Startseite » Fußball » Verbandsliga

WF 2
Herne schießt Verfolger Hordel aus dem Aufstiegsrennen

(29) Kommentare
Foto: Arthur Makiela

In einem kampfbetonten Westfalenliga 2-Topspiel setzte sich Westfalia Herne gegen TuS Hordel mit 3:1 (0:0) durch. Damit schüttelt der SCW einen Konkurrenten ab.

„Glückwunsch zum Sieg und ich wünsche euch ganz viel Spaß in der Oberliga“, mit diesen Worten gratulierte Hordels Marcel Bieschke den Hernern nach dem Spiel. Die Niederlage sei verdient. In der ersten Hälfte sahen die 750 Zuschauer im Stadion am Schloss Strünkede ein Kampfspiel mit nur wenigen Torszenen. Erst in der zweiten Hälfte nahm das Topspiel so richtig Fahrt auf. Nach einem genialen Pass von SCW-Kapitän Fatlum Zaskoku traf Philipp Rössler per Direktabnahme (55.). „Das 1:0 darf nicht fallen. Da pennen wir einfach“, bemängelte der TuS-Trainer. „So trifft er den Ball nur einmal im Jahr. Der Ball rutscht ihm gut ab“, so Bieschkes Zusatz.

Nach einer Ecke köpfte Kopfballungeheuer Maurice Kühn dann das entscheidende 2:0 (68.). „Herne hat eine brutale Qualität in der Luft und es ist schwer das zu verteidigen“, erklärte der Hordeler Trainer, der sich über die Platzverhältnisse beschwerte. Beide Teams haben eine enorme Qualität und wollen Fußball spielen, doch bei dem Rasen wäre nur „brutaler Ergebnisfußball“ möglich. Hernes Christian Knappmann nickte zustimmend: „Endlich sagt auch ein Gästetrainer, was ich seit langer Zeit beklage." Zwar kam Hordel durch Peter Elbers noch einmal ran (81.), bevor der eingewechselte Kevin Steuke den 3:1-Endstand besorgte (88.).

Offensivstars auf der Bank

Knappmann lobte seinen Trainerkollegen in den höchsten Tönen: „Ich habe größten Respekt vor seiner Arbeit bei Hordel.“ Deshalb habe er Spieler gebracht, die in erster Linie ans Verteidigen denken – zum Nachteil von Marcel Ramsey, Milko Trisic (8 Tore) und Top-Torjäger Fatmir Ferati (16). „Die Startaufstellung zeigte, wie ernst wir den Gegner genommen haben. Wir haben das richtige Werkzeug für das Arbeitsmaterial gebraucht und eben keine feinen Füßchen“, begründete „Knappi“ seine Entscheidung.

„Es war viel Temperament und viele Emotion im Spiel“, resümierte der Herner Trainer. „Ich habe zwei absolute Spitzenmannschaften gesehen und ein geiles Westfalenligaspiel – mit dem besseren Ausgang für uns“.

Für die Westfalia war es ein perfektes Wochenende. Durch den Sieg kegelte man Hordel aus dem Aufstiegsrennen - acht Zähler Vorsprung beträgt der Abstand mittlerweile auf die TuS. Da zudem die anderen Verfolger - Holzwickeder SC (2:2) und Lüner SV (0:2) - patzten, hat Herne sieben Spieltage vor Schluss einen großen Schritt in Richtung Oberliga-Aufstieg gemacht.

allgemein, Spielausfall, Symbolfoto, Ball Tor Kunstrasen, Spielabsage, Wetter Schnee, Winterpause, allgemein, Spielausfall, Symbolfoto, Ball Tor Kunstrasen, Spielabsage, Wetter Schnee, Winterpause
(29) Kommentare

Spieltag

Westfalenliga 2 Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • davidjung186 02.04.2017 20:36 Uhr
    Super. Freut mich unglaublich für knappi und seine Jungs!
  • F.C.Knüppeldick 02.04.2017 20:53 Uhr
    War seid langer Zeit mal wieder am Schloß-(zuletzt SCW-SC Paderborn 1-0) falls es interessiert und kann leider dem Zitat von Herrn Knappmann nicht zustimmen."Geiles Westfalenligaspiel"..?? Ich hab bis zum 1-0 in der 55.Minute ein grausames Spiel gesehen,was zum größtenteils dem Platz geschuldet war,ganz klar,aber man muß nicht den Ball wegpöhlen,wenn der Gegenspieler 12 Meter entfernt ist.Wie gesagt,man kann fast nur Kick and Rush spielen,aber in manchen Situationen muß man nicht pöhlen.Dass Spiel ist erst mit dem 1-0 besser geworden,aber von Hordel bin ich total enttäuscht gewesen,denn das 2-1 war die einzige hundertprozentige Torchance und das Tor zugleich.Das war einem Tabellendritten nicht würdig,wie ich finde.

    Und jetzt habe ich mal gesehen,wie der "Knappi" abgeht..also ich finds gut-Emotionen gehören dazu.Man muß natürlich aufpassen,dass man nicht übertreibt und mal eine Hand ausrutscht.Das darf auf keinen Fall in irgendeinem Spiel passieren !!!.Weil,er wird in eingen Spielen noch mit so manchen Leuten anecken...Lachen..Erinnert mich an Diego Simeone von Atletico Madrid ein wenig...haha.

    Ansonsten werde ich Westfalia mir auf einem anderen Geläuf mal ansehen,weil ich glaube,dass der SCW viel besser Fußball spielen kann.Fatmir Ferati hat ja auch noch gefehlt.Sehr gut hat mir die 24 vom SCW gefallen.Ein Innenverteidiger der noch Fußball spielen kann.Das ist die Kunst..SmileZwinker


    Zuletzt modifiziert von F.C.Knüppeldick am 02.04.2017 - 20:56:10
  • mano 02.04.2017 20:58 Uhr
    Ja Westfalia Herne wird wohl aufsteigen weil die Konkurrenz einfach nicht will.
    In der Oberliga wird Herne nicht über Platz 12 kommen mit solchen Leistungen.
  • F.C.Knüppeldick 02.04.2017 21:18 Uhr
    Zitatgeschrieben von mano


    In der Oberliga wird Herne nicht über Platz 12 kommen mit solchen Leistungen.

    Was heißt mit solchen Leistungen ? Wie gesagt,war das Spiel größtenteils dem Platz geschuldet.Das ist keine Hundewiese,das ist ne Kuhwiese.Man hat bei den Westfalia-Kickern schon einiges an Potential gesehen.Und was dann in der Oberliga geht,wird man sehen.Ab August hat man einen nagelneuen und (nach neuestem Model) Kunstrasen.Das kommt den spielstarken Spielern sehr entgegen.Und außerdem weiß man nicht,wer noch verpflichtet wird.Vielleicht holt man ja noch 1-2 neue sehr gute Spieler !!!
  • Testbild 02.04.2017 21:35 Uhr
    "auf oder aus dem Aufstiegsrennen ?"
  • Schachspieler 02.04.2017 22:33 Uhr
    im Grunde ist die ganze Diskussion hier völlig unnötig. Von der Bundesliga bis zur Kreisliga stehen immer die Vereine oben, die bereit sind, am meisten in Söldner zu investieren. Da kein Verein mehr aus seinen eigenen Einnahmen diese Söldner bezahlen kann, sind immer Sponsoren und Gönner im Spiel.
    Das geht dann unterschiedlich lange über eine paar Jahre gut und dann ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Ich greife einfach mal ganz wahllos in die Beispielkiste: RWE, RWO, WSV, Uerdingen und viele,viele andere, aktuell Aachen und Eintracht Trier sind nur ganz wenige Beispiele.
    Also, na klar, man kann dahin laufen. Nur sollte man wissen, dass die meisten Gebilde, ich scheue mich etwas, von Vereinen zu sprechen, sofort zusammenbrechen, wenn keine Mücken für die Söldner mehr fließen.
    Man muß sich einmal vorstellen, welches Ausmaß dieses Söldnertum erreicht hat. Es gibt Leute, die verdienen ihren Lebensunterhalt mit Auftritten in der 6. Liga!
  • Lackschuh 03.04.2017 05:55 Uhr
    Schachspieler

    So läuft das ab und entspricht in der Regel den erzielten Tabellenplätzen, denn Geld schießt u.a. auch Tore. Der DFB-Mann wurde die Tage wegen der RL-Aussage stark kritisiert, aber er hat in einem Kernpunkt recht. Manche Clubs bewgen sich bei der Bezahlung im Profidenken und das gibt diese Liga ohne TV gar nicht her. In der OL ist es dann halt ne Nummer kleiner, aber oftmals dennoch viel zu üppig und unangepasst. Hier ist etwas ungesund gekippt und dies tut dem Sport und den Clubs nicht gut.
  • Colonia1985 03.04.2017 06:04 Uhr
    Was geht ihr mir hier mit der Kritik auf die Eier.
    Dieses anonyme Gehetze!!!!
    Wenn ihr Eier habt, kommt heute Nachmittag zum Schloß,
    Dann könnt ihr eure Meinung mal persönlich kund tun.
    Alles andere ist nur noch lächerlich und langweilt mich.
    Sportlichen Gruß
    Pascal Königs
  • Schachspieler 03.04.2017 08:10 Uhr
    Colonia1985 und Pascal Königs - wie schön!
    Inhaltlich auch interessant. Woran erinnert mich das noch?
    Ja, ja, die Selbstbeherrschung....War ja gestern wohl wieder massiv auf der Kippe.


    Zuletzt modifiziert von Schachspieler am 03.04.2017 - 08:11:26
  • Lackschuh 03.04.2017 08:30 Uhr
    Colonia 1985

    Da bin ich erneut beim Schachspieler und was teilen Sie denn hier überhaupt ohne Inhalt mit?

    Wir haben Fakten einer Entwicklung aufgezeigt oder genannt und sollte Ihre Blindheit dies nicht sehen, dann müssen Sie das hier nicht anderen vorwerfen - unfassbar guter Beitrag von Ihnen, der mir viel Spielraum für Ihre Person verleiht.

    Allerdings möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass ein Herr Knappmann das Team und den Club durchaus stark motiviert, was zwingend zum Erfolg gehört und wenig mit anderen Dingen zu tun hat!
  • Schachspieler 03.04.2017 08:39 Uhr
    @ Lackschuh 03.04.2017 08:30 Uhr:
    danke für die Unterstützung.
    Ich habe mich aber gar nicht angesprochen gefühlt von diesem Colonia. In meinem Beitrag steht doch gar nichts von diesem Herner Gebilde, ich habe doch ganz allgemein gesprochen.
    Aber wie war das mit dem getroffenen Hund und dem Jaulen??

    Ein wichtiger Hinweis zur Motivation: auch hier gilt der alte Handwerkerspruch zu Schrauben: nach fest kommt ab. Geht manchmal ganz schnell.
  • Sylter 03.04.2017 08:47 Uhr
    Glückwünsche von der schönen Nordseeinsel Sylt zum 3:1 !
  • sebastian-lemmor 03.04.2017 08:59 Uhr
    Wer ist denn Pascal Königs? Muss man nicht kennen oder?

    Wirkt auf jeden Fall wie ein gebildeter Zeitgenosse.
  • Krombacher-Pils 03.04.2017 09:31 Uhr
    Wobei man auch ehrlich anerkennen muss: Mehr als Platz 1 geht nunmal nicht.

    Da kann man noch so viel rumreiten: Der tabellenplatz gibt Ihnen mit allem Recht!

    7 Spiele vor Schluss 6 Pkt auf den Verfolger ist mehr als gut!
  • Schachspieler 03.04.2017 12:47 Uhr
    @ Krombacher-Pils 03.04.2017 09:31 Uhr:
    FALSCH. Es geht mehr als Platz 1. Mit DEN Investitionen in eine Söldnertruppe hätte ungefähr an diesem Spieltag der Aufstieg feststehen müssen.
    Wenn man teilweise das Gewürge sieht, das sie dann auf den Platz schieben, dann stiommt zwar der Tabellenplatz, aber sonst nicht viel.
  • Krombacher-Pils 03.04.2017 14:37 Uhr
    @Schachspieler

    FALSCH. Es geht einzig und alleine nur um den Tabellenplatz! Und um nix anderes. Es waren laut Press 750 zahlende Zuschauer da.
    Wenn das alles so schlecht wäre, wäre diese Zahl bei einem Westfalenliga Spiel wohl nicht ansatzweise zustande gekommen.

    Ich beurteile das aus völlig neutraler Sicht.
    Mit unserer mannschaft (RWO) bin ich auch zufrieden..mehr ist in dieser Spielzeit nicht zu holen.

    Alles objektiv sehen.
  • Schachspieler 03.04.2017 15:15 Uhr
    @ Krombacher-Pils 03.04.2017 14:37 Uhr :
    RWO ist auch gut - in erster Linie Gerburg Jahnke.
  • Frankiboy51 03.04.2017 15:17 Uhr
    Mimimi
    ging nicht anders.
    Markus, bist du dir sicher, was du da sagst, oder soll ich dich doch besser siezen ?
    Und Horst, wie ist das Wetter ?

    Zuletzt modifiziert von Frankiboy51 am 03.04.2017 - 15:36:09
  • Colonia1985 03.04.2017 15:39 Uhr
    @Eselzüchter,lackschuh und wie ihr euch hier auch alle nennen mögt....
    Habt Ihr echt nichts besseres zutun?
    Was müsst Ihr für kleine Würstchen sein?
    Söldnertruppe, wenn ich diesen Scheiß hier lese ! Wer von euch Anti`s hat Einblick auf das was WIR hier als Team Tag für Tag ableisten?!
    Wir uns jedes Training den Arsch aufreißen , um am Ende der Saison da oben zu stehen?
    Mit euren Aussagen beleidigt Ihr nicht nur UNS ,sondern stellt den Rest der Liga als Untauglich da! Hut ab, für Menschen OHNE Eier ganz schön frech !

    Was mir besonders am Herzen liegt!
    Was Ihr Ottos über mich denkt, schreibt oder sonst iwas, geht mir so hart am Arsch vorbei!
    Mich spornt es nur an weiter Gas zu geben!

    In diesem Sinne
  • sebastian-lemmor 03.04.2017 16:15 Uhr
    Klaro, merkt man doch sofort. Find den Kerl klasse. Besonders, dass er kurz vor Ostern immer wieder über Eier redet. Das ist rhetorisch Weltklasse. Ich vermute einen Philosophen und wie der Zufall will, denkt der Trainer von Herne ja auch er hätte Philosophie studiert und abgeschlossen (sagte er mal). Aber an der Abendschule, die Knappi besucht, wird Philosophie gar nicht angeboten haha.

    Zurück zu meiner Frage wer ist Königs? Der von Preußen Münster sicher nicht Lachen
  • Revierfussball 03.04.2017 17:03 Uhr
    Als jahrelanger Leser des Reviersports und der WAZ finde ich es schon erstaunlich, welche Energie eine einzelne Person hier aufwendet, um jeglichen Artikel über Westfalia Herne negativ zu kommentieren und stets versucht, irgendetwas schlechtes daraus abzuleiten.
    Alleine in den Kommentaren zu diesem Beitrag ist es offensichtlich, dass die Accounts Schachspieler, Mano, Lackschuh sowie Sebastian-Lemmo ein und derselben Person zu zuordnen sind. Und das ist dieselbe Person wie hier Tom Prox und in der WAZ der Schwatte und der Herbert.
    Was hat der Verein Westfalia Herne bzw. die Personen Ihnen denn eigentlich persönlich getan?


    Zuletzt modifiziert von Revierfussball am 03.04.2017 - 17:06:40
  • sebastian-lemmor 03.04.2017 17:40 Uhr
    Nene, ich bin da definitiv raus Zwinker
  • davidjung186 03.04.2017 20:34 Uhr
    Also ich muss mich doch sehr wundern, wie sehr unter den Artikeln von Westfalia immer Stimmung gemacht wird. Das ist doch arg durchschaubar und ziemlich billig. Was macht herne denn anders als andere Clubs ? Sie sind sicherlich ein zuschauermagnet und ein Verein der viele Menschen interessiert, wenn man das mal auf Amateurebene sieht.

    Meines Wissens haben Sie sechs Punkte vor, was zum jetzigen Zeitpunkt für die westaflenliga sicherlich gut ist. Wir reden hier nicht über Kreisliga a, wo man vielleicht auch mal 30 spiele gewinnt. Also was soll der blödsinn. Der Kader ist anscheinend doch ganz gut zusammengestellt, auch zu dem Punkt gab es ja hier Weisheiten das das phrasenschwein kracht. Dann die Aufstellung am Sonntag, oh da hätte der hr Prox aber reingestiefelt, wenn das schief gegangen wäre. So war es ein taktischer Winkelzug von knappi, der voll aufgegangen ist. Motivieren kann er, ein wenig Ahnung hat er anscheinend auch, Stimmung ist auch immer an der Linie, also der Übungsleiter tut was für seinen Verein.

    Sich dann noch Hr.königs vorzunehmen aus der anonymen Deckung, das ist auch brillant. Seid doch froh das sich gelegentlich mal ein Spieler oder Trainer im Forum blicken lässt. Da wird dann noch gepöbelt und rumgequasselt. Leute, Leute... schönen Abend noch und.
    Glück auf
  • mano 03.04.2017 21:30 Uhr
    Ich habe das Spiel in Lünen gesehen und habe bereits geschrieben das der TW Königs eine echte Nummer 1 darstellt.
    Erinnert mich irgendwie an Oli Kahn.
    Zu Westfalia Herne insgesamt bin ich nur verwundert über die übrigen Neuzugänge.
    Ich finde das sich der Trainer Knappmann mit dem Spieler der in Aplerbeck aussortiert wurde keinen Gefallen getan hat.
    Knappmann trainiert 2-3 Mal öfter wie die Westfalen Liga Konkurrenz und hat einen Etat zur Verfügung der mindestens 3-4 so hoch ist wie der Konkurrenz.
    Deswegen kann schon eine Meisterschaft ala Bayern München erwartet werden.
    In 2-3 Jahren spielt Herne maximal in der Landesliga.
    Warum? Weil mit Geld und ohne Jugend kein Erfolg auf Dauer bestehen bleibt.
  • F.C.Knüppeldick 03.04.2017 22:24 Uhr
    Was hat das denn mit dem Training zu tun ? Horst-Emscher hat in der Zeit unter Krempicki 5 Mal trainiert-dann hätten sie ja in der Zeit auf Platz 2 stehen müßen,wenn man danach geht.Es geht doch darum,dass die oder der Spieler Fit fürs Spiel ist.Das ist auch dann individuell.Es wird bestimmt nicht jeder Spieler immer täglich vor Ort sein.Als Gegenbeispiel kann ich hier den FC Kray nennen,der 3 Mal in der Woche in der Oberliga trainiert hat-aufgestiegen ist-und mit 3 Mal Training die Regionalliga gehalten hat.Es ist immer so:Ist der Spieler austrainiert,was für eine Qualität hat er-verinnerlicht er das System des Trainers.Wie ist der Zusammenhalt der Mannschaft..und und und.Das kann man mit 3 Mal Training erreichen oder bis zu 6 Mal.

    Und wieso muß eine Meisterschaft ala Bayern München erwartet werden ? 6 Punkte vor,bei noch 7 Spielen ist doch völlig O.K.

    Und wieso in 2-3 Jahren Landesliga-weil mit Geld und ohne Jugend kein Erfolg da ist ??? Außerdem hat der SCW auch Jugendspieler aus der A-ugend mit eingebaut,wenn ich mich nicht irre.Aber den Satz verstehe ich nicht,weil mit Geld und ohne Jugend kein Erfolg bestehen bleibt ?


    Zuletzt modifiziert von F.C.Knüppeldick am 03.04.2017 - 23:37:18
  • Lackschuh 04.04.2017 04:42 Uhr
    Man darf erneut festhalten, dass W. Herne für rege Kommentarteilnahme sorgt - gut so!
    Man muss aber auch hier feststellen, dass Quantität nichts mit Qualität zu tun hat!
    Nochmals für die blinden Leser: Herr Knappmann leistet sehr gute oder zumindest erfolgreiche Arbeit bei W. Herne und kritisiert wurde hier im Ursprung nur eine Fehlentwicklung im Fussball und das wurde zurecht sowie allgemein angestoßen! Der Aufstieg von W. Herne wurde erarbeitet und das andere war willkommenen Unterstützung, wobei es auch in Richtung ungleicher Ligenwettbewerb geht.
    Ich scheide nun hier bei allgemeinen Dingen bewusst aus und das wird einigen Teilnehmern gefallen, womit ich klar kommen werde!

    Glück Auf und frohe Ostertage sowie Glückwunsch nach Herne
  • mano 04.04.2017 07:17 Uhr
    Die B und A Jugend ist von der Landesliga ins untere Drittel der Bezirksliga durchgereicht worden,dass reicht nicht mehr für Oberliga.Und noch ist niemand aufgestiegen die Konkurrenz lebt.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.