Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite » Kurz notiert

Ratingen - Baumberg 0:0

"Immer auf die Hölzer"

Während die meisten anderen Partien erneut dem Wetter zum Opfer fielen, konnte Ratingen auf seine neue, supermoderne Bezirkssportanlage ausweichen.


Im Keramag Sportpark fielen allerdings genauso keine Tore, wie auf den Plätzen, wo erst gar nicht gespielt wurde. Das Team von Alfonso del Cueto trennte sich in einem erschreckend schwachen Spiel der Hausherren 0:0 von den Sportfreunden aus Baumberg. Die Gäste hatten deutlich mehr Spielanteile und waren das agilere Team.

Auch die enorm hohe Verletztenliste hinderte die Monheimer nicht daran, ständig Druck zu entfachen. So wirbelte der 37-jährige, reaktivierte Kosta Knezevic die Ratinger Verteidigung ein ums andere Mal durcheinander. Hätte er in der 50. Minute nicht den Pfosten, sondern das Tor getroffen, er wäre zum Helden aufgestiegen. Nicht wenige Fans der SFB hätten es ihrem "Opa" gegönnt.
Ratingen: Grote – Lange (84. Cakici), Rohpeter, Kloster (46. Isiklar), ter Haar – Melis, Meier, Rehag (69. Leipzig), Fiedorra, Hecht – Ülker.
Baumberg: Nowicki (9. Bergen) – Bryks, Beckers, Bhaskar, Brüggemann – Maslar (70. Claus), Michalsky – Witt, El Halimi, Klotz – Knezevic (90. Ehrhardt).
Schiedsrichter: Tim Flores (Bocholt)
Gelb-Rote Karte: Beckers (82., wdh. Foulspiel).
Zuschauer: 260


Die größte Möglichkeit der Partie hatten jedoch die Hausherren zu verbuchen. Daniel Rehag scheiterte frei vor Torhüter Tobias Bergen, der mit einer Riesenparade zur Ecke klärte (40.). Das ärgerte auch seinen Coach: "Daniel muss das Ding machen. Einzig er und Dennis Hecht haben etwas Theater gemacht. Der Rest war leider dieses Mal zu harmlos", bilanzierte del Cueto.

Theater gab es auch nach dem Schlusspfiff. Plötzlich kochten die Emotionen auf beiden Seiten noch einmal so richtig hoch. Diese waren jedoch schnell wieder unter Kontrolle. Eine hitzige Partie war es ohnehin. So flog Christian Beckers auf Seiten der Gäste acht Minuten vor dem Ende noch mit der Ampelkarte nach wiederholtem Foulspiel vom Feld. "Es ging immer auf die Hölzer", sprach del Cueto sicher nicht nur die gegnerische Mannschaft an. "Der Schiedsrichter hatte das Spiel aber trotz der zahlreichen Unterbrechungen jederzeit gut im Griff", gab's noch ein Sonderlob vom Spanier.

Die dicksten Chancen der Gäste sollten noch Erwähnung finden. So parierte Marcel Grote eine gute Einschussgelegenheit von Beckers (47.), während selbiger einen scharf geschossenen Freistoß von Sebastian Michalsky zur Ecke klärte (80.). "Uns sind zehn Spieler weggebrochen, wir hatten dennoch mehrfach das Tor am Fuß. Schade, aber darauf lässt sich aufbauen. Wir müssen jetzt einfach weitermachen", war David Moreno mit der Einstellung seines Teams überaus zufrieden. Es dürfte ein wichtiger und vor allem unerwarteter Zähler im Kampf gegen den Abstieg für die Monheimer gewesen sein.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
1. FC Mönchengladbach 2602 312 +2290
SC Waldniel 2658 687 +1971
SuS Haarzopf 2609 826 +1783
Polizei SV Mönchengladbach 2327 725 +1602
SSV Stockum 2242 702 +1540
Absteiger der Woche von auf
SV Schaephuyen IV 0 2823 -2823
SV Borbeck II 616 1718 -1102
Wacker Dinslaken III 672 1742 -1070
DJK VfB Frohnhausen III 675 1744 -1069
SV Hilden Nord 680 1746 -1066
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.