Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite » Kurz notiert

Wattenscheid 09

Lohrheide gesperrt: SGW muss umziehen!

(1) Kommentar

Wattenscheid ist in Aufruhr: Das erste Heimspiel der Sportgemeinschaft am Sonntag um 15 Uhr kann nicht im "Wohnzimmer" Lohrheidestadion stattfinden.


Gegen Westfalia Rhynern müssen die 09er zum Espenloh, direkt nebenan gelegen, umziehen. Hintergrund ist folgender: Der in der Sommerpause neu verlegte Rasen ist noch nicht vollständig angewachsen und nicht intensiv nutzbar. Durch die starken Regenfälle im Juli waren die Baumaßnahmen für das Drainagesystem ins Stocken geraten, und der hieraus resultierende zeitliche Verzug wirkt sich nun auf den Spielbetrieb im Lohrheidestadion aus.

Während die U23 des VfL Bochum am Samstag ihr Regionalliga-Spiel gegen den VfB Hüls im Lohrheidestadion (14 Uhr) austragen darf, hat das Sport- und Bäderamtes der Stadt Bochum sein Veto für ein zweites Spiel am Sonntag eingelegt. „Wir befinden uns seit Tagen in einem intensiven Austausch mit Herrn Retsch, aber für das erste Heimspiel gibt es leider keine andere Lösung“, erklärt Marco Ostermann, Sportlicher Leiter der SG Wattenscheid 09. Hintergrund: die Gewährleistung der Baufirma greift in der Anfangsphase nur für ein Spiel pro Wochenende. Und im Schadensfall hätte die Stadt Bochum rund 125.000 Euro in den Sand gesetzt.

Verbandsstatuten geben VfL-U23 ein Vorrecht

Der Umstand, dass die Regionalliga-Mannschaft des VfL Bochum am Samstag sehr wohl im Lohrheidestadion spielen darf, sorgt für besonderen Unmut bei den 09ern. "Es ist sehr ärgerlich, dass dem VfL andere Dinge zugestanden werden als uns, obwohl die Bochumer mit ihrem Stadion doch ganz andere Möglichkeiten hätten als wir", sagt Trainer André Pawlak.


Allerdings sehen die Verbandsstatuten vor, dass bei solchen Konflikten die höherklassige Mannschaft Vorrecht hat - und das ist die zweite Mannschaft des in Wattenscheid ungeliebten Rivalen.

Somit bleibt den Wattenscheidern nur, die Faust in der Tasche zu ballen. Und zu hoffen, dass zumindest das zweite Oberliga-Heimspiel gegen den SV Lippstadt am Sonntag, 2. September (15 Uhr) - mit Sicherheit eine der attraktivsten und zuschauerträchtigsten Partien im Kalender - wieder im "Wohnzimmer" steigen kann. Gesichert ist das indes noch nicht...

(1) Kommentar

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • notarius

    17.08.2012 07:53 Uhr
    Stellt sich dei Frage, wieso kann die zweite Mannschaft von Bochum, nicht im rewirpowerSTADION spielen. Zumal der VfL im Pokal ausärts antreten muß.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
FSV Vohwinkel 2359 1773 +586
VfB Speldorf 2273 1739 +534
TSG Sprockhövel 1431 909 +522
SV 10 Hohenlimburg 1633 1137 +496
SV Langendreer 04 2232 1757 +475
Absteiger der Woche von auf
SV RW Mellen 2 1554 1949 -395
Ratingen 04/19 III 1082 1423 -341
Ruhrpott Kicker Bottrop 1679 1998 -319
SV Haldern 2 1029 1332 -303
Spvgg. Meiderich 06/95 III 841 1123 -282
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Trainer sucht Verein
Verein sucht Trainer
Turnierteilnehmer gesucht
Spieler sucht Verein
Spieler sucht Verein
Verein sucht Spieler
Trainer sucht Verein
Verein sucht Trainer
Trainer sucht Verein
Verein sucht Spieler

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.