Sprengstoff aus BVB-Attentat womöglich von Bundeswehr

Nach dem Anschlag müssten auch bisher unbedenkliche Termine unter dem Sicherheitsaspekt neu bewertet werden, glaubt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken, Gesine Lötzsch.

16.04.2017

RevierSport