Startseite » Fußball » Bezirksliga

FC Kray
Emotionale Abschiedsworte von U23-Trainer

(7) Kommentare
Dustin Paczulla, Dustin Paczulla
Foto: Thorsten Tillmann

Oberligist FC Kray stellt die Weichen für die nächste Saison. Ein neues Trainerduo wird die U23 führen, weshalb der aktuelle Coach nicht mehr im Amt bleiben wird.

Der FC Kray durchlebt eine schwierige Saison. Die erste Mannschaft droht aus der Regionalliga in die Landesliga durchgereicht zu werden und auch die U23-Mannschaft kämpft in der Bezirksliga gegen den Abstieg. Der Verein aus dem Essener Osten hat bereits sein neues Trainerteam für die kommende Saison vorgestellt, Frank Zabinski und Martin Herms (beide zuletzt Ballfreunde Bergeborbeck) übernehmen die Reserve. Der aktuelle Trainer Dustin Paczulla wird daher im Sommer seine Koffer packen und die Buderusstraße verlassen. Sein Vertrag wurde im beidseitigen Einvernehmen aufgelöst.

Paczulla wurde im Frühjahr 2016 bei den Essenern vorgestellt und sollte unter anderem Co-Trainer der ersten Mannschaft werden. Während der laufenden Saison übernahm der erst 23-Jährige aber die Zweitvertretung der Krayer und versucht diese nun noch vor dem Abstieg zu retten. Im Sommer wird dann aber definitiv beim FC Kray Schluss sein. Dann zieht Paczulla, der bereits beim FC Bayern München hospitierte und auch für den SC Sandhausen tätig war, ein paar Blocks weiter in Richtung Wattenscheid.

Auf Facebook nahm Dustin Paczulla jetzt Abschied vom FC Kray:
"An dieser Stelle ein sehr großes Dankeschön. Abschied ist immer emotional im Leben. Dieser Abschied wird ein besonderer. Der FC Kray, insbesondere mit Präsident Günther Oberholz, hat mir sehr viel gegeben. Die Verantwortung, die ich mit 22/23 hier übernehmen durfte, ist gigantisch. Ich habe mit meinen Positionen Co-Trainer 1. Mannschaft, U23-Trainer und U17-Trainer eine intensive Zeit erlebt. Ich möchte mit der U23 das 'Wunder' Klassenerhalt schaffen und die U17 auf einem Aufstiegsplatz übergeben. Wahnsinn ist beim FC Kray der Einsatz von Ehrenamtlichen und den Fans. Ihr lebt den Club auf eine sehr intensive Zeit. Das hab ich so noch nicht erlebt. Mein Weg ab Sommer geht zur SG Wattenscheid 09, einem der größten Traditionsclubs Deutschlands. (Hier wird die SGW weiteres bekannt gegeben). Nun gilt der volle Fokus auf die Aufgaben beim FC Kray. Bis zum letzten Tag möchte ich das Maximum herausholen. Danke an Kray und Stölting, die mir die Rückkehr in meine Heimat ermöglicht haben. LG Dustin."

(7) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Verein sucht Spieler
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Trainer sucht Verein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Helmut1907 15.04.2017 12:21 Uhr
    Wow, in so jungen Jahren schon jedes Jahr ein neuer Verein. Super toll alles gewesen und trotzdem nach einem Jahr wieder weg. Bin mal gespannt wie das mit Stölting und der SGWattenscheid weitergeht und welche Funktionen er dort übernimmt.
  • DFB-Trainer 15.04.2017 14:10 Uhr
    Und das alles ohne Trainerlizenz
  • EFK 15.04.2017 18:43 Uhr
    Wie kann man denn bei Sandhausen tätig sein, ohne eine Lizenz zu haben ?
  • I Know it all 15.04.2017 20:24 Uhr
    Dustin Paczulla soll wohl ab Sommer in Wat die U19 übernehmen.
    Wo soll das noch enden bei 09. Mit der U23 auf einem Abstiegsplatz mit der U17 in der Essener Kreisleistungsklasse nicht auf einem Aufstiegsplatz.
    Stölting bestimmt jetzt in der Jugend alles.
    Ob das Niveau der 09 Jugend auf Dauer steigen wird, wenn man immer mehr Kreisligatrainer aus der Nachbarschaft holt, wird sich zeigen.
    Rohrbach als U15 Trainer und Jugendvorstand ist doch das beste Beispiel.
  • 04-Artsiak 17.04.2017 17:48 Uhr
    Das war bereits im Dezember in Krayer Kreisen verkündet worden, dass Stölting ab Sommer mit fast allen FCK-Trainern nach Wattenscheid wechselt. Da ahnte aber noch niemand, dass Hr. Rohrbach in kürzester Zeit die komplette Jugend vor die Wand gefahren hat ... RESPEKT !!!
    Alle 3 oberen Teams U19, U17 und U15 steigen sehr wahrscheinlich ab. U19- und U17-Trainer wurden im Winter entlassen, allein der U15-Trainer macht weiter ... wäre auch blöd, wenn er sich selbst entlassen müsste.
    Da können wir beim FCK von Glück reden, dass jetzt Ruhe einkehrt und Qualität im Trainerbereich geholt werden kann.
  • 04-Artsiak 17.04.2017 18:05 Uhr
    D.Paczulla soll aber die U17 in Wattenscheid übernehmen, U19 bleibt der jetzige 09-Trainer
  • ollirwe 18.04.2017 17:37 Uhr
    Bei Kray fehlen insgesamt für die neue Saison sieben Trainer plus Co Trainer
    bei der Jugend

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.