Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

<

RevierSport. Ehrlich. Echt.
Jeden Montag und Donnerstag an deinem Kiosk oder hier im günstigen Abo.

Jetzt 2 Wochen
KOSTENLOS TESTEN »

Startseite » Fußball » Landesliga

Hattingen

Niederwenigern ist neuer Stadtmeister

Am Wochenende ging in Hattingen die 42. Stadtmeisterschaft zu Ende. Durchgesetzt hat sich der favorisierte Landesligist der Sportfreunde Niederwenigern.


Die 42. Hattinger Stadtmeisterschaft um den Lothar-Gries-Gedächtnispokal war wahrlich kein Sommermärchen im Sinne der Weltmeisterschaft 2006. Doch für die Ausrichter von der DJK Märkisch Hattingen lief fast alles wie gewünscht.

Erst in den letzten Tagen der Stadtmeisterschaft, als bereits die Gruppen- und Hauptrunden-Partien vorbei waren und nur noch die besten vier Teams auf dem Platz an der Waldstraße zusammen kamen, besserte sich das Wetter. Am Finaltag am Samstag blieb es sogar gänzlich trocken. Ob das der entscheidende Vorteil für die Sportfreunde aus Niederwenigern war, das ist nicht bekannt. Fest steht aber, dass sie im Endspiel gegen Hedefspor Hattingen das glücklichere Ende für sich hatten. Lange war das Spiel umkämpft, Hedef hielt gut mit und stand gerade in der Abwehr gut, sodass der Landesligist aus Niederwenigern nicht viele Chancen gegen den Bezirksligisten hatte. Acht Minuten vor Schluss machte aber Maxim Osterhage, der Neuzugang von der TSG Sprockhövel, den Sieg für die Sportfreunde Niederwenigern klar.

Dritter wurde die SG Welper vor dem AC Hattingen, die ebenfalls am Samstag im Spiel um Platz drei eine große Leistung boten. Der Welperaner A-Ligist schoss den B-Ligisten vom AC Hattingen mit 7:2 ab und verabschiedete sich gebührend in die weitere Saisonvorbereitung. In Welper soll nach Wunsch Vieler in der neuen Saison endlich der Aufstieg perfekt gemacht werden.

Auch wenn das Wetter über die vergangenen zwei Wochen nicht so mitspielte, war der Ausrichter durchaus zufrieden. Thomas Behling von der Turnierleitung zeigte sich mehr als positiv überrascht. „Wir sind erstaunt, dass wir trotz des Wetters so viele Zuschauer hatten. Bei gutem Wetter hätten wir uns das schon erhofft, doch so wie es jetzt gelaufen ist, ist es nahezu perfekt“, sagte Behling. Insgesamt waren in den zwei Wochen knapp 3000 Zuschauer auf dem Ascheplatz an der Waldstraße.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
SuS Langscheid/Enkhausen 1930 1368 +562
FC Hennef 2632 2104 +528
Sportfreunde Siegen 1512 986 +526
TSV Bayer Dormagen 1585 1149 +436
SG Wattenscheid 09 II 1853 1429 +424
Absteiger der Woche von auf
SV Fortuna Hagen IV 1572 1852 -280
SV Emmerich-Vrasselt II 801 1041 -240
VfB Altena 2 1608 1843 -235
TC Freisenbruch 02 II 722 953 -231
Hammerthaler SV 848 1064 -216
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.