Startseite » Fußball » Regionalliga

Nach Randale gegen KFC
Punktabzug für Waldhof Mannheim

(7) Kommentare
Foto: Getty

Wegen schwerer Zuschauer-Ausschreitungen hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes den Viertligisten SV Waldhof Mannheim zu drei Punkten Abzug verurteilt.

Zudem muss der Klub aus der Regionalliga Süd-West eine Geldstrafe in Höhe von 40 000 Euro zahlen. Damit reduzierte das Gericht am Donnerstag einen vorangegangenen Strafantrag wegen der Vorfälle in den beiden Aufstiegsspielen zur 3. Liga gegen den KFC Uerdingen. Das Rückspiel am 27. Mai musste sogar abgebrochen werden.

In dem Strafantrag waren neun Punkte Abzug für die neue Saison und eine Geldstrafe von 50 000 Euro gefordert worden. Der Regionalligist hat diesem Antrag nicht zugestimmt und sich vor allem gegen den Punktabzug gewandt. Nach den Krawallen von Waldhof-Fans und dem Abbruch des Aufstiegs-Rückspiel wertete das DFB-Sportgericht die Partie mit 2:0 für die Uerdinger, die damit in die 3. Liga aufstiegen.

(7) Kommentare

Torjäger

Waldhof Mannheim

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Abpraller 05.07.2018 20:27 Uhr
    Dies ist eine absolut lächerliche Bestrafung für den Spielabbruch gegen Uerdingen.
  • Red1907 05.07.2018 21:29 Uhr
    Ich halte die Strafe für angemessen! Den Verein wegen ein paar Idioten mit 9 Pkt Abtug zu bestrafen, fände ich auch tu hart.
  • das ailton 05.07.2018 22:31 Uhr
    ein paar idioten die vom rest der waldhof gemeinde nicht zu bändigen sind?
    schaut mal genau hinter die fassade welcher braune sumpf da zu tage kommt.
  • KREFELD 05.07.2018 22:56 Uhr
    Das waren nicht nur ein paar Idioten. Eine Vielzahl von Mannheimer Eltern haben mit ihren Kindern das Stadion zur Halbzeit verlassen. Warum wohl? Ich kann den Frust verstehen, aber einen Spielabbruch herbeiführen weil einem das Ergebnis nicht passt, gehört bestraft und das mit mehr als 3 Punkten Abzug. Wo kommen wir denn dahin? Was draußen nach dem Spiel abgelaufen ist war auch schräg. Auch da waren es nicht nur ein paar Idioten. Das waren Hunderte.
  • FürimmerBlauRot 05.07.2018 23:06 Uhr
    Die 6 Punkte abzug wären angemessen gewesen, mal schauen was jetzt kommt, die legen ja Widerspruch ein.
  • rwekopo 05.07.2018 23:19 Uhr
    @das ailton:Ganz Unrecht haste nicht.Es gab mal dieses unsägliche Fanzine namens "Fantreff",die Hooliganzeitschrift schlechthin.Und da wurde schon dem Rechtsradikalismus gefrönt.(Gutgekleidet-Rechts,schlechtgekl eidet-links)usw,usw.Die Betreiber dieser Zeitschrift waren fast alle Waldhof_Fans,Nicht wahr,Herr Uwe Kress? Aber,das auf alle Mannheimer zu projezieren,unfair.Aber,irgendwie haste schon Recht!
  • Frömberg6 06.07.2018 22:20 Uhr
    Absolut unverständlich dieses lasche Urteil. Mittlerweile vergeht kein letzer Spieltag oder Relegation ohne Platzsturm oder Pyro Aktionen. Diese Typen müssen endlich raus aus den Stadien.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.