Startseite » Kurz notiert

Bochum: Inter verliert nur 0:1 gegen Westhofen
Kaderplanungen laufen noch

Der Bezirksligist FC Inter Bochum hat auf der Zielgeraden seine bisher beste Saisonleistung gezeigt. Gegen den potenziellen Aufstiegskandidaten VfB Westhofen schrammte Inter an der Sensation vorbei und musste erst in den Schlussminuten den Treffer zum 0:1 hinnehmen.

Trainer Andreas Petronelli ärgerte sich vor allem über den Schiedsrichter, der den Gästen den spielentscheidenden "Freistoß schenkte". "Ich bin frustriert und enttäuscht", meinte Petronelli nach Abpfiff. Ali Alchulat hatte zudem in der Nachspielzeit den Ausgleich auf dem Fuß, traf aber das leere Tor nicht. "Ein Unentschieden wäre hochverdient gewesen", betonte der Coach.

Derweil laufen auch die Planungen für die kommende Saison in der Kreisliga A. Petronelli signalisierte eine mögliche Vertragsverlängerung. Beim Torhüter Marcel Ochs würden sich hingegen allmählich die Angebote stapeln. "Er wird jede Woche von der gegnerischen Seite angesprochen", weist der Inter-Trainer auf die Qualität seines Keepers hin. Eine Entscheidung von Ochs steht allerdings noch aus.

1
2
3
4
5
1
2
Eberl, Eberl
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.