RevierSport. Ehrlich. Echt.
Jeden Montag und Donnerstag an deinem Kiosk oder hier im günstigen Abo.

Jetzt 2 Wochen
KOSTENLOS TESTEN »

Startseite » Kurz notiert

Essen: Trauer um ehemaligen Meisterspieler
RWE-Urgestein Heinz Wewers verstorben

Die Fahnen an der Hafenstraße wehen auf Halbmast, denn die Rot-Weissen trauern um den ehemaligen RWE-Profi Heinz Wewers, der am vergangenen Freitag im Alter von 81 Jahren verstarb. Wewers war in den 50er Jahren Bestandteil der bisher erfolgreichsten RWE-Mannschaft aller Zeiten.

In Essen nannten sie den gebürtigen Glabdbecker "den einbeinigen Stopper", der mit den Essenern 1953 den DFB-Pokal und 1955 die deutsche Meisterschaft holte. Nach seiner aktiven Zeit war Wewers auch als Trainer bei Rot-Weisstätig.

Essen trauert um Heinz Wewers

Das Begräbnis erfolgt am Mittwoch, 3. September 2008, nach der Trauerfeier um 10.00 Uhr in der katholischen Kirche St. Fronleichnam, Kampstraße in Essen-Bochold.

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
Heinrich Schmidtgal, Heinrich Schmidtgal
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

Oberliga Westfalen, TSG Sprockhövel, Saison 2012/13, Baumhof-Stadion, Oberliga Westfalen, TSG Sprockhövel, Saison 2012/13, Baumhof-Stadion

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.