragen, auch gelb. In Kombination muss es bei uns aber nicht sein“.

Zu den Schalker Heimspielen reisen manche Fans schon morgens an. Für einige Fanclubs gehören Pils und Schnitzel im Vereinslokal genauso zum Spieltag dazu wie die 90 Minuten Fußball in der Arena. Auch bei den Auswärtsspielen kann es schon mal eng werden in der Kneipe – die Spiele werden live auf Bildschirmen gezeigt.

So eng wie während der Weltmeisterschaft 2006 oder 2011 beim Schalker Pokalsieg war es aber lange nicht mehr. „Wird mal wieder Zeit, dass wir was zu feiern haben“, sagt Ronny. Am liebsten wäre auch ihm natürlich die Deutsche Meisterschaft. Die hat auch er noch nicht erlebt. Ronny hat auch schon einen Plan. „Danach würde ich in Rente gehen.“ Aber erst, wenn der letzte Gast das Bier ausgetrunken hat.

(11) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund 1 1 0 0 3:0 3 3
2 FC Bayern München 1 1 0 0 3:1 2 3
3 FC Schalke 04 1 1 0 0 2:0 2 3
4 Hertha BSC Berlin 1 1 0 0 2:0 2 3
5 Hannover 96 1 1 0 0 1:0 1 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 1 1 0 0 3:1 2 3
2 FC Schalke 04 1 1 0 0 2:0 2 3
3 Hertha BSC Berlin 1 1 0 0 2:0 2 3
4 Hamburger SV 1 1 0 0 1:0 1 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 VfL Wolfsburg 0 0 0 0 0:0 0 0
5 Hamburger SV 0 0 0 0 0:0 0 0
6 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
7 Borussia Mönchengladbach 0 0 0 0 0:0 0 0
8 FC Bayern München 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

FC Schalke 04

08/2017
SCR Altach

ausgeliehen

08/2017
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
08/2017
SCR Altach

ausgeliehen

08/2017

FC Schalke 04

01 H
RasenBallsport Leipzig
Samstag, 19.08.2017 18:30 Uhr
2:0 (1:0)
02 A
Hannover 96
Sonntag, 27.08.2017 18:00 Uhr
-:- (-:-)
03 H
VfB Stuttgart
Sonntag, 10.09.2017 18:00 Uhr
-:- (-:-)
01 H
RasenBallsport Leipzig
Samstag, 19.08.2017 18:30 Uhr
2:0 (1:0)
03 H
VfB Stuttgart
Sonntag, 10.09.2017 18:00 Uhr
-:- (-:-)
02 A
Hannover 96
Sonntag, 27.08.2017 18:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 90 1,0
Evgen Konoplyanka

Mittelfeld

1 1 1,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Evgen Konoplyanka

Mittelfeld

1 1 1,0
1 90 1,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • westkurver 20.06.2017 08:38 Uhr
    Deutscher Meister?, Ronny, willst Du ewig leben?
  • via Facebook: Michael W. Hilger 20.06.2017 08:40 Uhr
    Geile Kneipe wo es nach Fußball richt und wo noch Fußball gelebt wird. Leider wird so etwas immer weniger da Fußball ein anderer Sport wird. Hauptsache das Geld rollt!
  • via Facebook: Frank Wies 20.06.2017 09:17 Uhr
    Wenn es eins gibt was in GE an die alten Schalker Zeiten erinnert, dann ist es das Bosch! Außerdem gibbet da dat beste gezapfte Pils weit und breit !
  • via Facebook: Thomas Luebbert 20.06.2017 11:54 Uhr
    War aber auch ein gefärliches Pflaster für einige Schalker Spieler der 60er und 70er Jahre.Sind da mächtig abgestürzt und nicht wieder hochgekommen.
  • via Facebook: Dirk Ladendorf 20.06.2017 12:24 Uhr
    Bin selbst schon mit Heiner Kördell da gesessen und habe den alten Geschichten zugehört. Dabei saß er auf dem Platz von Ernst Kuzorra. Da kam ein junger Schalke Fan und machte Heiner an ob er nicht wüßte wo er sitzt. Ronny kam dazu und entfernte den Jungen kurz. 10 min später kam der Junge zurück und fragte respektvoll nach einem Autogramm und ein Foto.
  • via Facebook: Spaßzentrale und Rico 20.06.2017 12:31 Uhr
    Sollten wir bei unserer Wanderung durch den Pott auch vorbei schauen!!?
  • via Facebook: Torsten von Häfen 20.06.2017 13:41 Uhr
    Sind zwar nicht meine Farben aber schön das es solche Kneipen noch gibt
  • via Facebook: Klaus Webers 20.06.2017 14:45 Uhr
    Meine Stimme bekommen sie jedenfalls nicht http://schalke-news.de/2017/exklusiv-muss-der-schalker-ehrenrat-geschlossen-zuruecktreten/
  • via Facebook: Jan Renöhsnekük 20.06.2017 20:22 Uhr
    Opa Pritschekowski
  • via Facebook: Werner Dohmen 20.06.2017 23:23 Uhr
    Geile Kneipe. War oft da bei Lydia und Ronny. Sehr sympathische Wirtsleute und super Personal. Kann man nur empfehlen
  • via Facebook: Francisco Luis Carrasco Romero 21.06.2017 08:45 Uhr
    Dirk Röltgen Guido Kurzweg

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.