Startseite » Fußball » Kreisliga B

Hertha Hamborn
Neuanfang ganz unten

(0) Kommentare

Die Kreisliga B2 Duisburg ist um eine Mannschaft ärmer. Hertha Hamborn hat sich aus dem aktuellen Spielbetrieb zurückgezogen.

Das letzte Spiel war noch einmal ein Ausrufezeichen, wenn auch eines der negativen Sorte. Mit 1:18 verlor Hertha Hamborn vor eineinhalb Wochen gegen die DJK Lösort Meiderich. Inzwischen kommt dieses Ergebnis in der Tabelle der Fußball-Kreisliga B, Gruppe 2, nicht mehr vor – weil Hertha Hamborn nicht mehr vorkommt. Der einst so ambitionierte Verein aus Neumühl, der unter seinem Vorsitzenden Günter Birken lange vergeblich versucht hatte, in die Landesliga aufzusteigen, hat sich vom Spielbetrieb zurückgezogen – bis auf weiteres.

„Es bringt ja nichts, wenn wir immer nur weitere Pleiten und Strafen kassieren. Abgestiegen wären wir ohnehin“, sagt der heutige Klubchef Christian Birken. Erst vor kurzem waren wegen eines verursachten Spielabbruchs 1000 Euro fällig geworden. „Weil ein Spieler meinte, den Schiedsrichter wegen einer falschen Abseitsentscheidung angreifen zu müssen“, so Birken bitter. Erst vor einem Jahr war die Mannschaft, die zu diesem Zeitpunkt schon nur noch aus der nach oben gezogenen C-Liga-Reserve bestand, aus der Kreisliga A abgestiegen; eine Etage tiefer lief es dann auch nicht besser.

Weil in der laufenden Saison auch schon die „Zweite“ aus der Kreisliga C zurückgezogen werden musste, nimmt Hertha Hamborn nun nicht mehr am Spielbetrieb teil. War’s das also? Christian Birken verneint kategorisch: „Das geht ja gar nicht. Wir haben hier schließlich einen Pachtvertrag und ein Haus auf der Anlage stehen.“ Es muss also irgendwie weitergehen. Dafür stehen auch schon mögliche Optionen bereit. Der Vorsitzende verrät: „Ich habe schon vier Anfragen von Mannschaften, die zu uns wechseln wollen – alle aus dem Duisburger Norden. Auch für den Alte-Herren-Bereich liegt mir schon seit Ostern eine Bewerbung vor.“ Doch Birken hat sich Bedenkzeit auserbeten: „Ich muss mir da erst einmal Gedanken machen.“

In der Tat ist die Entscheidung keine leichte, denn einen solchen erneuten Saisonverlauf will sich der Klubchef nicht noch einmal antun: „Aber man kann den Leuten halt auch immer nur vor den Kopf schauen.“

(0) Kommentare

Kreisliga B 3

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Union Hamborn 13 10 1 2 57:24 33 31
2 SC Hertha Hamborn 13 10 1 2 55:22 33 31
3 TV Voerde II 12 9 1 2 43:10 33 28
4 SC Wacker Dinslaken 13 8 1 4 50:28 22 25
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Hertha Hamborn 7 7 0 0 28:11 17 21
2 Union Hamborn 7 6 0 1 32:8 24 18
3 TV Voerde II 7 5 1 1 25:5 20 16
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 TV Voerde II 5 4 0 1 18:5 13 12
4 TV Jahn Hiesfeld III 7 3 2 2 13:10 3 11
5 SC Hertha Hamborn 6 3 1 2 27:11 16 10
6 Spf. Walsum 09 7 3 1 3 26:17 9 10
7 SuS Dinslaken 09 II 7 3 1 3 18:16 2 10

Transfers

SC Hertha Hamborn

SC Hertha Hamborn

14 A
Rhenania Hamborn
Sonntag, 19.11.2017 15:00 Uhr
3:3 (-:-)
15 H
TV Jahn Hiesfeld III
Sonntag, 03.12.2017 14:15 Uhr
-:- (-:-)
22 A
SuS Dinslaken 09 II
Sonntag, 18.02.2018 15:00 Uhr
-:- (-:-)
15 H
TV Jahn Hiesfeld III
Sonntag, 03.12.2017 14:15 Uhr
-:- (-:-)
14 A
Rhenania Hamborn
Sonntag, 19.11.2017 15:00 Uhr
3:3 (-:-)
22 A
SuS Dinslaken 09 II
Sonntag, 18.02.2018 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SC Hertha Hamborn

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.